current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

Konzept der Melli-Beese-Grundschule in Dresden

Die Welt ist voller Wunder!

Forschen und Entdecken sind für Kinder beliebte und erfolgreiche Varianten, sich Wissen anzueignen. Die Suche nach Antworten auf Forschungsfragen lässt Kinder ausprobieren, analysieren und lernen. Die Melli-Beese-Grundschule in der Dresdner Neustadt verankert diese Grundannahme durch ein naturwissenschaftlich-technisches Profil in ihrem Konzept. Wir fordern und fördern jedes Kind individuell, entsprechend seiner Fähigkeiten und Möglichkeiten und befähigen es zum selbstständigen Denken und Handeln.

Wir verstehen unsere Schule als kreatives Feld, in dem Kinder und Erwachsene dabei unterstützt werden, ihre besondere, eigenständige, einmalige Eignung bzw. Begabung herauszufinden. Wir stellen Angebote bereit, diese jeweiligen Neigungen zu verfolgen.

Mit der Biographie unserer Namensgeberin Melli Beese, die für ihren Traum vom Fliegen lebte und kämpfte, verbindet sich unser Anspruch, den Blick auf die Chancengleichheit von Mädchen und Jungen zu richten und geschlechterbezogenen Benachteiligungen entgegenzuwirken. Darüber hinaus steht unsere Schule für Weltoffenheit und Menschlichkeit.

In diesem Sinne wird die Melli-Beese-Grundschule zu einer Gemeinschaft, die durch das Zusammenleben von Kindern, Lehrern, Erziehern und Eltern getragen wird.

Im Mittelpunkt steht das Kind mit seinen Bedürfnissen, Wünschen und Vorstellungen, mit seinem Recht so zu sein wie es ist. Das Vertrauen in die Fähigkeiten, Ressourcen und Kräfte der Kinder und damit die Überzeugung zur Mitverantwortung und Mitbestimmung der Kinder bilden die Grundlage unserer Arbeit.

Ihre Kinder sind an unserer Schule ganztags gut betreut.

Die fachlichen Lernziele entsprechen den Lehrplänen für Grundschulen des Freistaates Sachsen. Zusätzlich bieten wir viele Extras, die unsere Schule zu einem Bildungs- und Lebensort machen, wo Lernen Spaß macht und Kinder mit Freude eigenverantwortlich lernen.

Zu unseren Besonderheiten zählen die familiäre Atmosphäre, die individuelle Lernbegleitung und das harmonische Verhältnis zwischen Förderung und freier Entfaltung.

Die erweiterten Betreuungszeiten von 6:00 bis 18:00 Uhr bedienen die Interessen der berufstätigen Eltern und umrahmen die Kernzeit in der Schule.

In unserer Bildergalerie sehen Sie einen Einblick in unser Ganztagsangebot.

Vertrauensvolles Miteinander an der Melli-Beese-Grundschule

  • Kinder als Persönlichkeiten
    Wir begegnen der Persönlichkeit der Kinder mit Achtung, nehmen sie ernst und begleiten sie auf ihrem Weg zum selbsttätigen Lernen. Basis dafür ist unsere Gemeinschaft, die durch das Zusammenwirken von Kindern, Pädagogen und Eltern getragen wird. Wir bieten den Kindern Chancen, ihre individuellen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Talente zu entwickeln und zu entfalten. Die Unterschiede der Kinder begreifen wir als Vorteil statt als Belastung und fördern die Interessen des Einzelnen. Schule als Lebensort bedeutet Mitbestimmung und Mitgestaltung. Damit ist unsere Ganztagsschule ein Lebensort, an dem Lernen die Kinder schlau und stark macht..
  • Pädagogen als aktive Begleiter
    Ein guter Pädagoge ist authentisch, begeistert für die Sache und gewährt interessensbezogene Freiräume. Unsere Lehrer und Erzieher bringen sich mit ihren spezifischen Eignungen und Begabungen in die Entwicklung der Schule ein und nutzen in der täglichen Arbeit die vorhandenen Synergien. Der Erfolg unseres Konzeptes basiert auf den Kompetenzen jedes Einzelnen, die mit der Offenheit gegenüber den wertvollen Erfahrungen und Fähigkeiten Dritter (z.B. Eltern und Kooperationspartner) in Einklang gebracht werden..
  • Eltern als Partner„Eltern sind die Experten ihrer Kinder“ (Sächsischer Bildungsplan). Deshalb sind die Eltern eine wichtige Säule in der Gestaltung und Entwicklung der Schule. Mitbestimmung und Mitgestaltung sind ausdrücklich erwünscht. Das Verhältnis Eltern - Schule ist von gegenseitigem Vertrauen, Verantwortungsbewusstsein und Spaß am gemeinsamen Engagement geprägt..

Unser naturwissenschaftlich-technisches Profil

Unser naturwissenschaftlich-technisches Profil

Mädchen und Jungen begegnen in ihren Erfahrungsbereichen Technik in vielfältiger Weise. Schon in der frühen Kindheit lernen sie mit technischen Geräten umzugehen, seien es Spielzeug, Haushaltgeräte oder Unterhaltungselektronik. Es ist deshalb das Anliegen unserer handlungsorientierten Herangehensweise technische Zusammenhänge durchschaubar zu machen. Lebensweltorientierung bedeutet, an Interessen und Erfahrungen anzuknüpfen und durch Verstehen Chancen besser nutzen zu können.

Unsere Intention ist es, Naturwissenschaft und Technik als Querschnittsaufgabe in die alltägliche Arbeit einfließen zu lassen. Im Fachunterricht, im fächerverbindenden Unterricht und in den Angeboten des Hortes werden naturwissenschaftliche und technische Fragestellungen integriert und behandelt. Ausgangspunkt unserer Forschungen sind die Fragen der Kinder. Wir regen die Kinder zum Nachdenken über alternative Lösungen, zur Suche nach kreativen Ideen und zum Ausprobieren von eigenen Thesen an.

Als Schule mit naturwissenschaftlich-technischem Profil möchten wir gerade Mädchen den Zugang zur Technik erleichtern. Sie sollen sich von naturwissenschaftlichen Fragen faszinieren lassen, ausprobieren und durch einen erfolgreichen Umgang Selbstvertrauen in die eigenen technischen

Sie wollen mehr wissen?

Dann vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter Tel. 0351 32029240 oder Sie besuchen uns mit Ihrem Nachwuchs zu einem unserer Entdeckertage.