current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land aus:

Prüf- und Labordienstleistungen für die Industrie

Prüf- und Labordienstleistungen für die Industrie | TÜV Rheinland

Aussagekräftige Ergebnisse mit unseren Produkt- und Materialprüfungen

Von Materialen und Produkten wird eine hohe Qualität und lange Lebensdauer erwartet. Das gilt besonders für Materialien und Systeme, die äußeren Umweltfaktoren oder anderen Beanspruchungen ausgesetzt sind.

Wir bieten Ihnen zahlreiche Prüf- und Labordienstleistungen für Ihre Produkte und Materialien. Mit moderner Ausstattung, langjähriger Erfahrung und hoher Kompetenz können wir Sie optimal mit den passenden Prüfungen unterstützen.

Sie möchten mehr über unsere Produkt- und Materialprüfungen erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute!

Abzugstests

Test der Abzugsfestigkeit durch Schertest | TÜV Rheinland

Unter Abzugsfestigkeit versteht man die Verbundstärke von zwei zusammengefügten Komponenten. Wir prüfen für Sie die Haftbeständigkeit von Materialien und Klebeverbindungen.

Dafür testen wir, je nach Anwendung, als Schertest mit null Grad oder als Bruchtest unter einem Winkel von z.B. 90 Grad. Die Zugversuche programmieren wir frei nach Ihren individuellen Anforderungen.

Alle anzeigen Ausblenden

Unsere Prüfdienstleistungen

  • Ermittlung Adhäsions- oder Kohäsionsbruch
  • Prüffläche bis 1800 mm x 2000 mm
  • Zuggeschwindigkeit bis maximal 1500 mm/min
  • Zugrichtung in zwei dimensionalen Richtungen gleichzeitig
  • Zugkraft bis zu maximal 5000 N
  • Aufzeichnung von 50 Messwerten pro Sekunde
  • Automatische Nachführung zur Prüfung im 90° Winkel, auch 180° Abzugsprüfungen möglich
  • Kraftaufzeichnung

Unser Prüfspektrum

  • Folien
  • Klebstoffe

Dauerlicht und Lichtalterung

Prüfung bei Dauerlicht und Lichtalterung | TÜV Rheinland

Erfahren Sie mehr über die Lichtbeständigkeit Ihrer Produkte. Wir simulieren in unseren Prüflaboren Lichtverhältnisse, die einen natürlichen Alterungsprozess in Gang setzen und einen voranschreitenden Lichtalterungsprozess hervorrufen. Das Lichtverhalten in unserer Lichtalterungsprüfung entspricht einem Sonnentag um 12:00 Uhr in der Jahresmitte.

Alle anzeigen Ausblenden

Unsere Prüfleistungen

  • Prüffläche bis 3 x 2500 mm
  • Spektraler Bereich zwischen 380 nm - 1600 nm, entspricht dem Sonnenspektrum
  • Einstrahlungsintensität von 1000 W/m2 über 22 HMI - 4000 W Leuchtmittel
  • Prüftemperaturen von 40 °C - 95°C

Unser Prüfspektrum

  • Lacke
  • Kunststoffe
  • Kfz-Teile und Automobilzubehör
  • Fugenstoffe
  • Holz
  • Baumaterialien (Isolierungen, Dämmungen, Fassaden)
  • Silikone

Hagelschlag

Hageltest und Prüfung von Hagelschlag | TÜV Rheinland

Kennen Sie die Widerstandskraft Ihrer Produkte gegen Hagelschlag? Unser Hageltest kann Ihnen Aufschluss darüber geben.

Hagelschlag beschädigt Kfz-Teile, Solarkomponenten, Bedachungen, Wetterstationen, Gewächshäuser und viele weitere Produkte im Außenbereich. Wir prüfen Ihre Produkte auf ihre Hagelwiderstandsfähigkeit mit speziell hergestellten Hagelkörnern mit einem Durchmesser von bis zu 50 mm.

Alle anzeigen Ausblenden

Unsere Prüfleistungen

  • Hagelschlagtest in den Norm-Korngrößen 25 mm bis 50 mm
  • Geschwindigkeiten bis 43 m/s, also rund 155 km/h
  • Variable Zielpunkte auf Prüfmuster

Unser Prüfspektrum

  • Baumaterial
  • Wellbleche
  • Fenster, Dachfenster, Rollläden
  • Tageslichtkuppeln
  • Gewächshäuser
  • Dämmstoffe
  • Fahrzeugteile
  • Dachziegel, sonstige Dachabdeckungen, Dachunterbauten

Normen

  • IEC 61215: Terrestrische kristalline Silizium-Photovoltaik-(PV-) Module
  • EN 12975-2: Thermische Solaranlagen und ihre Bauteile - Kollektoren - Teil 2: Prüfverfahren
  • Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF) Hagelschutzregister
  • Qualifizierung in Anlehnung an IEC 61215 / IEC 61646 möglich
  • Bestätigung des Erfüllens der Anforderung nach Hagelschutzregister HW3

Klimasimulation

Produktprüfung unter Umweltsimulation | TÜV Rheinland

Sind Ihre Produkte für den Einsatz unter extremen Klimabedingungen geeignet? Wir lassen sie in unseren Umweltsimulationen beschleunigt altern. Bei der Klimasimulation bilden wir in unseren Prüflaboren Stresseinflüsse wie Hitze, Kälte und Feuchte nach und prüfen die Eignung von Komponenten, Bauteilen und festen Werkstoffen.

Alle anzeigen Ausblenden

Unsere Prüfleistungen

  • Klimakammern mit einem Raumvolumen bis zu 20 m3, entsprechend 2400 mm x 2395 mm x 3550 mm
  • Temperaturen-Bandbreite von -45 °C bis + 100 °C
  • Relative Feuchte bis 85 %
  • Temperaturveränderungsgeschwindigkeit je nach Last bis zu 3,3 K/min.

Unser Prüfspektrum

  • Photovoltaik und Solarthermie Produkte
  • Folien
  • Kunststoffe
  • Klebeverbindungen
  • Kabel
  • Farben
  • Beschichtungen
  • Geräte wie beispielsweise im Apparate- und Schaltschrankbau
  • Aerospace (Bauteile der Luft- und Raumfahrt)
  • Automotive (elektrische, elektronische und mechanische Komponenten)
  • Elektronik (Computer, Mobiltelefone)
  • Messtechnik im Outdoorbereich
  • Komponenten von Windkraftanlagen
  • Wärmepumpen

Normen

  • Prüfung nach IEC 60068-2-78, IEC 61215, IEC 61646, IEC 62108

Korrosionsprüfung

Korrosionsprüfung und Klassifizierung der Schäden | TÜV Rheinland

Schadgase wie Schwefeldioxid und Ammoniak können Oberflächen von Gegenständen angreifen und zu Korrosion führen. Ist der Ammoniak hoch konzentriert, wie beispielsweise in landwirtschaftlichen Umgebungen, kann er Schäden an Bauteilen und -gruppen verursachen. In unmittelbarer Nähe zu Industrieanlagen sind Komponenten oder Bauteile oft hochkorrosiven mit Schwefeldioxid angereicherten Atmosphären ausgesetzt.

Wir prüfen den Grad der atmosphärischen Korrosion und ermitteln den Schadensgrad.

Alle anzeigen Ausblenden

Unsere Prüfleistungen

  • Prüffläche bis 2000 mm x 3100 mm x 4100 mm
  • Schadgaskonzentration in feuchtem Klima
  • Temperatur 60 °C
  • Relative Feuchte bis 100 % durch Betauung der Prüfmuster
  • Frei programmierbar und Datenaufzeichnung während der Prüfung

Unser Prüfspektrum

  • Metallkonstruktionen in der Nähe von Industrieanlagen
  • Landwirtschaftliche Geräte und Maschinen
  • Landwirtschaftliche Gebäude, Anlagen, Inventar
  • Klima- und Lüftungskanäle
  • Baumaterialien (Isolierungen, Dämmungen)
  • Industrieanlagen
  • Prozessanlagen (Innen-/Außenbereich)
  • Komponenten von Müll- und Biomasseverbrennungsanlagen
  • Komponenten von Kläranlagen

Normen

  • IEC 62716: Ammonia corrosion testing of photovoltaic modules
  • DIN EN ISO 6988: Metallische und andere anorganische Überzüge - Prüfung mit Schwefeldioxid unter allgemeiner Feuchtigkeitskondensation
  • DIN 50018: Kondenswasser-Wechselklima mit schwefeldioxidhaltiger Atmosphäre
  • ASTM G87: Standard Practice for Conducting Moist SO2 Tests
  • DIN EN ISO 6270-2 Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Beständigkeit gegen Feuchtigkeit - Teil 2: Verfahren zur Beanspruchung von Proben in Kondenswasserklimaten

Informationen zu weiteren Korrosions-/Korrosionswechselprüfungen am Standort Nürnberg finden Sie hier.

Mechanischer Belastungstest

Mechanischer Belastungstest mit Werkstoffprüfung | TÜV Rheinland

Wie formstabil und belastbar ist Ihr Produkt? Unsere Experten prüfen die Verformbarkeit und die Fähigkeit, ohne Schaden zu nehmen in die ursprüngliche Form zurückzukehren. Unsere statischen und dynamischen Prüfmöglichkeiten reichen bis zur zerstörenden Werkstoffprüfung. Beispielsweise entspricht eine Produktprüfung mit 2400 Pa einer Flächenlast auf dem Prüfkörper von rund 240 kg/m2, einem Druck, der einem Meter nassem Neuschnee entspricht. Wir können Ihnen jedoch auch wesentlich höhere Lasten in unseren Produktprüfungen anbieten.

Alle anzeigen Ausblenden

Unsere Prüfleistungen

  • Prüffelder bis zu 2500 mm x 2500 mm
  • Statische- und dynamische Lasten
  • Prüflast bis zu 10000 Pa
  • Prüfung der mechanischen Produktbeständigkeit gegenüber Sog- und Drucklasten

Unser Prüfspektrum

  • Automotive (Komponenten von Fahrzeugen, Wohnmobilen)
  • Gestelle, Montagesysteme
  • Baukomponenten (Profile, Platten, Gläser)

Normen

  • Qualifizierung in Anlehnung an IEC 61215 / IEC 61646 möglich

Salznebeltest

Korrosionsbeschleunigung durch Salznebeltest bzw. Salzsprühnebelprüfung | TÜV Rheinland

Sind Ihre Produkte gut vor Korrosion geschützt? Bei unserem Salzsprühtest, auch Salzsprühnebel genannt, wird die Korrosion künstlich beschleunigt. Durch die in eine Kammer gesprühte Salzlösung entsteht eine Atmosphäre, in der Materialien schneller als unter klimatischen Alltagsbedingungen angegriffen werden.

Unsere Experten klassifizieren nach der Prüfung die Schäden und untersuchen sie auf Wunsch mit Rasterelektronenmikroskopen.

Alle anzeigen Ausblenden

Unsere Prüfleistungen

  • Prüfraum bis 2000 mm x 3300 mm x 3500 mm
  • Schärfegrad 1 - 6
  • NaCl Konzentration 5 %
  • Temperatur 15 - 35 °C
  • pH-Wert 6,5 - 7,2
  • Relative Feuchte bis 93 %
  • Prüfraum bis 2000 mm x 3300 mm x 3500 mm
  • Schärfegrad 1 - 6
  • NaCl Konzentration 5 %
  • Temperatur 15 - 35 °C
  • pH-Wert 6,5 - 7,2
  • Relative Feuchte bis 93 %
  • Frei programmierbar und Datenaufzeichnung während der Prüfung

Unser Prüfspektrum

  • Metalle
  • Legierungen
  • Beschichtungen gegen Korrosion
  • Alle Bauteile und Materialien, die salzhaltigen Atmosphären ausgesetzt sind

Normen

  • IEC 61701 „Salznebel-Korrosionsprüfung von photovoltaischen Modulen“

Schlagregentest, Windwiderstand

Regensimulation mit Schlagregen und Prüfung von Windwiderstand| TÜV Rheinland

Dachintegrierte Systeme müssen jedem Wetter standhalten. Wir prüfen durch Regensimulation im Schlagregentest die Widerstandsfähigkeit. Dafür simulieren wir realitätsnah Regen, beschleunigt durch Böen, der in unterschiedlichen Winkeln auf die Testfläche trifft. Diese ist mit mindestens einer horizontalen und einer vertikalen Montagefuge ausgestattet. So kann unsere Prüfung auch extreme Wetterbedingungen simulieren und realistischen Windwiderstand testen.

Alle anzeigen Ausblenden

Unsere Prüfleistungen

  • Prüffläche bis 4000 mm x 500 mm
  • Prüfwinkel zwischen 15° - 45°
  • Windgeschwindigkeit 0 m/s - 20 m/s

Unser Prüfspektrum

  • Dachintegrierte und nicht vom Gebäudeinneren zugänglichen Systeme
  • Fenster und Türen
  • Dachelemente, Dacheindeckungen
  • Abdichtungselemente
  • Sonstige Bauelemente
  • Andere Wind- und Regenschutzelemente

Normen

  • Qualifizierung nach prEN 15601 bzw. prEN 50583 möglich

UV-Test mit und ohne Bewitterung

Unsere UV-Tests prüfen die UV-Beständigkeit mit künstlicher Bewitterung | TÜV Rheinland

Gerade in Zeiten des Klimawandels gewinnt der Nachweis von UV-Beständigkeit von Kunststoffen und Beschichtungen an Bedeutung. Wir stellen die Langlebigkeit Ihrer Materialien und Produkte auf den Prüfstand. Dabei passen wir die klimatischen Rahmenbedingungen Ihren individuellen Vorgaben an. Unsere UV-Simulationsanlagen decken einen großen Bereich an Strahlungsintensität kombiniert mit verschiedenen klimatischen Beanspruchungen ab. Bei unseren UV-Tests (mit und ohne Bewitterung) entsprechen vier Tage etwa einem Viertel der jährlichen Globalstrahlung in Zentraleuropa.

Alle anzeigen Ausblenden

Unsere Prüfleistungen

  • Bis zu vier Prüffelder
  • Jede Prüffläche bis zu 3000 mm x 1600 mm
  • Spektraler Bereich zwischen 280 nm - 320 nm für UVB und 320 - 400 nm für UVA
  • Konditionierung bis zu 60 °C ± 5 °K
  • Einstrahlung 140 W/m2
  • Je nach Prüfanforderung mit einer relativen Raumfeuchte bis zu 85 %

Unser Prüfspektrum

  • Kunststoffe
  • Lacke
  • Beschichtungen
  • Gummi
  • Klebeverbindungen
  • Fasern
  • Silikone
  • Acrylglas
  • Bauteile und Materialien, die der Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind (Gartenmöbel, Kunststofffenster, Bodenbeläge, Planen, Schläuche, Kabel, Dämmmaterialien, Dach- und Fassadenprodukte, Outdoor- und Freizeitartikel etc.)

Normen

  • Qualifizierung in Anlehnung an IEC 61215 / IEC 61646 möglich

Videodokumentation

Unsere Videodokumentation für Ihre Material- oder Produktprüfung | TÜV Rheinland

Sie möchten Ihre Material- oder Produktprüfung in Bild und Ton festhalten? Wir dokumentieren die Prüfung auf Video, auch in Highspeed. So erhalten Sie aussagekräftiges Material für Ihr Marketing, für lebendige Präsentationen oder interne Zwecke.

Alle anzeigen Ausblenden

Unsere Leistungen

  • Aufzeichnung während der Testdurchführung
  • High-Speed-Aufnahmen möglich
  • Licht und Prüfung in Position setzen
  • Auf- und Nachbereitung des HD-sendefähiges Formates
  • Rohmaterial
  • Übergabe auf Datenträger, Format frei wählbar

Sie haben noch weitere Fragen oder Interesse an unseren Produkt- und Materialprüfungen? Kontaktieren Sie jetzt unsere Experten und erfahren Sie mehr!

Unsere Solar Dienstleistungen

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Fordern Sie ein Angebot an!

Das könnte Sie auch interessieren

Chemische Analytik

Chemische Analytik

Schadstoffprüfungen an Konsumgütern und Umweltmedien: dokumentieren Sie chemischen Unbedenklichkeit Ihrer Produkte.

mehr

Kunststoffprüfung

Kunststoffprüfung

Von der Biegsamkeit bis zum Abriebtest, vom Schlagversuch bis zum Schmelzpunkttest: Kunststoffe im Leistungstest.

mehr

Prüfung und Zertifizierung von PV-Modulen

Prüfung und Zertifizierung von PV-Modulen

Wir testen und zertifizieren PV-Module gemäß nationaler und internationaler Normen.

mehr

Prüfung und Zertifizierung von Photovoltaik-Komponenten

Prüfung von Photovoltaik-Komponenten

Erfolgreich auf dem Photovoltaik-Markt - mit sicherer, haltbarer und verlässlicher Solartechnologie!

mehr

Prüfung von Schuhen und Lederprodukten

Produktprüfung Schuhe

Wir prüfen Ihre Schuhe und Lederprodukte nach nationalen und internationalen Prüfgrundlagen.

mehr

Prüfung von solarthermischen Systemen

Inspektion von solarthermischen Systemen und Kollektoren

Fachmännische Prüfungen und Zertifizierungen für solarthermische Systeme und Kollektoren.

mehr

Zuletzt besuchte Dienstleistungsseiten