Zurück zur Übersicht

14. Internationales TÜV Rheinland Symposium

Funktionale Sicherheit und Cyber Security in industriellen Anwendungen

12.05.2020 - 13.05.2020 Köln

Neuer Termin für Symposium

Corona Virus: TÜV Rheinland wertet die Situation permanent aus und entscheidet angemessen

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Kund*innen, Partner*innen und Mitarbeiter*innen steht für TÜV Rheinland an erster Stelle.

Daher ist es uns auch wichtig, auf die aktuelle Entwicklung zur Ausbreitung des Corona Virus mit großer Sorgfalt zu reagieren.

Aus diesem Grund und vor allem zum Schutz unserer Kund*innen, Referenten*innen und Mitarbeiter*innen sagen wir das 14. Internationale TÜV Rheinland Symposium „Funktionale Sicherheit und Cyber Security in industriellen Anwendungen“, welches für den 12.05.2020 - 13.05.2020 in Köln geplant war, ab.

Das Symposium wird am 11. und 12. Mai 2021 in gewohnter Form in Köln im Hauptgebäude des TÜV Rheinland stattfinden.

Weitere Informationen über das Programm des Symposiums werden ab Januar 2021 hier veröffentlicht.

Themen des Symposiums

Das 14. Internationale TÜV Rheinland Symposium in Köln wird technische Vorträge / Präsentationen zum Thema Funktionale Sicherheit und Cybersicherheit in verschiedenen industriellen Anwendungsbereichen präsentieren.

Alle Themen richten sich an Hersteller, Integratoren, Endanwender, Anlagenbetreiber, Prüfer, Inspektoren, Behörden für sicherheitsrelevante elektrische, elektronische und programmierbare elektronische Produkte und Systeme.

  • Referenten sollen technische Entwicklungen und Trends modernster Technologien in den Bereichen Funktionale Sicherheit und Cyber Security in der Automatisierung unter Berücksichtigung des globalen Marktes präsentieren.
  • Produktpräsentationen sowie Präsentationen, die sich auf die Grundlagen der Funktionalen Sicherheit und Cybersicherheit beziehen, werden nicht angenommen.

Das Symposium wird zweisprachig - in Deutsch und Englisch - mit Simultanübersetzung durchgeführt.

Präsentation

  • Pro Vortrag stehen den Rednern 30 Minuten Zeit zur Verfügung.
  • Fragen sollen nach dem Vortrag gestellt und beantwortet werden.

Einreichung von Abstracts

Die Redner werden gebeten, eine Zusammenfassung einzureichen, die den Inhalt ihrer Rede beschreibt.

  • Erhalt des Abstracts: bis zum 10. Dezember 2019

Bestätigung

Die Referenten werden per E-Mail informiert, wenn ihre Rede in das Programm des 14. TÜV Rheinland Symposiums aufgenommen wird.

  • Benachrichtigung über die Teilnahme als Referent: bis 31. Januar 2020

Präsentationen

Vortragende werden gebeten, ihre Präsentation nur im Power-Point-Format (ppt) einzureichen. Präsentationen im pdf-Format werden nicht akzeptiert.

  • Erhalt der Präsentation bis zum 1. April 2020.

Alle Präsentationen werden im Mai 2020 (nach dem Symposium) auf der Website www.tuv.com veröffentlicht und zur Verfügung gestellt.

Bitte senden Sie Ihren Abstract und Ihre Präsentation an: veronica.gras@de.tuv.com

Relevante Themen sind:

  • Internationale Normen (IEC 61508 / IEC 61511 / IEC 62061, ISO 13849 / ISO 26262): Inhalt / Status / Wartung
  • Relevanz von FS- und Cyber Security Standards in verschiedenen Regionen (Europa / Nordamerika / China / Asien-Pazifik)
  • Beispiele und Trends für Anwendungen in verschiedenen Branchen: Prozessindustrie, Öl & Gas / Maschinen / Energie / Automotive
  • Funktionale Sicherheit und/oder Cyber Security Management Systeme
  • Menschlicher Faktor / Kompetenz des Menschen
  • Feldinstrumentierung: Netzwerke (Kommunikation / Sicherheit / Security); Anwendungssoftware; Verifikation / Validierung; Relevanz der Akkreditierung; Cybersicherheit (IEC 62443 Serie, ISASecure).

Veranstaltungsort: Köln
TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
51105 Köln
Veranstaltungsdaten: 12.05.2020 - 13.05.2020