current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land aus:

Gesundheitsbericht

Gesundheitsbericht

Systematische Bestandsaufnahme

Wie steht es um die Gesundheit Ihrer Belegschaft? Wissen Sie, wo die Belastungsschwerpunkte in Ihrem Unternehmen liegen? Mit unserem jährlichen Gesundheitsbericht erkennen Sie die Problemzonen in Ihrem betrieblichen Krankheitsgeschehen. Er liefert Ihnen wertvolle Ansatzpunkte, den Krankenstand in Ihrem Unternehmen zu senken, Unfällen und Berufskrankheiten vorzubeugen und das Wohlbefinden Ihrer Angestellten zu fördern.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Mit jährlichen Gesundheitsberichten von TÜV Rheinland

  • gewinnen Sie Aufschluss über den Gesundheitszustand und Krankenstand Ihrer Belegschaft.
  • ermitteln Sie Belastungsschwerpunkte und Gesundheitsgefährdungen in Ihrem Unternehmen.
  • ist es Ihnen möglich, zielgerichtet Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung
    zu ergreifen.
  • erfassen Sie als belastend empfundene Arbeitsbedingungen und Gesundheitsrisiken und können Abhilfe schaffen.
  • schaffen Sie mit dieser systematischen Bestandsaufnahme die Grundlage für ein funktionierendes Betriebliches Gesundheitsmanagement, kurz BGM.
  • legen Sie die Grundlage zur Festlegung eines strategischen BGM Ziels und erleichtern die Planung von Maßnahmen.
  • nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und unser großes Expertennetzwerk aus Arbeitsmedizinern, Gesundheitswirten, Pädagogen, Psychologen, Physiotherapeuten und Bildschirmarbeitsplatzberatern.
  • gewinnen Sie zusätzliche Sicherheit durch den wissenschaftlichen Hintergrund unserer Leistungen -
    in Kooperation mit einem Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie.
  • profitieren Sie vom hohen Ausbildungsniveau unseres Personals durch regelmäßige
    Fort- und Weiterbildungen.

Der Weg zu Ihrem Gesundheitsbericht

1. Auf Grundlage der unten genannten Quellen erstellen unsere Spezialisten einen detaillierten Gesundheitsbericht.

2. Diesen Bericht präsentieren wir Ihren Führungskräften und ausgewählten Mitarbeitern.

3. Aus den Ergebnissen des betrieblichen Gesundheitsberichts erarbeiten wir Lösungsansätze
und konkrete Maßnahmen für die Entwicklung Ihres betrieblichen Gesundheitsmanagements.

4. Wir nutzen die Ergebnisse des Gesundheitsberichts in Gremien, wie dem Arbeitssicherheitsausschuss oder dem Arbeitskreis Gesundheit zur Evaluation und Qualitätssicherung des Prozesses.

Unsere Quellen

Wir nutzen Informationen aus diesen Quellen, um Ihre individuellen betrieblichen Belastungsfaktoren
zu ermitteln:

  • Personalbereich
  • Check-up-Untersuchung
  • Krankenkassen
  • Berufsgenossenschaften
  • Arbeitsschutzausschuss
  • Arbeitsplatzanalysen
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Betriebsärztliche Untersuchungen
  • Vorhandene Messprotokolle, wie beispielsweise Lärm- und Klimamessungen
  • Gefahrstoffkataster
  • Zahlen zur Fluktuation und Abwesenheit
  • Fehlerraten
  • Arbeitsrückstände
  • Betriebsbegehungen

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Angebot anfordern