current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
In den Chefetagen ist ein Umdenken nötig, weil der digitale Wandel die Anforderungen an Führung verändert.

Führung 4.0 I TUV Rheinland Akademie

Leadership 4.0

Mittlerweile arbeitet die erste Generation der „Digital Natives“ in den Unternehmen. Die 20-bis 37-Jährigen sind mit Computern aufgewachsen und in einer vernetzten Welt sozialisiert. Ihre Repräsentanten leben ein anderes Kommunikationsverhalten. Sie sind es gewohnt, persönliche Informationen und ihr Wissen zu teilen, dezentral und virtuell in Netzwerken und auf Projekten zu arbeiten. Auch ihr Wertegerüst basiert auf anderen Säulen als die des Managements der zweiten und dritten Ebene. Was bedeutet das für das Miteinander und die verantwortlichen Führungskräfte?

pdf Standpunkt Markus Dohm TÜV Rheinland Akademie: Umdenken in der Chefetage erforderlich 2 MB Download