Karriere

Kooperationen und Auszeichnungen

Potentialpark

TÜV Rheinland für bewerberfreundlichen Online Auftritt honoriert

Bei einer Studie durch das schwedische Forschungsunternehmen Potentialpark wurden 141 Unternehmen in Deutschland bezüglich der Online Kommunikation mit den Bewerber*innen untersucht. In der Studie wurden die Anforderungen der Bewerber*innen untersucht und daraus das Ranking der „bewerberfreundlichsten Unternehmen Deutschlands“ erstellt.

Wir konnten uns im Gesamtranking im Vergleich zum Vorjahr um 77 Plätze auf Rang 21 verbessern.

Charta der Vielfalt

Wir stehen im Wort für ein respektvolles Miteinander

Die Charta der Vielfalt wurde im Dezember 2006 ins Leben gerufen, um die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranzubringen. Inzwischen haben fast 3.000 Unternehmen und Institutionen mit insgesamt 10,4 Millionen Beschäftigten die Charta unterzeichnet.

Als Unterzeichner*in unterstützt auch TÜV Rheinland die Ziele dieser Unternehmensinitiative, die sich für ein vorurteilsfreies, respektvolles Miteinander am Arbeitsplatz engagiert. Wir setzen uns dafür ein, dass Vielfalt unternehmensweit erhalten, gefördert und wertgeschätzt wird – und zwar unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

UN Global Compact

Globalisierung sozial und ökologisch gestalten

Wir sind der Überzeugung, dass Unternehmen Verantwortung gegenüber ihrem Umfeld haben. Damit aus dieser Erkenntnis tatsächlich wirkungsvolles Handeln erwächst, ist jedoch ein Erfahrungsaustausch der Akteure auf allen Ebenen wichtig. Daher haben wir im Jahr 2006 die zehn Prinzipien des UN Global Compact – einer freiwilligen Wirtschaftsinitiative der Vereinten Nationen – unterzeichnet. Mit diesem entscheidenden strategischen Schritt haben wir uns verpflichtet, uns für die globale Einhaltung von Menschenrechten, Arbeitsrechten und Umweltschutz einzusetzen sowie gegen Korruption vorzugehen.

Um dieser Verpflichtung im gesamten Unternehmen nachzukommen sind die Inhalte des UN Global Compact seit 2007 Teil unseres Leitbilds und Grundlage unserer Konzernpolitik für Werte und Verantwortung. Darüber hinaus bilden die Werte und Prinzipien des UN Global Compact eine zentrale Richtschnur für unseren Umgang mit Geschäftspartnern. Vor der Aufnahme von Geschäftsbeziehungen mit TÜV Rheinland müssen Lieferanten sich der Einhaltung unserer Compliance-Richtlinie, geltenden Gesetzen, den Menschenrechten und den UN-Global-Compact-Prinzipien verpflichten.

Zudem beteiligen wir uns aktiv an internationalen Projekten – beispielsweise im Bereich des Umweltschutzes, bei Schulungen zu Compliance und den UN-Grundsätzen oder auch in Diskussionen zur Frage der Rolle von Unternehmen in Konfliktregionen. Damit wollen wir unsere Position als verlässlicher und wertvoller Partner stärken und einen Beitrag zur Umsetzung und Verbreitung ethischer Geschäftspraktiken und zur nachhaltigen Entwicklung leisten.

Initiative Chefsache

Wandel gestalten - für Frauen und Männer

"Chefsache" ist ein Netzwerk von Führungskräften aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Medien, die sich der Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern persönlich verpflichtet fühlen.

Wirtschaft zusammen

„Wir zusammen“ - Integrations-Initiativen der deutschen Wirtschaft

TÜV Rheinland unterstützt im Rahmen seines Engagements zur Integration von Flüchtlingen die Initiative "Wir zusammen". Unter dem Dach von „Wir zusammen“ engagiert sich die deutsche Wirtschaft für Geflüchtete und fasst die Integrationsinitiativen der Deutschen Wirtschaft auf einer gemeinsamen Plattform zusammen. Somit wird ein Überblick über bereits durchgeführte Maßnahmen geschaffen und das Engagement der Mitarbeiter*innen der teilnehmenden Unternehmen gewürdigt.

Jobsuche