current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land aus:

Arbeitsmedizinische Betreuung nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG)

Arbeitsmedizinische Betreuung nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG)

Prävention sichert Ihren unternehmerischen Erfolg

Arbeiten Sie mit Gefahrstoffen, herrscht in Ihrem Betrieb ein hoher Lärmpegel oder planen Sie, demnächst die Arbeitsabläufe umzustellen? Im Rahmen der arbeitsmedizinischen Betreuung beraten unsere Arbeitsmediziner zu Arbeitsabläufen und zur Gefährdungsbeurteilung. Wir nehmen an Sitzungen Ihres Arbeitsschutzausschusses, kurz ASA, teil, beraten Ihre Mitarbeiter zur Arbeitssicherheit und unterstützen Sie bei der Prävention. Mit der Unterstützung der Betriebsärzte von TÜV Rheinland fördern Sie die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter am Arbeitsplatz.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Mit einer arbeitsmedizinischen Betreuung nach dem Arbeitssicherheitsgesetz, kurz ASiG,

durch TÜV Rheinland

  • gewinnen Sie Rechtssicherheit und erfüllen Ihre Fürsorgepflicht als Arbeitgeber.
  • beugen Sie Berufskrankheiten vor und erkennen arbeitsbedingte Erkrankungen frühzeitig.
  • profitieren Sie von unserem bundesweiten Experten-Netzwerk und Service aus einer Hand –
  • zum Beispiel durch die Kombination von arbeitsmedizinischer und sicherheitstechnischer Betreuung durch unsere Experten oder durch unser Kompetenznetzwerk bei ergänzenden Fragestellungen zu Umwelt oder Technik.

Ihr Jahresarbeitsplan

Betriebsärztliche Beratung

Der Umfang der Betreuung hängt von der Art und Größe des Betriebes ab, er wird von den jeweiligen Versicherungsträgern konkretisiert. Nach Vertragsabschluss vereinbaren wir regelmäßige Betreuungszeiten, zu denen unser Betriebsarzt in Ihr Unternehmen kommt und legen die jährlichen Inhalte der arbeitsmedizinischen Beratung fest. Sie erhalten standardisierte Dokumentationen.

Typische Beratungsanlässe

  • Planung, Errichtung und Änderung von Betriebsanlagen
  • Einführung neuer Arbeitsmittel, Arbeitsstoffe oder Gefahrstoffe, die ein erhöhtes Gefährdungspotenzial mit sich bringen
  • Grundlegende Änderungen von Arbeitsverfahren
  • Einführung neuer Arbeitsverfahren
  • Gestaltung neuer Arbeitsplätze und -abläufe
  • Beratung der Beschäftigten über besondere Gesundheitsgefahren bei der Arbeit
  • Untersuchung von Unfällen und Berufskrankheiten
  • Grundlegende Umgestaltung von Arbeitszeit-, Pausen- und Schichtsystemen
  • Notwendigkeit arbeitsmedizinischer Untersuchungen, Beurteilungen und Beratungen
  • Betriebliche Suchtprävention
  • Fragen des Arbeitsplatzwechsels, der Eingliederung und Wiedereingliederung oder bei Häufung gesundheitlicher Probleme

Typische Beratungsanlässe

  • Planung, Errichtung und Änderung von Betriebsanlagen
  • Einführung neuer Arbeitsmittel, Arbeitsstoffe oder Gefahrstoffe, die ein erhöhtes Gefährdungspotenzial mit sich bringen
  • Grundlegende Änderungen von Arbeitsverfahren
  • Einführung neuer Arbeitsverfahren
  • Gestaltung neuer Arbeitsplätze und -abläufe
  • Beratung der Beschäftigten über besondere Gesundheitsgefahren bei der Arbeit
  • Untersuchung von Unfällen und Berufskrankheiten
  • Grundlegende Umgestaltung von Arbeitszeit-, Pausen- und Schichtsystemen
  • Notwendigkeit arbeitsmedizinischer Untersuchungen, Beurteilungen und Beratungen
  • Betriebliche Suchtprävention
  • Fragen des Arbeitsplatzwechsels, der Eingliederung und Wiedereingliederung oder bei Häufung gesundheitlicher Probleme

Interesse?

Ihr direkter Weg zum Angebot

Mehr lesen

Bereits TEOX-Nutzer?

Direkt zum Login.

Mehr lesen

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Angebot anfordern