current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
Empower Health Conference Day von TÜV Rheinland

Unsere Speaker

Prof. Dr. Stephan Alexander Böhm



…ist Associate Professor für Betriebswirtschaftslehre und Direktor des Center for Disability and Integration an der Universität St. Gallen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Mitarbeiterführung, des Personal-, Diversitäts- und Change-Managements. Aktuell widmet er sich insbesondere dem Zusammenhang von Digitalisierung, neuen Arbeitsformen und der Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Prof. Dr. Jutta Rump



…ist Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Darüber hinaus ist sie Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen (IBE). Ihre Forschungsschwerpunkte sind Trends in der Arbeitswelt (Digitalisierung, Demografie, Diversität, gesellschaftlicher Wertewandel, …) und die Konsequenzen für Personalmanagement und Organisationsentwicklung sowie Führung.

Stephan Grabmeier



…ist Future Designer und steht für Neo Work, Innovation und enkelfähiges Wirtschaften. Er ist u.a. Partner am Zukunftsinstitut, einem führenden europäischen Think Tanks für Trends und gesellschaftlichen Wandel in Europa. Als Business Angel begleitet er zudem Impact Start Ups und unterstützt globale Social Business Aktivitäten. Mit Lehraufträgen zu Innopreneurship an der Universität Duisburg-Essen und als Mentor bei Next Talents bildet er junge Menschen in Future Skills aus. Grabmeier ist Autor und Co-Autor in über 20 Büchern und Kolumnist in Wirtschaftsmagazinen.

Matthias Merfert



...ist seit 2005 Referent im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Zunächst verschiedene Aufgabenbereiche in Leitungsbereich und Grundsatzabteilung. Derzeit in der Abteilung „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ tätig und dort langjährig betraut mit der Steuerung der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Aktueller Aufgabenschwerpunkt liegt auf den gesundheitlichen Auswirkungen des Wandels der Arbeitswelt und der Initiierung des neuen BMAS-Programms „Arbeit: sicher und gesund“.

Carla Eysel



...ist seit November 2020 als Vorstand Personal und Pflege Mitglied des Vorstandes der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Bevor sie zur Charité kam, machte sie Karriere in den Bereichen der Entsorgungs- und Kreislaufwirtschaft und der technischen Überwachung. Zuletzt war sie Chief Executive Officer der ALBA Europe Holding und Teil des Verwaltungsrates der ALBA SE. Ihr beruflicher Schwerpunkt liegt im Bereich Personal, Tarifrecht, in Themen der Strategieentwicklung und -umsetzung und im Change Management.

Kontakt

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Seite!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Seite!