current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

Automatisiertes Schadenmanagement – mit 100%-iger Datensicherheit

Automatisiertes Schadenmanagement, digitale Schadenaufnahme, Tele-Kalkulation | TÜV Rheinland

Digitaler Prozess vom Unfall bis zur Schadenabwicklung

Unser automatisiertes Schadenmanagement setzt die Möglichkeiten der Digitalisierung für Sie in einen besonders effizienten Schadenabwicklungsprozesses um. Als Flottenbetreiber oder Fuhrparkmanager brauchen Sie nach einem Unfall nicht mehr selbst aktiv zu werden – genießen aber jederzeit volle Transparenz.

Für unser Automated Incident Management nutzen wir die in Flottenfahrzeugen verbaute Hardware.

Erfahren Sie, wie wir mit 100%-iger Datensicherheit alle weiteren Schritte nach einem Schadenereignis automatisiert haben.

Automatische Schadenmeldung in Echtzeit – so funktioniert‘s

So funktioniert das automatisierte Schadenmanagement | TÜV Rheinland
Der Ablauf unseres automatisierten Schadenmanagements

Wenn eines Ihrer Flottenfahrzeuge in einen Unfall verwickelt wird, nehmen die Sensoren des Fahrzeugs dies als eine ungewöhnliche Verzögerung oder Richtungsänderung wahr. Werden bestimmte definierte Werte überschritten, erfolgt in Echtzeit eine Schadenmeldung an den Server. Ihre Freigabe vorausgesetzt, werden diese Rohdaten im Rahmen des Automated Incident Management ebenfalls in Real Time auf unser Schadenmanagement-Tool übertragen. Gleichzeitig erhalten Sie als Flottenmanager eine Push-Information über das Schadenereignis.

Unsere Systeme wandeln die Rohdaten um und werten sie aus, um das Schadenereignis zu klassifizieren. Gegebenenfalls ergänzen wir diese Auswertung im Zuge des automatisierten Schadenmanagements um eine manuelle Analyse durch einen unserer erfahrenen Sachverständigen. Parallel nehmen wir Kontakt zum Fahrer auf und klären für Sie, welche weiteren Schritte jetzt nötig sind.

Schadenaufnahme, -bericht und Schadenabwicklung digital und aus einer Hand

Unser System sendet einen Link an das Smartphone Ihres Fahrers, über den er den Schaden dokumentiert und die Schadenaufnahme automatisch an uns zurücksendet. Wir erstellen daraus einen Schadenbericht, der umgehend an den Flottenmanager versandt wird. Auf dieser Basis entscheiden Sie über nächste Schritte wie Reparatur oder fiktive Abrechnung.

Alle Dokumente steuert unser System automatisch in den Schadenabwicklungsprozess ein und ordnet sie gemäß Schadenart (Haftpflicht, Kasko etc.) sowie der Schadenhöhe zu. Dabei bezieht unser automatisiertes Schadenmanagement alle Prozessbeteiligten in Echtzeit ohne Medienbrüche ein.

Volle Transparenz, Qualitätskontrolle und Datensicherheit

Sämtliche Informationen stehen in unserer zentralen Schadenakte in strukturierter Form bereit. Leistungen wie Kostenvoranschlag, Gutachten, Rechnungen etc. können auf Wunsch auf Korrektheit und Plausibilität geprüft werden. Bei Bedarf stellen wir Daten wie z. B. die Schadensumme für Drittsysteme – insbesondere für die Fahrzeugakte des Fuhrparkverwaltungssystems – bereit.

Wichtig zu wissen: Im Rahmen unseres automatisierten Schadenmanagements laufen alle Vorgänge absolut datenschutzkonform – zum Beispiel speichern wir keine GPS-Daten. Bei uns sind Ihre Daten nachweislich gut aufgehoben, denn mit unserem Trusted Data Service agieren wir auch als Treuhänder für externe Datenbestände.

Ganz gleich, welches System Sie nutzen – wir können damit arbeiten

Unsere Hardware-unabhängige TRCM Plattform ermöglicht verschiedene Arten und auch Mischformen der Fahrzeugvernetzung. Ihre Möglichkeiten:

  • Nutzung der bereits in den Flottenfahrzeugen verbauten Hardware wie Telematikbox, DashCam, Dongle etc. mit Beschleunigungssensoren, GPS-Einheit und SIM-Card zur Übertragung von Bewegungsdaten
  • Nutzung der herstellerseitig verbauten Systeme nach Klärung der Datenzugriffsrechte
  • Nachrüstung der Flottenfahrzeuge mit entsprechender Hardware wie Beschleunigungssensor, GPS-Einheit und SIM-Card

Download Branchenbroschüren „Digitales Schadenmanagement“

Autohäuser

Leasinggeber, Vermieter, Flottenbetreiber

Fuhrparks, Versicherer, Schadendienstleister

Kontakt

Fragen Sie unsere Experten zum digitalen Schadenmanagement!

Fragen Sie unsere Experten zum digitalen Schadenmanagement!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Das könnte Sie auch interessieren

Die Innovation in der Fahrzeugbewertung: der adomea scanner

Die Innovation in der Fahrzeugbewertung: der adomea scanner | TÜV Rheinland

Die Fahrzeugbewertung via Fahrzeugscanner ermöglicht die objektive Klassifizierung von Lackschäden.

mehr

Digitale Kfz-Bewertung mit OKAPI: innovative Schadenaufnahme via Tablet oder Smartphone

Digitale Schadenaufnahme, Kfz-Bewertung und Tele-Kalkulation via Tablet oder Smartphone | TÜV Rheinland

Digitale Kfz-Bewertung und Tele-Kalkulation via Smartphone: Der Online-Gutachtenservice „OKAPI“ für Autohäuser, Werkstätten und Fuhrparks. Jetzt informieren!

mehr

Digitale Schadenaufnahme mit dem Smartphone

Digitale Schadenaufnahme mit dem Smartphone für Versicherungsnehmer und smarte Leasingrücknahme | TÜV Rheinland

Digitale Schadenaufnahme via Smartphone: Mit unserem Schadenlink können Unfallgeschädigte Schäden selbst aufnehmen. Jetzt informieren!

mehr

Live-Stream-Gutachten – die clevere digitale Lösung

Live-Stream-Gutachten für professionelle Schadenaufnahme per Videotechnologie | TÜV Rheinland

Live-Stream-Gutachten erlauben die Schadenaufnahme per Videotechnologie. Unsere Sachverständige begutachten Schäden live aus dem Backoffice. Jetzt informieren!

mehr

Schadenaufnahme aus der Ferne – und doch ganz nah bei Ihnen

Live-Stream-Gutachten für professionelle Schadenaufnahme per Videotechnologie | TÜV Rheinland

Digitale Schadenaufnahme per App, Tablet, oder Live-Stream: Wir bieten effiziente Kfz-Gutachten für Autohäuser, Werkstätten und Versicherer. Jetzt informieren!

mehr

Zuletzt besuchte Dienstleistungsseiten