current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

Dienstleistungen für persönliche Schutzausrüstung


TÜV Rheinland

Die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) trägt für viele Berufsgruppe wesentlich zu sicheren Arbeitsbedingungen und der Sicherheit am Arbeitsplatz bei. In diesem Bereich bieten wir umfassende Dienstleistungen an und unterstützen Sie so bei der Herstellung von zuverlässigen, qualitativ hochwertigen Schutzausrüstungen unter Einhaltung höchster Standards und funktionaler Aspekte. Als vertrauenswürdiges Unternehmen und einer der wenigen benannten Stellen im PSA-Bereich sind wir der ideale Partner, um Ihnen kurze Prüfzeiten, umfangreiche Berichterstattung und einen schnellen Marktzugang zu ermöglichen.

Prüfung von Schutzhandschuhen – Änderung der EN ISO 21420:2020

Ab dem 30. September 2020 ändern sich die allgemeinen Anforderungen und Prüfverfahren für Schutzhandschuhe. Dann tritt die neue EN ISO 21420:2020 in Kraft, die bei dem europäischen Komitee für Normung eingereicht wurde. Die Änderungen betreffen zum Beispiel chemische Inhaltsstoffe, die Mindestmaße von Handschuhen oder elektrostatische Eigenschaften und gelten für alle Handschuhe, Handschützer wie zum Beispiel Topflappen oder Armschützer.

Gemäß PSA Verordnung 2016/425 sind Hersteller und Händler in der Pflicht, selbstständig zu prüfen, ob Ihre Produkte den geltenden Anforderungen entsprechen. TÜV Rheinland unterstützt Sie zuverlässig bei den Prüfungen, um Ihre Produkte auf dem aktuellsten Stand der Technik zu halten.

Sicherer Neustart mit TÜV Rheinland. Ihr Partner während der COVID-19 Pandemie.

Mit unseren Prüfungen und Zertifizierungen unterstützen wir die schnelle und reibungslose Markteinführung Ihrer Produkte im Zusammenhang mit COVID-19 wie Persönlicher Schutzausrüstung oder Medizinprodukten.

Zu unserem Serviceangebot

Unser Portfolio

Kontakt

Fordern Sie ein Angebot an!

Fordern Sie ein Angebot an!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!