current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land aus:

Untersuchung nach Fahrerlaubnis-Verordnung

Untersuchung nach Fahrerlaubnis-Verordnung

Gesundheitliche Eignung nach Fahrerlaubnis-Verordnung durch unsere Untersuchung prüfen und mit Gutachten dokumentieren

Taxi-, Bus- und LKW-Fahrer tragen eine sehr hohe Verantwortung und müssen jeden Tag volle Konzentration beweisen. Deshalb werden an sie besondere rechtliche Anforderungen bei der Erteilung oder Verlängerung der Fahrerlaubnis gestellt. Die Fahrerlaubnis-Verordnung schreibt eine regelmäßige Überprüfung der geistigen und körperlichen Eignung vor.

Wir prüfen die gesundheitliche Eignung Ihrer Mitarbeiter und testen ihre psychomentale Leistungsfähigkeit für den Personenbeförderungsschein. Unsere Experten stellen Ihren Mitarbeitern die notwendigen Bescheinigungen gemäß Anlage V und VI der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) aus und bestätigen die Ergebnisse des Reaktionstests mit einem Gutachten.

Unsere Experten stehen Ihnen in Ihrer Nähe, an deutschlandweiten Standorten, zur Verfügung

Vereinbaren Sie jetzt einen Untersuchungstermin mit unseren Experten!

Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen nach FeV durch unsere Eignungsuntersuchungen

Erfüllen Sie die rechtlichen Vorgaben mit unseren regelmäßigen ärztlichen Untersuchungen. Dadurch erhalten Ihre Mitarbeiter frühzeitig Informationen zu eventuell bestehenden Gesundheitsschäden und sind in der Lage zeitnah mit Therapiemaßnahmen zu beginnen. Profitieren Sie von unseren 60 bundesweiten Standorten arbeitsmedizinischer Zentren.

Vereinbaren Sie einen Termin per Telefon und sparen Sie Zeit durch unsere effiziente Abwicklung.

Unsere Untersuchungen gemäß Fahrerlaubnis-Verordnung

Unsere Betriebsärzte untersuchen Ihre Mitarbeiter in einem arbeitsmedizinischen Zentrum in Ihrer Nähe. Dazu bieten wir Ihnen folgende Untersuchungen und Dienstleistungen an:

  • Untersuchung des Sehvermögens (inkl. Gesichtsfelduntersuchung
  • Beurteilung der psychomentalen Leistungsfähigkeit (mittels Reaktionstest)
  • Prüfung der gesundheitlichen Eignung
  • Ausstellung der erforderlichen Zeugnisse

Für die Beantragung einer Fahrerlaubnis müssen bestimmte körperliche und geistige Anforderungen erfüllt sein. Diese Untersuchungsanlässe sind in der Fahrerlaubnis-Verordnung geregelt. Für den Ersterwerb des Führerscheins der Fahrerlaubnisklassen der Gruppe 2 (C, C1, CE, C1E, D, D1, DE, D1E und Fahrgastbeförderer) und bei entsprechender Führerscheinverlängerung besteht ein rechtlich vorgeschriebener Untersuchungsanlass. Die Verlängerung muss im Regelfall in Abhängigkeit vom Alter und dem Zeitpunkt des Ersterwerbs aller 5 Jahre bei den Klassen C, D sowie der Fahrgastbeförderung erfolgen. Die entsprechenden Fristen sind im Führerschein dokumentiert.

Überblick über die körperlichen und geistigen Anforderungen nach Fahrerlaubnis-Verordnung

Untersuchungsanlässe nach Fahrerlaubnis-Verordnung

Arbeitsmedizinische Untersuchung nach FeV

Wir bieten Ihnen und Ihren Mitarbeitern alle drei Untersuchungsbestandteile – ärztliche Eignungsuntersuchung, Untersuchung des Sehvermögens und psychologische Leistungsbeurteilung – aus einer Hand an. Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unserer Experten und erhalten Sie Bescheinigungen gemäß Anlage V und VI der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV). Zusätzlich dazu stellen wir Ihren Mitarbeitern ein Gutachten über die Ergebnisse des durchgeführten Leistungstests zur Verfügung.

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten!

Informationsmaterial zum Downloaden

pdf Produktinformation Fahrerlaubnis-Verordnung 170 KB Download

Verwandte Themen

Arbeits­medizinische Betreuung nach ASIG

Betreuung Arbeitsmedizin nach ASiG | TÜV Rheinland

Arbeitsmedizinische Betreuung nach ASiG für den Arbeits- und Gesundheitsschutz in Ihrem Unternehmen.

mehr

Arbeits­medizinische Unter­suchungen für Träger von Atem­schutz­geräten

Arbeitsmedizinische Untersuchungen für Träger von Atemschutzgeräten

Sicheres Arbeiten mit Atemschutzgeräten.

mehr

Arbeits­medizinische Vorsorge bei Tätigkeiten an Bildschirm­geräten

Arbeitsmedizinische Vorsorge bei Tätigkeiten an Bildschirmgeräten

Augenuntersuchung und Ergonomieberatung.

mehr

Vorsorge für Beschäftigte bei Tätig­keiten mit biologischen Arbeits­stoffen

Arbeitsmedizinische Vorsorge bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen mit TÜV Rheinland

Arbeitsmedizinische Vorsorge für Beschäftigte bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen.

mehr

Arbeits­medizinische Vorsorge bei Tätigkeiten in den Tropen

Arbeitsmedizinische Vorsorge bei Tätigkeiten in den Tropen

Nur mit Impfschutz auf Fernreisen.

mehr

Unter­suchungen Röntgen- oder Strahlenschutz

Arbeitsmedizinische Untersuchungen nach Röntgen- oder Strahlenschutzverordnung

Sicherer Umgang mit radioaktiven Stoffen oder ionisierender Strahlung.

mehr

Kontakt

Wir bieten Ihnen Untersuchungen gemäß der FeV in Ihrer Nähe.

Wir bieten Ihnen Untersuchungen gemäß der FeV in Ihrer Nähe.

Angebot anfordern