current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

28. Juni 2019 Nacht der Technik in Köln: Erfinder der Sicherheit

TÜV Rheinland öffnet als Partner der Kölner Nacht der Technik in diesem Jahr seine Labore und ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen am Standort in Köln-Poll.

Im Rahmen dieser Veranstaltung bekommen Besucherinnen und Besucher zahlreiche Live-Eindrücke von TÜV Rheinland als Arbeitgeber – ganz praktisch, ganz handfest. Derzeit sind über 2.500 Menschen bei TÜV Rheinland in Köln und der Region für technische Sicherheit engagiert. Und es werden stetig mehr: Aktuell sind in Köln und Umgebung fast 200 Stellen zu besetzen, in ganz Deutschland sogar rund 550. Dabei reicht das Spektrum der Berufe bei TÜV Rheinland von IT-Fachleuten und Verwaltung sowie kaufmännischen Berufen über eine Vielzahl technischer Berufe bis hin zu Ärzten oder Auditoren. Ingenieure jeder Fachrichtung werden genauso gesucht wie Naturwissenschaftler.

Zusätzlich bildet das 1872 gegründete Traditionsunternehmen auch in verschiedenen Berufen aus, die ebenfalls vorgestellt werden: Das gilt für Köche, für Kaufleute und für Werkstoffprüfer oder Chemielaboranten. Auch ein Besuch der Kölner Lehrwerkstatt ist für Interessenten deshalb ein Muss.

Blick hinter die Kulissen: Über 50 Führungen den ganzen Abend

Zur Nacht der Technik werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von TÜV Rheinland spannende Einblicke in ihren Berufsalltag und ihre Arbeitsgebiete geben. Das ganze natürlich direkt dort, wo die Technik-TÜVtler wirklich arbeiten. Interessierte können zahlreiche Labore und Prüfeinrichtungen bei Expertenführungen erleben. Ihre Tore öffnen unter anderem das große Labor für Umweltsimulation und Energiesysteme, die Werkstoffprüfung, die Prüfstelle zur Fahrzeuguntersuchung sowie die Produktprüflabore und die Spielzeugprüfung.

Hinzu kommen spannende Vorführungen zu Cybersecurity und der Führerscheinprüfung, Virtual Reality und virtuellem Schweißen: Dabei geht es einerseits auch um die Sicherheit faszinierender Zukunftstechnologien wie das smarte Internet der Dinge und 5G-Netze. Andererseits eröffnet sich für Besucherinnen und Besucher im wörtlichen Sinne der Ausblick über ganz Köln und das Rheinland aus rund 80 Metern Höhe von der 18. Etage des TÜV-Towers. Dort können Interessierte obendrein in luftiger Höhe den Innovationspace von TÜV Rheinland erleben.

A. Hinter den Kulissen: Unsere Führungen

  1. Spielen, aber sicher.
    In unserem Labor wird gezeigt, wie bei TÜV Rheinland Spielzeugprüfung auf Herz und Nieren geprüft wird. Die Kollegen antworten gern auf Ihre Fragen rund um Ausbildung und Berufsalltag.
  2. Im Urlaub sicher baden gehen.
    In einem Labor wird eine Schwimmtierprüfung gezeigt. Die Kollegen zeigen nicht nur die Prüfung, sondern erzählen auch etwas aus dem beruflichen Umfeld und wie man Prüfer für Schwimmtiere wird.
  3. Entdeckungsreise Kantine
    Besucher bekommen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen eines Kantinenbetriebes. Neue Technologien und Fähigkeiten wie Riechen und Schmecken machen die verschiedenen Berufe einer Großküche spannend und überraschen mit ihrer Vielseitigkeit. Die Kollegen informieren gern über den beruflichen Alltag, über offene Positionen und die Ausbildung bei TÜV Rheinland. Parallel können die Teilnehmer noch bei einem Quiz rund um das Thema Arbeitsschutz und Hygiene mitmachen.
  4. Mitmachen. Mitdenken. – Gemeinsam die Welt innovativer und sicherer machen.
    Wer bisher noch dachte, dass bei TÜV Rheinland wie bei einer Behörde gearbeitet wird, sollte sich die Führung in den Innovation Space nicht entgehen lassen. Neben besonderen Meeting-Räumen, wie z.B. dem Chalet, erhalten die Teilnehmer einen kurzen Einblick in Kreativtechniken, die wir für innovative Projekte nutzen.
  5. Autoprüfung im Wandel der Zeit
    Die Prüfstelle in Köln-Poll kennen viele. Die Wenigsten wissen aber, dass man hier auch beraten und begleitet wird, wenn man Oldtimer-Fahrer, Tuner oder Biker ist. Schauen Sie sich die Arbeit auf einer Prüfstelle mal aus einer anderen Perspektive an und fragen die Kollegen über ihren abwechslungsreichen Arbeitsalltag und die durch die Digitalisierung veränderte Ausbildung aus.
  6. Meet the News! Kommunikationsprofis bei der Arbeit.
    Die Grundlage für ein sicheres Gefühl bei Kunden und Geschäftspartnern ist eine transparente Kommunikation. Nutzen Sie die Gelegenheit, einen Blick in den neuen Newsroom von TÜV Rheinland zu werfen. Hier werden Informationen aus aller Welt gesammelt, verarbeitet und über eine Vielzahl von Kanälen wieder an die Öffentlichkeit weitergegeben. Auch hier erleben Sie Kolleginnen und Kollegen mit ganz unterschiedlichen Ausbildungen und spannenden Werdegängen.
  7. Tatort Hotel
    Vielleicht kennen Sie unseren Kollegen Olaf Seiche bereits aus dem TV. Er und sein Team zeigen uns, wie eine Küchenprüfung in einem Hotel durchgeführt wird. Im zweiten Teil der Führung geht es dann weiter zu einer Zimmer- bzw. Badezimmerprüfung. Hier erfahren Sie, worauf Sie selbst im Urlaub achten können.
  8. Von der Schulbank zum Profi. Ausbildung bei TÜV Rheinland.
    In unserer neuen Lehrwerkstatt zeigen Ihnen die Lehrlinge und ihr Ausbildungsleiter nicht nur ihren Arbeitsplatz, sondern erzählen auch davon, wie sich durch die Digitalisierung die Ausbildung z.B. zum Mechatroniker verändert hat. Parallel gibt es auch hier das Quiz zum Thema Arbeitsschutz/Arbeitssicherheit.
  9. Energiebündel – Entdeckungsreise durch das Solarlabor
    In diesem Jahr führen die Kollegen nicht nur durch das besondere Labor, sondern erzählen vom Arbeitsplatz, vom int. Arbeiten, Messen, Reisetätigkeit etc.
  10. Live Schaltung in unser Funktechnologie- Labor im US-amerikanischen Silicon Valley.
    Haben Sie sich schon mal mit Smart Home beschäftigt? Wir zeigen Ihnen per Live-Schaltung unser neues Labor in Silicon Valley, wo unsere Experten vor Ort etwas zu ihrem Arbeitsalltag erzählen und wie sie zum TÜV Rheinland bzw. an den Standort gekommen sind.
  11. Auf Biegen und Brechen - Einblicke in die zerstörende Werkstoffprüfung.
    Laborführung durch die zerstörende Werkstoffprüfung und Werkstatt mit Erklärung und praktischer Vorführung einzelner Laborgeräte. Befragung von Experten und Auszubildenden über ihre Ausbildung sowie die dazugehörigen Berufe.

Alle Führungen starten stündlich um 18.30 Uhr / 19.30 Uhr / 20.30 Uhr / 21.30 Uhr und 22.30 Uhr. Melden Sie sich hierfür bitte am Empfang im Foyer der Hauptverwaltung TÜV Rheinland in Poll an.

B. Ausflüge in die digitale-reale Welt

In der Hauptverwaltung öffnen wir den Rheinlandsaal, wo Sie viele Einblicke in digitale Arbeitstechniken erhalten und selbst ausprobieren oder mitmachen können. Ob zum Thema Virtual Reality, Original und Fälschung, Führerscheinprüfung am PC, Imkerei, Smart Home oder zu dem Thema virtuellen Schweißen, die Kollegen zeigen Ihnen gern, wie sich das Arbeiten in technischen, kreativen oder administrativen Berufen verändert hat.

C. Karrieremöglichkeiten und vieles mehr an unseren Infoständen:

Spannende Abwechslung erwartet die Gäste schließlich an den zahlreichen Informationsständen zu den vielen Tätigkeiten der Technik-Tüftler. Vielleicht wird die Nacht der Technik für die eine oder den anderen so zum Karrieresprungbrett. Über 500 offene Stellen warten in ganz Deutschland und weltweit sogar über 1.000.

Unsere Experten stehen an Infoständen Rede und Antwort: 18 bis 24 Uhr.

Übrigens können Sie auch direkt TÜV Rheinland auch mit dem eigenen PKW anfahren. Parkplätze finden Sie rund um das Firmengelände. Eine Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie unter: https://www.tuv.com/germany/de/locationfinder