current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land aus:

Gemeinsam wachsen. Werden Sie Partner von TÜV Rheinland.

Maximieren Sie Ihren Erfolg in der Netzwerkökonomie und werden Sie Partner von TÜV Rheinland! Mit uns an Ihrer Seite eröffnen Sie sich neue Möglichkeiten, aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu meistern, Ihr Portfolio strategisch weiterzuentwickeln und sich bestmöglich für die Anforderungen von morgen aufzustellen.

Erfinden Sie das Rad nicht neu. Sprechen Sie mit uns über eine potenzielle Partnerschaft.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Wir beraten Sie kompetent und kostenlos.

Wir beraten Sie kompetent und kostenlos.

Für wen ist unser Angebot einer Partnerschaft interessant?

  • Sie sind lokal bestens etabliert, finden aber keinen Zugang zu Firmen aus dem Ausland?
  • Sie suchen einen Partner für den Roll-out einer neuen Technologie, für neue Seminarthemen oder Personenzertifizierungen?
  • Sie möchten sich neue Kundensegmente erschließen?
  • Sie möchten Teil eines internationalen Netzwerkes werden?
  • Sie möchten Ihr Angebot erweitern?

Wenn Sie eine oder mehrere Fragen mit „ja“ beantworten, sind Sie bei TÜV Rheinland genau richtig.

Wer kann Partner werden?

  • Trainingsanbieter
  • Entwickler von Trainingsinhalten
  • Universitäten und Institute
  • Expertenorganisationen
  • Unternehmen und Start-Ups mit neuen Lernmethoden & -konzepten

Was TÜV Rheinland Ihnen bietet.

Als führender Kompetenzbegleiter für exzellente technische Qualifikation weltweit können wir Sie in vielfacher Weise unterstützen. Wir stärken Ihre Position am Markt, indem wir Sie darin begleiten,

  • … neue Angebote rund um die Vermittlung technischen Know-hows zu entwickeln und am Markt zu platzieren.
  • … Ihr bestehendes Angebot zu ergänzen.
  • … innovative Lernmethoden und -inhalte zu implementieren.

TÜV Rheinland ist genau der richtige Partner, den Sie zur Bewältigung Ihrer aktuellen Herausforderung gerade benötigen: Wir sind Kontaktvermittler, technischer Enabler, Projektmanager, Face to the customer & market, Inhaltsgeber, Auditoren für Qualitätsmanagement, Personenzertifizierung oder Promoter.

Nutzen Sie für Ihren weiteren Erfolg …

  • … die Reputation von TÜV Rheinland, einem Unternehmen, das weltweit für Qualität und Sicherheit steht.
  • … unser performantes Netzwerk von Experten, Multiplikatoren und Kooperationspartnern rund um den Globus.
  • … den Zugriff auf exzellente Ressourcen:
    • fundiertes Fachwissen zu hochaktuellen technischen Themen
    • eine breite Palette an konventionellen wie innovativen Lernmethoden
    • professionelle Schulungsunterlagen und bewährte Marketing-Materialien
  • … den Zugang zum System der international anerkannten Personenzertifizierung nach ISO 17024 PersCert

Ich interessiere mich für eine Partnerschaft – Senden Sie mir unverbindliche Informationen zum TÜV Rheinland-Partnerprogramm.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Wir beraten Sie kompetent und kostenlos.

Wir beraten Sie kompetent und kostenlos.

Aktuelle Partner

Übersicht

Übersicht

Hier finden Sie eine Übersicht der Organisationen, die bereits eine offizielle Partnerschaft mit TÜV Rheinland Akademie eingegangen sind.

„Warum Partnerschaft und Zusammenarbeit so wichtig ist“ von Markus Dohm, Executive Vice President Academy & Life Care

Alle anzeigen Ausblenden

Sie sind ein ausgesprochener Unterstützer von Partnerschaften und Netzwerken. Warum?

Markus Dohm: Disruption und digitaler Wandel stellen Bewährtes in Frage, eröffnen uns aber auch neue Perspektiven. Die Welt um uns herum ist durch eine zunehmende Komplexität gekennzeichnet. Darüber hinaus erleben wir durch Digitalisierung, Flexibilisierung und Individualisierung die Bildung neuer Teilzielgruppen, die ich als Einzelkämpfer oder kleine Organisationen kaum noch erreiche. Diese Fragmentierung sowie wachsender Innovationsdruck und Globalisierung werden wir uns früher oder später zwingen, unsere vermeintliche Komfortzone zu verlassen und uns mit anderen zusammenzutun. Es gibt viele gute Beispiele dafür, dass Erfahrungsaustausch, Co-Opetition bis hin zur Zusammenarbeit uns alle einfach stärker machen gegenüber den aktuellen Herausforderungen.

So manche Organisation tut sich eher schwer damit, sich aufs Netzwerken oder gar auf Partnerschaften einzulassen.

Markus Dohm: Abgrenzung ist in der Netzwerkökonomie ein Auslaufmodell. Die Gemeinschaft zu stärken, statt den Eigennutz zu maximieren, daraus ergibt sich wahre Profitabilität. Am besten sehen wir das am Thema Wissen: Wissen ist heute dynamisch und veränderlich wie nie, das Tempo, in dem wir heute vor allem Wissen in technischen Berufen permanent a jour halten müssen, ist höher als je zuvor – warum? Weil wir Wissen so gut teilen können wie nie. Als Trainings-Provider richten wir uns mit unseren Angeboten und der Kundenansprache entsprechend darauf ein. Aber macht es nicht auch Sinn, für die eigene Organisation die entsprechenden Konsequenzen daraus zu ziehen?

Wer menschliche Kompetenz und technische Fähigkeiten optimal kombinieren will, um am Markt erfolgreich zu sein, muss bei seinen Geschäftsmodellen beginnen und sollte das eigene Organisationskonzept nicht außer Acht lassen.

Wenn ich Partner einer so großen Organisation werde, muss ich dann befürchten, vom Markt zu verschwinden?

Markus Dohm: Nein, ganz im Gegenteil, unser Ziel ist es, den Partner zu stärken und eine Win-Win-Situation herzustellen. Um unterschiedlichsten Bedarfen Rechnung zu tragen, bieten wir deshalb unterschiedliche Formate und Formen der Zusammenarbeit an. Ich kann nur empfehlen: Nicht gemacht haben Sie es schon, das Ergebnis kennen Sie, worauf warten Sie also noch? Das Risiko des Ausprobierens ist gering. Natürlich muss sich so etwas entwickeln, aber da halten wir es mit Henry Ford: Zusammenkommen ist ein Anfang, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, und Zusammenarbeiten ist Erfolg.