current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

Zertifizierungen für Verpackungsmaterialien

Zertifizierungen für Verpackungsmaterialien

Mit Standards für Verpackungsmaterialien die Produkthygiene sichern

Hygiene und Sicherheit bei der Herstellung von Lebensmitteln und Futtermitteln sind Grundvoraussetzungen, um sowohl den gesetzlichen Anforderungen als auch denen der Verbraucher gerecht zu werden. Durch die zunehmende Globalisierung steigt auch das Interesse an international vergleichbaren Standards für die Lebens- und Futtermittelindustrie.

Als erfahrener und unabhängiger Partner bieten wir Verpackungsmittelherstellern international anerkannte Zertifizierungen nach verschiedenen international anerkannten Standards: British Retail Consortium (BRC) und dem Institute of Packaging (IoP) (BRC/IoP Standard), FEFCO GMP Standard und die Norm DIN EN 15593. Mit diesen Zertifikaten weisen Sie die Normkonformität Ihres Sicherheits- und Hygienemanagements glaubhaft nach.

Ihnen sind die Hygiene und die Sicherheit Ihrer Produkte wichtig? Dann Informieren Sie sich über die Zertifizierungen für Verpackungsmaterialien.

Mehr Produktsicherheit und -hygiene mit einer Zertifizierung Ihrer Verpackungsmaterialien

Mit einer Zertifizierung nach den Verpackungsstandards BRC/IoP, FEFCO GMP oder DIN EN 15593 erhöhen Sie die Sicherheit und die Hygiene Ihrer Produkte. Steigern Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden nachhaltig, indem Sie zeigen, dass Sie Ihre Lebensmittelverpackungen prüfen lassen. Sichern Sie sich dadurch einen Wettbewerbsvorteil und Ihre Position auf dem Markt. Durch die Erfüllung rechtlicher Vorschriften in Bezug auf Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelhygiene verringern Sie darüber hinaus auch Ihr Haftungsrisiko.

Gerne stehen Ihnen unsere Experten für weitere Informationen zu den Zertifizierungen BRC/IoP, FEFCO GMP und DIN EN 15593 zur Verfügung. Vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch!

Zufriedenheit nachhaltig steigern durch Zertifizierung nach Verpackungsstandard

Mit allen drei Zertifizierungen zeigen Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern, dass Sie großen Wert auf Hygiene und Sicherheit bei Ihren Lebensmittelverpackungen legen. Bei jedem der angebotenen Standards handelt es sich um international langjährig bekannte und anerkannte Zertifizierungen.

Zertifizierung nach BRC/IoP

Der Standard BRC/IoP wurde gemeinsam von dem British Retail Consortium (BRC) und dem Institute of Packaging (IoP) für die Herstellung von Verpackungsmaterialien in der Lebensmittelindustrie entwickelt. Eine Zertifizierung nach BRC/IoP durch uns als neutralen Prüfer, ermöglicht Ihnen die Einteilung Ihrer Verpackungsmaterialien in verschiedene Gefährdungsstufen. Erhalten Sie dadurch ein Gefahren- und Risikomanagement, mit dem Sie die Risiken stufenweise verringern können.

Zertifizierung nach FEFCO GMP

Anders als die Standards BRC/IoP und DIN EN 15593 richtet sich der internationale Standard FEFCO GMP ausschließlich an Kartonagenhersteller. Er wurde vom Europäischen Fachverband der Wellpappenhersteller (FEFCO) speziell für die Wellpappenindustrie entwickelt um den hohen Ansprüchen an Hygiene und Produktsicherheit in der Herstellung von Lebensmittelverpackungen gerecht zu werden.

FEFCO hat den GMP-Standard für Wellpappe aktualisiert.

Die Änderungen umfassen kleinere Anpassungen, um den Standard mit bestehenden Vorschriften und anderen Standards auf den neuesten Stand zu bringen. Der aktualisierte FEFCO-GMP-Standard wird ab dem 1. November 2020 anwendbar sein.

Weitere Informationen zum aktuellen Standard finden Sie hier: GMP Standard.

Unterschiede der Verpackungsstandards

Kann man die Zertifizierungen nach BRC/IoP, FEFCO GMP und DIN EN 15593 vergleichen? Für welche Zertifizierung soll man sich entscheiden? Welche Aspekte werden geprüft? Wir beantworten Ihnen gerne die wichtigsten Fragen zu den Zertifizierungen für Verpackungsmaterialien in unserem FAQ.

In fünf Schritten zu mehr Lebensmittelsicherheit und -hygiene

Unsere Experten begleiten Sie bis zur Zertifizierungen für Verpackungsmaterialien. In wenigen Schritten erhalten Sie Ihr Zertifikat und profitieren neben den Voreilten der Zertifizierung auch vom TÜV Rheinland Siegel und unserer Certipedia-Zertifikatsdatenbank.

1. Optionales Voraudit zur Vorbeurteilung von Stärken und Schwächen
2. Zertifizierungsaudit – Prüfung der Wirksamkeit der Maßnahmen durch unsere Auditoren
3. Zertifikatserteilung bei Erfüllung aller Kriterien
4. Jährliche Überwachungsaudits bei FEFCO GMP und DIN EN 15593
5. Re-Zertifizierung nach drei Jahren bei FEFCO GMP und DIN EN 15593 und nach maximal einem Jahr bei BRC/IoP

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

FAQ – Fragen und Antworten zur Zertifizierung für Verpackungsmaterialien

pdf Fragen und Antworten zur Zertifizierung von Verpackungsmaterialien 397 KB Download

Kontakt

Fordern Sie ein Angebot an!

Fordern Sie ein Angebot an!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Das könnte Sie auch interessieren

BRC Global Standard

Lebensmittelsicherheit nach BRC – TÜV Rheinland

Lebensmittelsicherheit nach BRC Global Standard zertifizieren und den britischen Markt erschließen.

mehr

ISO 22000 für Lebensmittelsicherheit

Überzeugen Sie mit einer Zertifizierung für Lebensmittelsicherheit nach ISO 22000 | TÜV Rheinland

Lückenlose Qualitätssicherung mit der ISO 22000 Zertifizierung vom Produzenten bis zum Konsumenten.

mehr

Zuletzt besuchte Dienstleistungsseiten