current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land aus:

Externe Beratung für Krankenkassen

Externe Beratung für Krankenkassen

Motivationsberatung zur Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit

Ersparen Sie Versicherten mit psychischen Problemen oder Suchterkrankungen unnötige Wege und Umwege auf der Suche nach der passenden Maßnahme. In unserer Beratung mit standardisiertem Ablauf und klarem Zielbezug entwickeln unsere Psychologen – spezialisiert auf psychosoziale Versorgung und Sozialversicherung – mit Ihren Versicherten individuelle Lösungen für den Umgang mit ihrer Erkrankung. Unser Spektrum reicht von der Vermittlung einer suchtspezifischen Reha über die Beratung bei Arbeitsstörungen bis zur Verkürzung der Wartezeit auf einen Therapieplatz.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Mit einer Versichertenberatung von TÜV Rheinland

  • steigern Sie die Zufriedenheit Ihrer Versicherten und senken Ihre Leistungsausgaben.
  • reduzieren Sie die Fehlversorgung Ihrer Kunden.
  • verringern Sie Wartezeiten auf Therapieplätze, die gegebenenfalls mit Krankschreibungen überbrückt werden.
  • können Sie Krankenhausaufenthalte vermeiden.
  • schaffen Sie eine Ergänzung Ihres Fallmanagements, auch Casemanagement, in der Krankengeldfallsteuerung.
  • wirken Sie bei der Enttabuisierung von psychischen Krankheiten mit.
  • können Sie den Genesungsprozess Ihrer Kunden aktiv mit gestalten.
  • haben Sie einen weiteren Baustein für Ihr Versorgungsmanagement – für PKV und GKV.
  • profitieren Sie von Leistungen, die in Bezug auf Umfang und Kosten klar umrissen sind und die nach speziellen und individuellen Bedürfnissen ausgewählt werden.
  • arbeiten wir uns in Ihre organisatorischen Gegebenheiten auf Grundlage von Unterlagen oder Informationsgesprächen intensiv ein – hinsichtlich Aufbau der Organisation, Versichertenstruktur und Problemschwerpunkten.

Unsere Zielgruppen

Wir beraten arbeitsunfähige Versicherte mit

  • psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Angst- und Essstörungen,
  • somatoformen Störungen,
  • funktionellen Störungen, Psychosomatik,
  • chronischen Schmerzen,
  • psychosozialen Problemlagen,
  • Arbeitsstörungen,
  • Krankheitsgeschichten, die auf eine drohende Langzeiterkrankung hindeuten oder
  • einer Suchterkrankung.

Unsere Motivationsberatung im Überblick

Auf Basis einer standardisierten Problem- und Ressourcenanalyse wählen wir gezielt und schrittweise geeignete Maßnahmen aus und leiten sie ein. Diese reichen von der Psycho-Edukation über die Vorbereitung auf ein klärendes Gespräch bei Konflikten am Arbeitsplatz bis zur Beantragung einer stationären Entwöhnungsbehandlung. In Folgegesprächen werden Fortschritte kontinuierlich überprüft und die Maßnahmen gegebenenfalls neu angepasst.

  • Ausführliche Anamnese
  • Analyse der Problemsituation
  • Stärkung der Motivation des Versicherten zur Wiederaufnahme der Tätigkeit oder zum Antritt einer störungsspezifischen Maßnahme
  • Finden von Lösungsmöglichkeiten
  • Lösungsplan erstellen und Umsetzung anbahnen
  • Umsetzungsbegleitung
  • Psychologische Kurzeitberatung durch Diplom-Psychologen mit therapeutischen Zusatzqualifikationen
  • 1 bis 5 Beratungen mit standardisiertem Ablauf

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Angebot anfordern