current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land aus:

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Case Management: BEM Plus

Sie fürchten, erfahrene Mitarbeiter durch Krankheit zu verlieren? Ein langjähriger Mitarbeiter ist arbeitsunfähig geworden? Mit Betrieblichem Eingliederungsmanagement, kurz BEM, halten Sie qualifizierte Fachkräfte, ihr firmenrelevantes Wissen, ihre Fähigkeiten und ihre Erfahrungen im Unternehmen und beugen durch Prävention erneuten Arbeitsunfähigkeiten vor.

Ein langjähriger Mitarbeiter muss sein Rückenleiden auskurieren. Jetzt benötigt dieser einen höhenverstellbaren Schreibtisch. Wer muss die Kosten dafür übernehmen, wer kümmert sich darum? Nicht nur die erkrankten oder verunfallten Mitarbeiter wissen oftmals nicht, wo und wann sie welchen Antrag stellen müssen. Damit verstreicht häufig wertvolle Zeit. Hinzu kommt, wer nach monatelanger Krankheit an den Arbeitsplatz zurückkehrt, dem fallen die ersten Schritte oftmals schwer.

Als externer Dienstleister im BEM übernehmen wir die gesamte Fallsteuerung und unterstützen Ihre Mitarbeiter bei der erfolgreichen Reintegration an den Arbeitsplatz.

Ihr Plus an BEM Plus: Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter auch schon während des akuten Behandlungsverlaufs durch das externe Fallmanagement bei der Koordinierung therapeutischer Maßnahmen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Verkürzung der Arbeitsunfähigkeitszeiten
  • Reduzierung von Personalkosten durch Abgabe der gesamten Fallberatung an den externen Berater. Innerbetriebliche Akteur werden gezielt und bei Bedarf in den Prozess mit einbezogen.
  • Geringer administrativer Aufwand für alle Beteiligten
  • Förderung der Mitarbeiterakzeptanz durch externe BEM Plus-Berater, die alle der gesetzlichen Schweigepflicht unterliegen
  • Medizinische, psychologische und sozialversicherungsrechtliche Fachkenntnisse aus einer Hand
  • Gleichbleibend hohe Qualität durch ein standardisiertes, einheitliches Verfahren
  • Langjährige Erfahrungen im Fallmanagement durch die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Sozialleistungsträgern
  • Vertrauliche Handhabung sensibler Daten im Einklang mit den Datenschutzgesetz
  • Enge Kooperation mit den Bereichen Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit
  • Imagegewinn als Arbeitgeber sowie Förderung der Identifikation von Mitarbeitern mit dem Unternehmen

Wir lotsen durch das Gesundheitssystem

Um das Ziel der zeitnahen Rückkehr an den Arbeitsplatz zu erreichen, wird dem erkrankten Mitarbeiter ein eigener Case Manager (Fallmanager) zur Seite gestellt. Nach dem Konzept des Case Managements steht er als kompetenter Ansprechpartner und Koordinator für die gesundheitlichen und psychosozialen Belange sowie in sozialversicherungsrechtlichen Angelegenheiten der erkrankten Mitarbeiter zur Verfügung. Wie ein Lotse koordiniert und optimiert er die therapeutischen Maßnahmen im Behandlungsverlauf, die Möglichkeiten der beruflichen Wiedereingliederung sowie die Unterstützung und Betreuung des Mitarbeiters. Er bietet konkrete Hilfestellungen an, gibt motivierende Impulse und stimmt betriebliche und außerbetriebliche Hilfen und Leistungen aufeinander ab. Dafür zieht er die vorhandenen institutionellen Ressourcen im Gesundheits- und Sozialsystem heran.

Ziehen Sie unseren professionellen Lotsen zu Rate- unser besonderes Merkmal: Wir kombinieren medizinische, psychologische, sozialarbeiterische und sozialrechtliche Kompetenzen zu einem umfassenden Handlungsansatz.

Der BEM Plus-Prozess auf Organisationsebene

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Gemeinsam mit Ihnen legen wir die grundsätzliche Vorgehensweise bei der Wiedereingliederung sowie die Verantwortlichkeiten im BEM Plus fest. Wir unterstützen Sie unter anderem bei der Erstellung einer Betriebsvereinbarung, erstellen Schriftgut für den Beratungsablauf sowie Informationsmaterial zur internen Kommunikation. Anschließend übernimmt der BEM Plus-Berater das gesamte Fallmanagement für Sie.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Angebot anfordern