• Drucken
  • E-Mail

Die neuen Führerscheinklassen ab 2013

Seit 19. Januar 2013 ist die so genannte dritte EU-Führerscheinrichtlinie (2006/126/EG) in Kraft. Das bedeutet: Alle Führerscheine, die seit dem 19. Januar ausgehändigt werden, sind unabhängig von der zugrundeliegenden Fahrerlaubnis automatisch auf 15 Jahre befristet. Auch beim Ersatz eines verloren gegangenen „Lappens“ wird dann nur noch der neue, zeitlich limitierte EU-Kartenführerschein ausgegeben. Gleichzeitig hat die EU die bisherigen Führerscheinklassen teilweise neu geordnet.

Motorräder, Mopeds, Trikes und Mofa (A)

Motorräder, Mopeds, Trikes und Mofa

PKW mit und ohne Anhänger (B)

PKW mit und ohne Anhänger

Lkw (C)

Kleinlaster und LKW

Bus (D)

Busse

Land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen (L, T)

Land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen