current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

TÜV Rheinland Dialog Mensch & Gesundheit

TÜV Rheinland Dialog Mensch & Gesundheit

Gesund bleiben in Zeiten der Digitalisierung: Die Rolle von Selbstmanagement, Führung und Digitalisierungsspielregeln

Unternehmen wollen und müssen digitaler und agiler werden, um im globalen Wettbewerb zu bestehen. Das erfordert Veränderung, oft nicht nur in Bezug auf die Geschäftsmodelle, sondern oft auch mit Blick auf eingefahrene Prozesse. Während Menschen diese Flexibilisierung von Arbeitszeit- und Ort vielfach als positive Faktoren wahrnehmen, führen ständige Erreichbarkeit und die Angst vor Arbeitsplatzverlust durch technologischen Wandel zu einer Belastung der Belegschaft. Zudem rückt eine Generation nach, die Arbeitszeit mit wertvoller Lebenszeit gleichsetzt und immer weniger akzeptiert, dass ein Job sie krankmacht oder sie Drucksituationen unterwirft, die sich auf Gesundheit und Psyche niederschlagen.

Was bedeutet der Übergang von der Wissensgesellschaft in das Gesundheitszeitalter für Unternehmen? „Auf jeden Fall, dass Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Bleibebereitschaft ihrer Mitarbeitenden zu immer wichtigeren Zielgrößen werden“, sagt Prof. Dr. Stephan Böhm von der Universität St. Gallen. Dabei bleibt er optimistisch, denn anhand aktueller wissenschaftlicher Studien haben er und seine Teams nachgewiesen, dass der digitale Wandel der Arbeitswelt nicht nur Risiken, sondern auch erhebliche gesundheitliche Chancen bietet.

Die Arbeit wird sich unter anderem durch Künstliche Intelligenz in nie dagewesener Form verändern. Umso wichtiger ist es für Unternehmen und ihre Mitarbeiter, Wandelfähigkeit aufzubauen und die eigene Zukunft aktiv und rechtzeitig mitzugestalten.

Prof. Dr. Stephan Böhm

In seinem Vortrag erläutert der Experte für Digitalisierung, neue Arbeitsformen und Change-Management anschaulich, wie Unternehmen in jeder Hinsicht gesund mit der Digitalisierung und dem technologischen Wandel umgehen können, so dass Management wie Belegschaft davon profitieren. Er stellt dar, wie wichtig Selbstmanagement bereits heute, aber vor allem morgen sein wird und welche Vorbild-Rolle dem Management zukommt. Prof. Böhm beschreibt wesentliche Aspekte einer gesunden Führung und konkretisiert, wie sich Unternehmen selbst ohne großen Aufwand nachhaltige und praxisorientierte Digitalisierungsspielregeln geben können, damit sich Zufriedenheit, Leistungsfähigkeit und Gesundheit der Teammitglieder nachhaltig verbessern.

Welche Meinung haben Sie zum Thema? Diskutieren Sie mit uns beim TÜV Rheinland Dialog Mensch & Gesundheit. Nutzen Sie den Austausch mit unseren Experten und gewinnen Sie wertvolle Hinweise und Ideen als Führungskraft - zwischen März und Oktober 2020 bundesweit bei und mit TÜV Rheinland. Wir freuen uns auf Sie! Jetzt anmelden und Platz sichern!

Weitere Informationen zum Thema finden Sie in diesem Video .

Zur Person

Professor Dr Stephan Boehm
Professor Dr. Stephan Böhm

Prof. Dr. Stephan Böhm

… ist Associate Professor für Betriebswirtschaftslehre und Direktor des Center for Disability and Integration an der Universität St. Gallen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Mitarbeiterführung, des Personal-, Diversitäts- und Change-Managements. Aktuell widmet er sich insbesondere dem Zusammenhang von Digitalisierung, neuen Arbeitsformen und der Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Ihr Programm

16:00 Uhr Empfang der Gäste
16:15 Uhr Begrüßung
„Gesund bleiben in Zeiten der Digitalisierung:
Die Rolle von Selbstmanagement, Führung und Digitalisierungsspielregeln“

Ihr Gastgeber:

André Gersak, Head of Sales Academy & Life Care
16:30 UhrImpulsvortrag
Referent: Prof. Dr. Stephan Böhm

Prof. Dr. Stephan Böhm ist Assoziierter Professor für Diversity Management und Leadership an der Universität St. Gallen, Schweiz. Er leitet als Direktor das Center for Disability and Integration an der Universität St. Gallen (CDI-HSG).

Im Anschluss Zeit für Teilnehmerfragen:
Diskutieren Sie gemeinsam mit Prof. Dr. Stephan Böhm über die neuesten Erkenntnisse und Best Practices.
18:15 UhrZusammenfassung
ab 18:30 UhrNetworking und Imbiss
Vertiefen Sie Eindrücke und Erkenntnisse bei einem kleinen Imbiss und knüpfen Sie neue Kontakte.
ca. 19:30 UhrEnde der Veranstaltung

Events

28. April 2020 Hamburg

28. April 2020 Hamburg

Lindner Park-Hotel Hagenbeck, Hagenbeckstr. 150, 22527 Hamburg
Jetzt anmelden

26. Mai 2020 Köln

26. Mai 2020 Köln

TÜV Rheinland 51105 Köln, Am Grauen Stein 27, Seminarzentrum
Jetzt anmelden

18. Juni 2020 München

18. Juni 2020 München

Design Offices München Nove, Luise-Ullrich-Str. 20, 80636 München
Jetzt anmelden

24. September 2020 Berlin

24. September 2020 Berlin

Museum für Naturkunde, Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin
Jetzt anmelden

8. Oktober 2020 Leipzig

8. Oktober 2020 Leipzig

Porsche Villa, Porschestr. 1, 04158 Leipzig
Jetzt anmelden