current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

FCC-Konformität - Prüfung und Zulassung

Prüfung auf FCC-Konformität – TÜV Rheinland

Konformität Ihrer Telekommunikationsgeräte sicherstellen mit Hilfe unserer FCC-Prüfdienstleistungen

Um Zugang zum amerikanischen Markt zu erhalten und dort erfolgreich zu sein, müssen Hersteller von Telekommunikationsgeräten Konformitätsvorschriften einhalten. Diese werden von der US-amerikanischen Federal Communications Commission (FCC) herausgegeben.

Wir sind eine anerkannte Zertifizierungsstelle für Telekommunikationsgeräte (Telecommunications Certification Body, TCB), die sowohl durch das American National Standards Institute (ANSI) und die American Association for Laboratory Accreditation (A2LA) akkreditiert ist. Somit sind wir autorisiert, Anmeldungen zu begutachten, Prüfungen auf FCC-Konformität durchzuführen und FCC-Zertifizierungen auszustellen.

Damit Sie die FCC-Zulassung für Telekommunikationsprodukte erhalten, die in den USA verkauft werden sollen, bieten Ihnen unsere Experten umfassende Dienstleistungen in Form von Prüfungen sowie der Erstellung von Berichten und der Bearbeitung von Anmeldungen an. Da wir auch als Foreign Certification Body (FCB) anerkannt sind, können wir bei Bedarf auch ISEC-Zulassungen für Kanada ausstellen.

Unsere erfahrenen Spezialisten kennen die Kriterien, die für die FCC-Zulassung und die Konformitätsbewertung relevant sind, in allen Details. Mit unseren Dienstleistungen unterstützen wir Sie, dass Ihre Telekommunikationsprodukte den für eine Zertifizierung notwendigen FCC-Normen entsprechen.

Kontaktieren Sie noch heute unsere Experten für Ihre FCC-Zulassung!

Zertifiziert für den US-Markt mit unserer Prüfung auf FCC-Konformität

Mit fast 300 Millionen Verbrauchern sind die Vereinigten Staaten einer der größten und wichtigsten Märkte der Welt. Hersteller aus der Telekommunikationsbranche, die dieses riesige wirtschaftliche Potential nutzen möchten, müssen sicherstellen, dass ihre Produkte mit den Vorschriften der FCC konform sind. Unsere umfassenden Dienstleistungen bieten Ihnen die Sicherheit, dass Ihre Produkte die relevanten FCC-Normen und die entsprechenden Zertifizierungskriterien erfüllen.

Da die meisten unserer TCB-Zulassungen innerhalb einer Woche nach Abschluss der Prüfungen und der Dokumentation ausgestellt werden, bieten wir Ihnen Voraussetzungen für einen schnellen Marktzugang. Mit unseren exklusiven Lösungen aus einer Hand sparen Sie sowohl Kosten als auch Zeit. Die Zertifizierung durch einen neutralen Anbieter verschafft Ihnen einen Wettbewerbsvorteil und verringert aufgrund dokumentierter Sicherheitsstandards das Risiko der Unternehmenshaftung.

Unser effektiver Ansatz zur FCC-Zulassung und -Zertifizierung

Für die Verifizierung, Erstellung einer Konformitätserklärung (declaration of conformity, DoC) oder für die Zertifizierung Ihres Produktes, ist eine Prüfung und Bewertung einer anerkannten TCB hilfreich. Unsere Experten erstellen einen Prüfbericht und übernehmen die Korrespondenz mit der FCC-Zulassung, indem wir die erforderliche Anmeldung schnell und präzise durchführen und die Dokumente einreichen.

Unser Dienstleistungsportfolio umfasst Produktprüfungen, Berichtserstellung und die Bearbeitung der FCC-Zertifizierung für die Bereiche, in denen TCB-Zulassungen erlaubt sind. Sie umfassen die folgenden Themen:

  • Telekommunikations-Endgeräte gemäß Teil 68 der FCC-Regeln
  • HF-Geräte
  • Drahtlose - DE Router
  • Geräte für die Hausautomatisierung
  • Smartphones, Tablets und Personal Computer
  • Modulzulassungen
  • Mobiler Landfunk
  • Garagentüröffner
  • Drahtlose Sicherheitseinrichtungen für Automobile
  • Mobile Internetgeräte (Mobile Internet Devices (MID))
  • IP-Funkkameras
  • Drahtlose implantierbare Medizinprodukte

Die FCC hat die Aufgabe, staatenübergreifende und internationale Funk-, Fernseh-, Kabel- und Satellitenkommunikation zu regulieren. Unabhängig von ihrer Leistung oder der Nutzungslizenz benötigen alle Geräte, die Strahlungen abgeben (einen Sender besitzen), eine Zertifizierung. Die Art der Zertifizierung ist abhängig von dem Gerätetyp. Manche Geräte erfordern eine FCC-Zertifizierung, manche benötigen eine TCB-Zertifizierung, während andere entweder mit einer FCC- oder einer TCB-Zulassung zertifiziert werden können. Die FCC lässt Systeme und keine einzelnen Teile zu. Es steht der FCC frei, Ausnahmen für etwa Mobiltelefone, Computer und andere Geräte zu erteilen.

Unsere Experten führen für Sie, mittels der erforderlichen produktspezifischen Prüfungen, die entsprechenden Zulassungs- und Zertifizierungsprozesse durch. Kontaktieren Sie uns!

Anforderungen der FCC-Zertifizierung

Die FCC schreibt vor, dass alle drahtlosen Kommunikationsgeräte folgenden gesetzlichen Vorschriften entsprechen müssen:

Teil 15 der FCC-Regeln (47 C.F.R. Part 15)

Um schädliche Funkstörungen zu verhindern, sind Emissionsprüfungen für beabsichtigte und unbeabsichtigte Sender erforderlich.

Jedes digitale Gerät, das mit einer Frequenz von mehr als 9kHz betrieben wird, wird streng durch die FCC überwacht.

Dieser vom Staat vorgeschriebene Grenzwert für elektromagnetische Interferenzen ist für digitale und elektronische Produkte gültig, beispielsweise für Armbanduhren, Musikinstrumente, Computer, Telefone und Sender mit geringer Leistung. Lizenzierte Sender, die im Rahmen der für bevorzugte Frequenzbänder gemäß der Teile 22, 24, 25, 27, 73, 74, 80, 87, 90, 95, 96 und 101 erteilten Genehmigungen betrieben werden, sind dabei ausgenommen.

Teil 68 der FCC-Regeln (47 C.F.R. Part 68)

Bevor Produkte mit dem Netz verbunden werden sind Hersteller dazu verpflichtet, Geräte zu prüfen und beim Administrative Council for Terminal Attachment (ACTA) anzumelden.

Vom ACTA benannte Tests sollen erkennen, ob Geräte potentiell für das Netz gefährlich sind. Geräte, wie herkömmliche Modems und Telefone, unterliegen grundlegenden Anforderungen bezüglich möglicher Netzwerkschäden, wie beispielsweise:

  • Prüfungen auf gefährliche Spannungen und Ströme
  • Beschränkungen der Signalstärke, wie beispielsweise von beabsichtigten differentiellen (metallischen) Signalen ebenso wie von unbeabsichtigten Signalen
  • Transverse-Balance
  • „Billing protection“ für Netzwerkbetreiber um sicherzustellen, dass ihre Kunden fair erstellte Rechnungen erhalten
  • Überspannungsschutz im Fall von Gewittern
  • Anforderungen bzgl. AC- und DC-Impedanzen im aufgelegten Zustand

Ihr akkreditierter Partner für die FCC-Zulassung

Als von der ANSI und A2LA akkreditierter Prüfdienstleister sind wir Ihr vertrauensvoller TCB-Partner. Wir sind daher berechtigt, anerkannte Konformitätsprüfungen für Sie durchzuführen, Ihren Zulassungsantrag zu prüfen und zu bearbeiten sowie Ihnen die FCC-Zulassung zu erteilen.

Wir sind in der Lage, Ihnen mittels unserer Dienstleistungen die FCC Zulassung für einen schnellen Eintritt in den US-amerikanischen und kanadischen Mark zu ermöglichen. Für die Nutzung des FCC Zeichens sind verschiedene Aspekte erforderlich. Wir unterstützen Sie, die geforderte Sicherheit und Qualität der Telekommunikationsgeräte zu demonstrieren sowie die Konformität Ihrer Produkte zu belegen, sodass Sie das begehrte FCC Zeichen verwenden dürfen.

Kontaktieren Sie einen unserer Experten und informieren Sie sich, wie Sie von unseren Prüfdienstleistungen zur FCC-Konformität profitieren können.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Fordern Sie ein Angebot an!

Das könnte Sie auch interessieren

Prüfung und Zertifizierung der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV)

Dienstleistungen zur Prüfung und Zertifizierung der elektromagnetischen Verträglichkeit | TÜV Rheinland

Vom Medizinprodukt bis zum drahtlosen Gerät – mit unseren EMV-Prüfservices bleiben Sie konform.

mehr

Wi-Fi-Prüfung und -Zertifizierung

Wi-F-Zertifizierung - TÜV Rheinland

Wir bieten Wi-Fi-Zertifizierungen und -Prüfungen für drahtlose Produkte, die weltweit verkauft werden.

mehr

Zuletzt besuchte Dienstleistungsseiten