current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

Industrie 4.0 und Arbeiten 4.0 – wir unterstützen Sie bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens

Kaum ein anderes Thema prägt Unternehmen heute und auch künftig stärker als Industrie 4.0 und die Digitalisierung von Arbeitswelten. Insbesondere produzierende Gewerbe suchen einen Weg, mit Technologien rund um Big Data und das Industrial Internet of Things (IIoT) Wettbewerbsvorteile zu realisieren. Die Fabrik und die Produktion der Zukunft sind intelligent, flexibel, automatisiert, effizient und nachhaltig. Große Datenmengen sollen dabei nicht nur beherrschbar sein, sondern auch in Smart Data umgewandelt und mittels Smart Data Services genutzt werden – vom Shopfloor bis zur Managementebene.

Die Vorteile von Industrie 4.0 und Organisation 4.0 sind vielversprechend. Die Umsetzung dieser Konzepte geht jedoch weit über das Einführen neuer Technologien hinaus. Ein völlig unterschätzter Aspekt ist der Faktor „Mensch“ in der zukünftigen Arbeitsumgebung. Wie gelingt die Transformation in Richtung Industrie 4.0 und Arbeiten 4.0?

Connected to the Future mit TÜV Rheinland

Industrie 4.0, die Digitalisierung der Produktion, ist kein rein technisches Projekt, sondern bedarf vielmehr einer technologischen, prozessualen und organisatorischen Betrachtung. Wir unterstützen Organisationen und Mitarbeiter dabei, die digitale Transformation in der Industrie 4.0 zu meistern.

Weiterbildung Industrie 4.0

Sichern Sie sich Wettbewerbsvorteile durch qualifizierte und kompetente Mitarbeiter.

Mehr lesen

Beratung Industrie 4.0 und IIoT

Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg in Richtung Industrie 4.0.

Mehr lesen

Personenzertifizierungen Industrie 4.0

Qualifizierte Nachweise für errungene Kompetenzen im Bereich Industrie 4.0.

Mehr lesen
Alle anzeigen Ausblenden

Unser Verständnis von Industrie 4.0 - eine Definition

Der Begriff Industrie 4.0 wurde erstmals im April 2011 mit der Veröffentlichung des Positionspapiers „Industrie 4.0: mit dem Internet der Dinge auf dem Weg zur 4. industriellen Revolution“ in die Öffentlichkeit getragen. Der Grundgedanke dahinter war und ist, die in den vergangenen Dekaden verloren gegangenen Fertigungskapazitäten durch smarte Fabriken, die mithilfe digitaler, hochautomatisierter und flexibler Prozesse eine globale Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen, zurückzugewinnen. Mit Lösungen und Technologien rund um Big Data, Machine Learning, den digitalen Zwilling, künstliche Intelligenz und Predictive Analytics versuchen produzierende Unternehmen, einen optimalen Grad an Flexibilität und mehr Wirtschaftlichkeit zu erreichen sowie vollständig vernetzte Prozesse zu schaffen – eine Smart Factory bzw. intelligente Fabrik.

Das Ergebnis: eine flexible, dynamische und äußerst effiziente Produktion. Maschinen kommunizieren direkt miteinander und tauschen permanent Daten mit den jeweiligen Softwareplattformen aus. In Zukunft steuert künstliche Intelligenz Maschinen weitgehend autonom.

Unser Verständnis von Arbeiten 4.0 - eine Definition

Eng verbunden mit Digitalisierung und Industrie 4.0 ist der Begriff Arbeit 4.0. Agilität, Automatisierung oder auch New Work – das alles führt uns zu Arbeit 4.0. Im Kern geht es darum, dass sich Arbeitsabläufe und -strukturen in nahezu allen Branchen nach und nach den oben beschriebenen Veränderungen anpassen müssen.

Dazu braucht es Führungssysteme und eine Organisation, die die Dynamik, Schnelligkeit, ganzheitliche und flexible End-to-End-Prozessverantwortung, Agilität sowie Multidisziplinarität und Kreativität im Wandel unterstützen. Darüber hinaus werden von Beschäftigten neue Kompetenzen im Umgang mit Maschinen und Technologien verlangt. Nur wer diese identifiziert und seine Personalentwicklung entsprechend ausrichtet, nutzt die vollen Flexibilitäts- und Produktivitätspotenziale von Industrie 4.0.

Häufige Fallstricke bei Digitalisierungsprojekten im Kontext mit Industrie 4.0 sind:

  • mangelnde Integration des „Faktors Mensch“
  • zu hohe Komplexität bei der Umsetzung
  • unterschätzter Aufwand für die Integration
  • fehlende Reife hinsichtlich Prozess- und Datenqualität
  • Wildwuchs bei Applikationen und persönlichen Arbeitsformaten
  • Wildwuchs bei der Shopfloor-IT
  • fehlende Kompetenz der Anwender und mangelnder kontinuierlicher Kompetenzaufbau
  • Fachkräftemangel

Die Zukunft der digitalen Produktion schon heute in greifbarer Nähe mit TÜV Rheinland

Wir von TÜV Rheinland unterstützen Sie dabei, eine passende Roadmap für die Digitalisierung Ihres Unternehmens zu entwickeln sowie Technologien sicher nutzbar zu machen, und wir helfen Ihnen, zielgerichtet sowohl technische als auch Managementfähigkeiten zu entwickeln und Ihre Mitarbeiter erfolgreich „mitzunehmen“ auf dem Weg Richtung Industrie 4.0.

Seit mehr als 20 Jahren ist es die Mission von TÜV Rheinland, Unternehmen darin zu unterstützen, Technologien sicher nutzbar zu machen. Zu diesem Zweck kombinieren wir unsere Expertise in den Bereichen digitale Transformation und Cybersecurity mit außergewöhnlich umfangreichem Branchen-Know-how.

Schritt für Schritt in Richtung Industrie 4.0 mit TÜV Rheinland

Beratung rund um Industrie 4.0 und IIoT

Profitieren Sie mit unserer Digital-Transformation-Beratung von einer optimalen Begleitung Ihrer IIoT- und Digitalisierungsprojekte.

Mithilfe unserer IIoT-Beratung reduzieren Sie Kosten und Risiken, indem Sie von unseren bereits vorhandenen Use Cases, den speziellen Laborumgebungen sowie unserer Umsetzungserfahrung profitieren.

Mit unserem Industrie 4.0 Assessment bestimmen wir gemeinsam Ihren Status quo und entwickeln eine Roadmap in Richtung Industrie 4.0.

Smart Data Services

Mit unseren Smart Data Services bieten wir praktische Lösungen, die traditionelle Methoden mit künstlicher Intelligenz verbinden, um unsere Kunden bei der Optimierung Ihrer Prozesse und Abläufe zu unterstützen. Unsere Dienstleistungen ermöglichen es, die gesammelten Daten zu identifizieren, richtig zu verstehen, entsprechend zu bewerten und anschließend gewinnbringend zu nutzen.

Trainings rund um Industrie 4.0

Die durch technologische Entwicklungen hervorgerufenen Veränderungen in der Arbeitswelt stellen Unternehmen nicht nur vor die Herausforderung, umzudenken und diese innovativen Technologien zu integrieren, auch die Mitarbeiter müssen mitgenommen, entsprechend geschult und ausgebildet werden. Hier finden Sie unser breites Portfolio an Trainings und Schulungen rund um Industrie 4.0 und Emerging Technologies.

Personnel Certification

Mit unseren Personenzertifikaten rund um Technologien im Bereich Industrie 4.0 und Digitalisierung erhalten Sie einen qualifizierten und neutralen Nachweis für errungene Kompetenzen. Wir führen Gap-Analysen durch, finden gemeinsam die passende (Online-)Schulung und prüfen Ihre Mitarbeiter, egal ob online via Online-Proctoring oder vor Ort.

Arbeiten 4.0 – weitere Themen, die Sie interessieren könnten:

Arbeiten 4.0 – die Zukunft der Arbeitswelt
Thema Countdown to the Future

Industrie 4.0 – Entwicklungen in der Welt der Arbeit

Kompetenzmanagement als Teil der digitalen Transformation
Thema Kompetenz- management im digitalen Zeitalter

Wirksames Kompetenzmanagement ist ein wichtiges Instrument, das viele Unternehmen noch stark vernachlässigen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen!