• Drucken
  • E-Mail

Bildungsgutschein

Die Weiterbildungsförderung ist ein arbeitsmarktpolitisches Instrument, um die Beschäftigungschancen durch eine berufliche Qualifizierung zu verbessern. Förderbar sind:

  • Menschen ohne Arbeit
  • von Arbeitslosigkeit bedrohten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
  • Arbeitnehmer in einem Beschäftigungsverhältnis unter bestimmten Voraussetzungen, z.B. bei fehlendem Berufsabschluss oder auch Beschäftigung in KMU.

Ob eine Weiterbildungsförderung möglich ist, entscheidet die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter des Wohnortes unter Berücksichtigung der individuellen und arbeitsmarktbezogenen Fördervoraussetzungen. Wichtig ist, dass Sie vor Beginn einer Weiterbildungsmaßnahme durch die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter beraten wurden.

Der Bildungsgutschein weist aus:

  • das Bildungsziel
  • die zum Erreichen des Bildungsziels erforderliche Dauer
  • den regionalen Geltungsbereich

Der Gutscheininhaber kann den Bildungsgutschein bei einem für die Weiterbildungsförderung zugelassenen (zertifizierten) Träger seiner Wahl einlösen.

Förderfähige Leistungen

Mit der Ausgabe eines Bildungsgutscheinbescheinigen die Agentur für Arbeit oder der Träger der Grundsicherung, dass und welche der folgenden Weiterbildungskosten übernommen werden:

  • Lehrgangskosten
  • Fahrkosten
  • Kosten für auswärtige Unterkunft und Verpflegung
  • Kinderbetreuungskosten

Bei Vorliegen der Voraussetzungen wird auch während der Weiterbildung Arbeitslosengeld (fort)gezahlt.

Weitere Informationen der Bundesagentur für Arbeit

Wenn Sie sich für einen Kurs der TÜV Rheinland Akademie interessieren und noch nicht über einen Bildungsgutschein verfügen, sprechen Sie mit Ihrem Arbeitsvermittler. Nennen Sie dabei die konkrete Lehrgangsbezeichnung inkl. Maßnahme-Nr. bzw. Zulassungsnummer. Wenn die individuellen Voraussetzungen erfüllt sind, erhalten Sie den Bildungsgutschein, mit dem Sie sich direkt an den durchführenden Standorten der TÜV Rheinland Akademie anmelden. Die Agentur für Arbeit übernimmt dann die im Bildungsgutschein ausgewiesenen Kosten.
Sollten Sie bereits über einen Bildungsgutschein verfügen, legen Sie diesen bitte innerhalb der Gültigkeitsdauer am Standort der TÜV Rheinland Akademie vor, bei der Sie die angebotene Maßnahme absolvieren wollen.