current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land aus:

Gebäudeschadstoffe

Gebäudeschadstoffe

Gebäudeschadstoffe zuverlässig erkennen – Wir unterstützen Sie

Die meiste Zeit des Tages verbringen wir innerhalb von Gebäuden: Wir wohnen, schlafen und arbeiten darin. Umso wichtiger ist es deshalb, Gebäude so zu errichten und zu betreiben, dass sich für deren Nutzer keine Gesundheitsgefährdungen durch Gebäudeschadstoffe ergeben. Der Gesetzgeber hat daher Auflagen geschaffen, die zu berücksichtigen sind, wenn bestimmte Schadstoffe vorhanden sind und auch, wenn es nötig ist, Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten durchzuführen.

Unsere Experten unterstützen Sie umfassend in allen Projektphasen - von der Schadstofferfassung bis zur Erfolgskontrolle nach gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen. Auf Wunsch beziehen wir auch Mitarbeiter, Mieter oder Behörden in das Projekt mit ein und koordinieren die Kommunikation.

Nutzen Sie unser Know-how im Schadstoffmanagement für die Erfassung der vorhandenen Gebäudeschadstoffe und den Umgang mit diesen. Dank unserer langjährigen Erfahrungen sind wir der richtige Partner an Ihrer Seite.

Wir informieren Sie zu möglichen Schadstoffuntersuchungen für Ihr Gebäude. Kontaktieren Sie uns!

Vermeiden Sie Überraschungen: Wir decken Gebäudeschadstoffe auf

Das Ziel unserer Services rund um das Thema Gebäudeschadstoffe, ist es mögliche Schadstoffquellen zu erkennen. Wir zeigen auf, wie diese zu beseitigen oder zu vermeiden sind.

Unsere erfahrenen Gutachter unterstützen Sie bei der Erstellung aussagekräftiger Schadstoffkataster, so, dass Sie die Möglichkeit haben, bereits frühzeitig bestehende Belastungen zu erfassen. So vermeiden Sie beispielsweise unliebsame und teure Überraschungen während der Sanierungsmaßnahmen. Durch den reibungslosen Ablauf Ihrer Bau-, Renovierungs- oder Sanierungsmaßnahmen sparen Sie zudem Folgekosten und optimieren so die Wirtschaftlichkeit Ihrer Projekte.

Profitieren Sie außerdem von unseren Leistungen zur Ermittlung der Schadstoffbelastung in der Innenraumluft, die für Gerüche oder gesundheitliche Probleme in Ihrem Gebäude verantwortlich sein kann. Unsere Spezialisten ermitteln zuverlässig die Ursachen dafür und geben kompetente Lösungsvorschläge.

Auf einen Blick: Unsere Leistungen rund um den Umgang mit Gebäudeschadstoffen

Leistungen zur Ermittlung und Vermeidung von Gebäudeschadstoffen | TÜV Rheinland
Unsere Leistungen im Überblick

Für das bessere Gebäude:

Unsere Leistungen in der Ermittlungs- und Planungsphase

  • Gebäudebegehung durch einen Fachmann
  • Erstellung des Schadstoffkatasters mit Vorschlägen für die weitere Vorgehensweise
  • Darstellung der Ergebnisse in einem Schadstoffinformationssystem
  • Kostenschätzung der erforderlichen Schadstoffsanierungsmaßnahmen
  • Erstellung des Leistungsverzeichnisses, des Arbeitsplans sowie des Sanierungs- und Entsorgungskonzeptes
  • Mitwirkung bei der Vergabe von Sanierungsaufträgen

Unsere Leistungen in der Ausführungsphase

  • Sanierungsbegleitung, Gestellung der Fachbauleitung sowie Abstimmung mit Behörden
  • Gestellung SiGeKO
  • Durchführung der Erfolgskontrolle

Für bessere Raumluft:

  • Informationsgespräche vor Ort
  • Überprüfung von Datenblättern und Sicherheitsblättern der eingesetzten Produkte
  • Prüfung und Einbeziehung vorhandener Gutachten
  • Mitarbeiterbefragung zur Einbeziehung der Mitarbeiter in die Festlegung des Untersuchungskonzeptes
  • Durchführung von Raumluftmessungen, Materialproben- und Staubuntersuchungen
  • Untersuchung sonstiger Parameter wie beispielsweise Temperatur, Luftfeuchte und Gerüche
  • Durchführung von Gefährdungsanalysen
  • Quellensuche falls erforderlich mittels Materialprobenuntersuchungen, Ausgasungsversuchen, Multigasmonitoring oder Einsatz der FLEC-Zelle
  • Wir bieten Ihnen Service aus einer Hand: Vom ersten Informationsgespräch bis zur Erarbeitung von Lösungsvorschlägen. Auf Wunsch beziehen wir auch Informationen von Mitarbeitern oder Betroffenen in unsere Untersuchung mit ein.

Verfahren zum Umgang mit asbesthaltigen Brandschutzklappen

Kennen Sie unser Verfahren zum Umgang mit asbesthaltigen Brandschutzklappen?

Bei beschädigten asbesthaltigen Brandschutzklappen können sich Asbestfasern lösen und mit der Atemluft aufgenommen, gesundheitliche Probleme verursachen. Die Asbest-Richtlinien als gesetzliche Regelung sehen die Berücksichtigung von beschädigten Asbestprodukten in Brandschutzklappen aber nicht vor. Deswegen haben die Experten von TÜV Rheinland die Notwendigkeit gesehen, ein neuartiges Verfahren für die Bewertung und den Umgang mit asbesthaltigen Brandschutzklappen zu entwickeln.

Das von uns angebotene Verfahren zum Umgang mit asbesthaltigen Brandschutzklappen bietet den Betreibern sowie den Investoren bei Kauf und Verkauf einer Immobilie die bestmögliche Lösung für den Umgang mit den asbesthaltigen Brandschutzklappen und für den rechtsicheren Betrieb dieser. Wir bewerten die Asbestprodukte in den Brandschutzklappen und geben Ihnen eine Empfehlung ab, ob die Brandschutzklappen weiter geprüft und gewartet werden können, oder ob sie unverzüglich saniert werden sollten. Dadurch gewinnen Sie Gewissheit und Planbarkeit für den weiteren Betrieb Ihrer Lüftungsanlage und Ihres Gebäudes. Durch unser Verfahren schützen Sie gleichzeitig die Gesundheit der involvierten Mitarbeiter und Besucher beim Aufenthalt in Ihrem Gebäude.

Im Download-Bereich haben wir für Sie ein Infoblatt hinterlegt, welches unsere Leistungen im Rahmen des Verfahrens zusammenfasst.

Unabhängige Ermittlung von Gebäudeschadstoffen

Mit uns als Partner an Ihrer Seite, entscheiden Sie sich für ein anerkanntes und unabhängiges Prüfinstitut, dessen Dokumentationen hohe Akzeptanz bei Behörden, Käufern, Mietern, Arbeitnehmern und Kunden genießt. Dank unserer langjährigen Erfahrungen und unseres umfassenden Know-hows rund um die Ermittlung von Gebäudeschadstoffen, sind wir in der Lage, Sie optimal zu unterstützen.

Erfahren Sie alles zum Thema Gebäudeschadstoffe! Unsere Experten informieren Sie gern.

Downloads

pdf Produktblatt - Verfahren zum Umgang mit asbesthaltigen Brandschutzklappen 185 KB Download

Fordern Sie Ihre Informationsblätter zur Probenahme von Schadstoffen an!

In den Informationsblättern finden Sie Schadstoffinformationen und eine Anleitung, wie Sie eigenständig Schadstoffproben (Asbest, KMF, Kontaktproben, PAK, PCB, PCP, Staubscreening) nehmen können. Über das beigefügte Antragsformular im Merkblatt können Sie unser Expertenteam direkt mit einer Untersuchung Ihrer Proben beauftragen.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Fordern Sie ein Angebot an!

Das könnte Sie auch interessieren

Ausbreitungsrechnung von Schadstoffen und Gerüchen

Ausbreitungsrechnung – TÜV Rheinland

Schadstoff- und Geruchsausbreitung sowie die Schornsteinhöhe Ihrer Anlage ermitteln.

mehr

Bauprodukte - Schadstoffe und Emissionen

Bauprodukte - Schadstoffe und Emissionen

Baustoffüberwachung und Baustoffprüfung.

mehr

Emissionsmessungen

Emissionsmessungen

Erfüllen Sie die gesetzlichen Vorschriften gem. BImSchG mit Emissionsmessungen durch unsere Experten.

mehr

Schimmelpilzuntersuchung

Schimmelpilzuntersuchung | TÜV Rheinland

Vermeiden Sie gesundheitliche & wirtschaftliche Schäden: Dank unserer Schimmelpilzuntersuchungen.

mehr

Zuletzt besuchte Dienstleistungsseiten