current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

Weiterbetrieb von Windenergieanlagen

Weiterbetrieb von Windenergieanlagen | TÜV Rheinland

Weiterbetrieb von Windkraftanlagen: Potenziale auch über das Ende der Nutzungsdauer hinaus nutzen

Windenergieanlagen erhalten bei Errichtung eine Bau- bzw. Betriebsgenehmigung für eine Laufzeit von 20 Jahren. Eigentümer und Betreiber müssen sich deshalb vor dem Ende der technisch-wirtschaftlichen Nutzungsdauer mit der Frage beschäftigen, welche Optionen im Anschluss vorteilhaft sind.

Mit einem Gutachten zum Weiterbetrieb von Windanlagen durch unsere Experten kann der Antrag auf Verlängerung der Lebensdauer der Anlage bei der entsprechenden Genehmigungsbehörde gestellt werden. Auch im Rahmen von Transaktionen alter Windparks hat sich unser Ansatz zur Beurteilung des Anlagenzustandes bewährt. Dabei führen unsere Experten neben einer vor Ort Inspektion auch analytische Berechnungen (wie beispielsweise Lasten und Turbulenzgutachten) durch.

Aufgrund langjähriger Erfahrungen und umfangreichem Know-how haben unsere Experten einen ganzheitlichen Blick für Ihre Bedürfnisse. Dadurch sind wir der optimale Partner für Ihr Vorhaben.

Fragen Sie unsere Experten!

Lifetime Extension: Profitieren Sie von unserem ganzheitlichen Service

Mit unserem Service rund um den Weiterbetrieb von Windenergieanlagen haben Sie die Möglichkeit, das Potenzial Ihrer Anlage auch noch nach dem Ende der technisch-wirtschaftlichen Nutzungsdauer auszuschöpfen. Unsere Empfehlungen aus dem Gutachten helfen Ihnen auch, die Versicherungs- und Nutzungsverträge neu zu verhandeln. Die zielorientierte Kombination aus Dokumenten- und vor Ort Prüfung bildet dabei eine verlässliche Entscheidungsgrundlage.

Im Überblick: Unsere Leistungen rund um den Weiterbetrieb Ihrer Windkraftanlage

Unsere Methodenkombination für die Bewertung des Weiterbetriebes Ihrer Windenergieanlage | TÜV Rheinland

Zur Prüfung der Standsicherheit und Betriebsfestigkeit liegen zwei sich ergänzende Methoden zugrunde – die praktische und die analytische Methode:

  1. Vor Ort Prüfung
    Die praktische Methode besteht aus einer wiederkehrenden Prüfung vor Ort, um den momentanen technischen Zustand festzustellen und mögliche Schadenspotentiale aufzuzeigen. Dabei werden verschiedenste Systeme und Komponenten auf deren Funktionstüchtigkeit geprüft, wie beispielsweise Turm & Fundament, Maschinenträger & Triebstrang, Schraubverbindungen sowie Nabe & Rotorblätter.
  2. Analytischer Teil
    Aufbauend auf und zusätzlich zu den Prüfungen vor Ort wird eine analytische Methode als Nachweisverfahren durchgeführt. Hierbei werden mittels Unterlagen, Rückschlüsse auf die Standsicherheit und Betriebsfestigkeit der Windenergieanlage gezogen. Daraus resultiert eine Abschätzung der wahrscheinlich verbleibenden Lebenszeit dieser.

Nach Abschluss unserer Prüfungen, erhalten Sie unsere Gutachten mit dem Ergebnis zu folgenden Sachverhalten:

  • Wiederkehrende Prüfung Maschine im Rahmen des Weiterbetriebs
  • Wiederkehrende Prüfung Rotorblätter im Rahmen des Weiterbetriebs
  • Turbulenzgutachten
  • Analytischen Nachweis mit voraussichtlicher Weiterbetriebsdauer

Nutzen Sie unsere fundierte, technische Entscheidungsgrundlage für den Weiterbetrieb Ihrer Windenergieanlagen

Aufgrund unseres umfassenden Kompetenz- und Qualitätsstandards erhalten Sie von unseren Experten die Unterstützung, die Sie für die Sicherheit und den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Projekte benötigen. Mit uns an Ihrer Seite, haben Sie die Möglichkeit, sowohl die Verlängerung der Lebensdauer Ihrer Windkraftanlage als auch deren Verkauf oder Ihr Repowering Projekt erfolgreich umzusetzen.

Dank unserer langjährigen Erfahrungen sind wir in der Lage Ihnen die Dienstleistung anzubieten, die speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnittenen ist.

Wir unterstützen Sie auch umfassend bei der Veräußerung, der Stilllegung oder dem Repowering Ihrer Anlage. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Mit dem BPW Pre-Check schnell wissen, ob sich Ihr Windrad weiterdreht

Mit unserem BPW Pre-Check das Potenzial des Weiterbetriebs Ihrer Windenergieanlage schnell und kostengünstig einschätzen | TÜV Rheinland

Für den Weiterbetrieb benötigen Sie eine eingehende Analyse und ein ausführliches Gutachten - beides ist mit Kosten- und Zeitaufwand verbunden. Dank unseres einzigartigen TÜV Rheinland-Datenpools kombinieren wir anlagenspezifische Daten der kritischen Komponenten einer Windenergieanlage mit standortspezifischen Gegebenheiten. Diese Auswertung bildet die Basis für eine kostengünstige Erst-Analyse, den BPW Pre-Check. Damit bieten wir Ihnen eine Einschätzung, ob sich eine umfangreiche Prüfung für den Weiterbetrieb Ihrer Windenergieanlage grundsätzlich lohnt.

pdf Infoblatt - BPW Pre-Check 295 KB Download

Kontakt

Fordern Sie ein Angebot an!

Fordern Sie ein Angebot an!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Das könnte Sie auch interessieren

Condition Monitoring für Windkraftanlagen

Condition Monitoring für Windkraftanlagen

Schadensentwicklungen an Komponenten, Aggregaten und technischen Systemen im Blick behalten.

mehr

Zertifizierung für Typen und Komponenten Ihrer Windenergieanlagen

Zertifizierung von Windkraftanlagen für Typen- und Komponenten Ihrer On- und Offshore-Projekte | TÜV Rheinland

Wir bieten Zertifizierungen für Windkraftanlagen und -komponenten im On- und Offshore Bereich an.

mehr

Zuletzt besuchte Dienstleistungsseiten