Willkommen im Patentzentrum Bayern: Nürnberg und Hof

In unseren Patentzentren in Nürnberg und Hof erhalten Sie fachkundige Unterstützung bei Fragen zu gewerblichen Schutzrechten aller Art - angefangen von der Recherche im Vorfeld einer Schutzrechtsanmeldung über Auskünfte zu Anmeldeverfahren bis hin zur kostenfreien Beratung durch einen Patentanwalt. Schöpfen Sie aus einer Fülle von Angeboten! Sie werden schnell merken, dass Sie, wenn es um gewerbliche Schutzrechte geht, bei uns gut aufgehoben sind.

Aktuelles

 

Zentrale Anlaufstelle in Bayern rund um gewerbliche Schutzrechte

Unsere Services

Recherchen, Beratung, Erfindungs-Check, vitueller Support

Standorte / Events

Beratungsstellen in Nürnberg und Hof; Veranstaltungen vor Ort

Patent des Monats

Nützliche Dokumente, Linkliste

Erfindungs-Check

Hilfestellung für eine erfolgreiche Patentverwertung, FAQ

Unsere Services rund um gewerbliche Schutzrechte

Sie suchen grundlegende Informationen zu gewerblichen Schutzrechten - Informationen zu Anmelde- und Erteilungsverfahren, Schutzrechtsarten und Kosten? Oder brauchen Sie Unterstützung bei der Schutzrechts- und Normenrecherche? Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Patentzentrum sind für Sie da. Hier erfahren Sie, was wir für Sie tun:

  • Recherchen zu Patenten und Schutzrechten
  • Erfinderberatung
  • Erfindungs-Check
  • Virtueller Support

Leistungsangebote für kleine und mittelständische Unternehmen

  • Recherche zu Schutzrechten und Normen
    Wir übernehmen für Sie die Recherche. Dafür steht uns DEPATIS, die Prüferdatenbank des DPMA zur Verfügung.
    Wenn Sie selbst recherchieren wollen, besuchen Sie unsere Patentzentren. Hier können Sie auf moderne und komfortable Recherchedatenbanken zugreifen, die im Internet nicht frei verfügbar sind..
    Nutzen Sie auch unser virtuelles Supportzentrum!
  • Erfindungs-Check
    Hilfestellung für eine erfolgreiche Patentverwertung
  • Erfinderberatung
    . Kostenlose Erfinderberatung durch einen Patentanwalt
    . Beratung bis zur Markteinführung
    . Annahmestelle für Gewerbliche Schutzrechte
    . Förderberatung
  • Virtueller Support
    Schutzrechtsrecherchen bequem von zuhause mit Unterstützung durch Rechercheprofis

Virtueller Support

Bei diesem Service treffen Sie sich virtuell im Internet mit einem Berater und können so gemeinsam eine Recherchestrategie erarbeiten und die Recherche durchführen. Dabei genießen Sie dieselbe persönliche Unterstützung wie in unserem Patentzentrum vor Ort.

Ihre Vorteile:

• Zugriff auf professionelle Datenbanken

• Unterstützung bei der Ausarbeitung der Recherchestrategie

• Schnellere und bessere Ergebnisse

• Mehr Sicherheit bei der Einschätzung der Ergebnisse

• Erste Vorbewertung durch einen erfahrenen Rechercheur

• Keine langen Anfahrtswege

Was müssen Sie tun?

Im ersten Schritt melden Sie sich über unser Anmeldeformular an und vereinbaren einen Termin mit uns. Mit einem Code loggen Sie sich ein und bekommen online einen Berater zur Seite gestellt, der gleichzeitig mit Ihnen telefonisch Kontakt hält. Im gemeinsamen Gespräch wird eine Recherchestrategie festgelegt und die Recherche durchgeführt. Mit dieser Rundumbetreuung erzielen Sie die optimalen Rechercheergebnisse.

Hierfinden Sie die Software für Ihren PC.

Übrigens: Unsere Mitarbeiter sind selbstverständlich zur Verschwiegenheit über die Inhalte der Recherche verpflichtet.

Offizieller Kooperationspartner des DPMA

Unsere Patentzentren finden Sie in Nürnberg und Hof

Patentzentrum Nürnberg

  • Ansprechparter & Adresse
    BRUNO GÖTZ
    Tel. +49 (0) 911 655 4939
    Fax +49 (0) 911 655-4929
    TÜV Rheinland Consulting GmbH
    Tillystraße 2, 90431 Nürnberg

  • Öffnungszeiten
    Montag - Mittwoch 9:00 bis 16:00 Uhr
    Donnerstag 9:00 bis 17:00 Uhr
    Freitag 9:00 bis 13:00 Uhr
    oder nach persönlicher Terminvereinbarung.
    Um längere Wartezeiten zu vermeiden,
    wird generell um Terminvereinbarung gebeten.

Patentzentrum Hof

  • Ansprechpartner & Adresse
    HARALD RIETSCH
    Tel. +49 (0) 9281 7375 55
    TÜV Rheinland Consulting GmbH
    Fabrikzeile 21, 95028 Hof

  • Öffnungszeiten
    Montag - Donnerstag 9:00 bis 16:00 Uhr
    Freitag 9:00 bis 12:00 Uhr
    oder nach persönlicher Terminvereinbarung
    Um längere Wartezeiten zu vermeiden,
    wird generell um Terminvereinbarung gebeten.

Patent des Monats und weitere Informationen rund um Patente

Die Beschäftigung mit Patenten gilt allgemein als ernsthafte - wenn nicht sogar "staubtrockene" - Angelegenheit. Weit gefehlt! Im Fundus der Schutzrechtsdokumente schlummern unzählige Schriften, die es verdienen, bekannt gemacht zu werden. Wir wollen Ihnen diese Perlen nicht vorenthalten und veröffentlichen monatlich Kurioses aus der Welt der Patente in unserem "Patent des Monats".

Darüber hinaus finden Sie auf dieser Seite unten den Link zu unserem Video auf YouTube sowie eine Liste mit Links zu interessanten Webseiten rund um Patente und Normen.

Bleiben Sie mit uns auch auf Facebook in Kontakt
TÜV My Patents - unsere offizielle Seite auf Facebook

Dreirad-Rasenmäher – Patent des Monats

Patent des Monats 06/2017

Der Sommer ist endlich da und unser Patent des Monats ist nicht nur sehr praktisch, sondern auch für Kinder geeignet.

Hier geht es zur Patentschrift (PDF, 364 KB)

Patentanwalt – Patent des Monats

Patent des Monats 05/2017

Unser Patent des Monats Mai beschäftigt sich mit einem Patentanwalt, Verfahren zu dessen Herstellung und Verwendung eines Patentanwalts.

Viel Spaß beim Lesen und Schmunzeln.

Hier geht es zur Patentschrift (PDF, 3.76 MB)

Kosmetikkoffer – Patent des Monats

Patent des Monats 04/2017

In Gedenken an die Schauspielerin, Erfinderin und Designerin Christine Kaufmann, die von Freunden Christine Düsentrieb genannt wurde, stellen wir Ihnen in unserem Patent des Monats einen von Frau Kaufman entwickelten Kosmetikkoffer vor.

Frau Kaufmann hatte ihre Produktpalette stetig erweitert und hinzugekommen sind unter anderem eine Haarklammer, ein spezielles Kissen und eine Kosmetikserie.

Hier geht es zur Patentschrift (PDF, 639 KB)

Schminkset – Patent des Monats

Patent des Monats 03/2017

William Painters Kronkorken ersetzte 1892 ein Sammelsurium mehr oder minder brauchbarer Verschlüsse.

Seit 125 Jahren gibt es das Patent auf Kronkorken. Zum Wohl!

Hier geht es zur Patentschrift (PDF, 501 KB)

Schminkset – Patent des Monats

Patent des Monats 02/2017

Ihre Faschingsschminke könnte einen Frischekick vertragen?

Mit unserem Patent des Monats hätten Sie immer ein handliches Schminkset für unterwegs mit dabei.

Hier geht es zur Patentschrift (PDF, 314 KB)

Wir wünschen allen eine tolle, närrische Zeit!

Hightech Bett – Patent des Monats

Patent des Monats 01/2017

Eine wirklich interessante Erfindung ist das Hightech-Bett eines spanischen Möbelherstellers.

Anhand von Sensoren erkennt das Bett wann es Zeit ist, wieder das Kissen und die Bettdecke zu glätten.
Hier geht es zur Patentschrift (PDF, 1.16 MB)

Wir wünschen allen einen guten Start ins Jahr 2017!

Santa Detector – Patent des Monats

Patent des Monats 12/2016

Ob der Nikolaus auch kommt - oder besser schon da war, zeigt der Santa Claus Detector.

Viel Spaß und eine schöne Weihnachtszeit wünscht das Team von Patente und Normen!

Hier geht es zur Patentschrift (, )

Abstützvorrichtung – Patent des Monats

Patent des Monats 10/2016

Am 03. Oktober 2016 ging das 183. Oktoberfest zu Ende, aber unser Patent des Monats könnte durchaus nächstes Jahr zum Einsatz kommen.

Hier geht es zur Patentschrift. (, )

Kaffeemaschine – Patent des Monats

Patent des Monats 09/2016

Wollten Sie schon immer wissen, wie es um Ihre Zukunft bestellt ist?

Die Kaffeemaschine mit einer integrierten Kaffeesatzwahrsagevorrichtung hilft Ihnen, den Kaffeesatz zu lesen.

Hier geht es zur Patentschrift. (, )

Fliegenklatsche – Patent des Monats

Patent des Monats 08/2016

Wer kennt das nicht: Sobald im Sommer die Temperaturen steigen tauchen die lästigen Fliegen überall auf.

Mit unserem Patent des Monats können Sie die Fliegen wirksam vertreiben.

Wir wünschen allein eine erholsame Urlaubszeit :)

Hier geht es zur Patentschrift. (, )

Wasserbomben – Patent des Monats

Patent des Monats 07/2016

Schluss mit dem mühevollen Befüllen, Verknoten und Werfen von einzelnen Wasserbomben. Einfach an den Wasseranschluss oder Gartenschlauch anschließen und schon kann die Wasserschlacht beginnen. Die Sommerferien können kommen!

Hier geht es zur Patentschrift. (, )

Patent des Monats 06/2016

Während der Fußball-EM 2016 werden wieder viele Bierliebhaber Kronkorken zischen lassen.

Aus diesem Anlass möchten wir das Patent des Monats Juni dem Kronkorken widmen, der vor 125 Jahren zum Patent angemeldet wurde.

Hier geht es zur Patentschrift. (, )

Patent des Monats 05/2016

Wollten Sie nicht schon immer mal mit ihrem Hund tauchen?

Mit dieser tollen Erfindung können Sie und ihr Vierbeiner nun zukünftig in die faszinierende Unterwasserwelt abtauchen.

Die Patentschrift dazu finden SIe hier. (, )

Patent des Monats April

Patent des Monats 04/2016

Schlagersänger und „Let’s Dance“-Star Michael Wendler (bürgerlich Michael Norberg) hat sich seinen Spruch: „Good Morning in the Morning“ beim DPMA eintragen lassen.

Wer kann sich nicht an den Kultspruch vom Dschungelcamp 2014 erinnern 

Die Markenanmeldung dazu finden Sie hier. (, )

Patent des Monats 03/2016

Der Heiratsantrag ist etwas ganz Besonderes und mit unserem Patent des Monats stellen wir nun eine Methode vor, mit dem jeder Antrag gelingen sollte.

Die Patentschrift dazu finden Sie hier. (, )

Viel Spaß beim Schmunzeln!

Patent des Monats Februar

Patent des Monats 02/2016

Unser Patent des Monats beschäftigt sich mit einer anderen Form von „Park & Ride“.

Die Patentschrift dazu finden Sie hier. (, )

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Patent des Monats Januar 2016, Kindersitz

Patent des Monats 01/2016

Unser Patent des Monats beschäftigt sich mit einem besonderen Kindersitz für Autos mit integriertem Warnsystem.

Die Patentschrift dazu finden Sie hier. (, )

Wir wünschen allen einen guten Start ins Jahr 2016!

  • 2015
      • Patent des Monats 12/2015
        Unser Patent des Monats Dezember ist ein Musikinstrument zur Erzeugung von einzigartigen und unverwechselbaren musikalischen Klängen und Tönen. Ein Musikgenuss auf hohem Niveau :)
        Die Patentschrift dazu finden Sie hier. (, ) (PDF, 80 KB)
        Viel Spaß und eine schöne Weihnachtszeit wünscht das Team von Patente und Normen!
      • Patent des Monats 11/2015
        Der Nürnberger Erfinder Murat Akbulut ist ein riesiger Popcorn-Fan und mit seinem Küchenhelfer "Popcornloop" möchte er es seinen Kunden ermöglichen, von Zuhause aus perfektes Popcorn herzustellen.
        Hr. Akbulut hatte sich bei der erfolgreichen Gründer-Investmentshow „Die Höhle der Löwen“ beworben und Judith Williams und Vural Öger konnten dem knusprigen Popcorn nicht widerstehen.Von der Idee, über den Prototyp, bis zum serienfertigen Produkt verging sehr viel Zeit und Hr. Akbulut hatte sich im Vorfeld in unserem Patentzentrum in Nürnberg beraten lassen. Hier finden Sie seine Patentanmeldung. (, ) (PDF, 939 KB)
        Wir wünschen Hr. Akbulut weiterhin viel Erfolg!
        Links zum Popcornloop:
        http://popcornloop.com/
        https://www.facebook.com/popcornloop
        https://www.facebook.com/DieHoehleDerLoewen.VOX
      • Patent des Monats 10/2015
        Wollten Sie nicht schon immer mal jemanden verschwinden lassen?
        Dieses Patent könnte Ihnen dabei behilflich sein. Wie diese großartige Erfindung funktioniert, finden Sie hier (, ) (PDF, 112 KB).
      • Patent des Monats 09/2015
        Tarnen und Täuschen: Bei der Erfindung aus Amerika handelt es sich um einen Jagdstuhl mit einer Haube, um bei der Jagd möglichst gut getarnt und regungslos über einen längeren Zeitraum zu verharren.
        Hoffentlich verheddert sich der Jäger nicht in dieser Vorrichtung ;)Details zu diesem erstaunlichen Patent finden Sie hier (, ) (PDF, 614 KB).
        Viel Spaß beim Schmunzeln!
      • Patent des Monats 08/2015
        Kaum ist man am sonnigen Urlaubsort im Süden angelangt, kommen Verkäufer auf einen zu und wollen einem etwas verkaufen.
        Mit unserem Patent (, ) (PDF, 59 KB) kann Abhilfe geschaffen werden ;-)
        Wir wünschen allen eine erholsame Urlaubszeit.
      • Patent des Monats 07/2015
        Der Unterwasserfilmpionier John Ernest Williamson hat 1917 ein bemerkenswertes Patent angemeldet „zur künstlichen Herstellung lebensechter Bewegungen unbelebter Objekte“.
        Das Patent zielte darauf ab, für Film- und Theaterzwecke die Bewegungen von Unterwasserkreaturen zu simulieren und dabei auch deren Unberechenbarkeit mechanisch nachzubilden.Wir wünschen Ihnen sonnigen Spaß mit unserem Patent des Monats Juli.
        Die Einzelheiten dazu finden Sie hier. (, ) (PDF, 898 KB)
      • Patent des Monats 06/2015
        Unser Patent des Monats (PDF, 1.47 MB) (PDF, 1.47 MB) ist eine ungewöhnliche Patentanmeldung von Google, die 2012 eingereicht wurde.
        Ausgestattet mit Kameras und Mikrofonen soll ein vernetzter Plüschhase oder Teddybär von Google das Kinderzimmer im Auge behalten.
        Finden Sie diese Idee nicht auch „gruselig“?
      • Patent des Monats 05/2015
        Mit unserem Patent des Monats (PDF, 491 KB) (PDF, 491 KB) könnten Sie gerade im Frühling unseren heimischen Singvögeln besser beim Zwitschern lauschen oder die Männer den Frauen besser zuhören ;-)
        Die Hörhilfe umfasst Reflektoren, zum Vergrößern der natürlichen Ohrmuschel.
      • Patent des Monats 04/2015
        Mit unserem Patent des Monats können Sie nicht nur Ihre Bäume mit einer Ostereierlichterkette schmücken sondern auch die Osternester beleuchten, damit diese von den Kindern schneller gefunden werden ;o)
        Lichterkette mit Ostereier (PDF, 144 KB), unser Patent des Monats April 2015. (PDF, 144 KB)
        Frohe Ostern und sonnige Frühlingstage wünscht das Team von Patente und Normen!
      • Patent des Monats 03/2015
        Unser Patent des Monats März (PDF, 1.33 MB) (PDF, 1.33 MB) umfasst eine Erfindung, die nicht weniger als den Naturkreislauf von Mensch-Tier-Pflanze im Sonnensystem und der Galaxis Milchstraße umfasst.
        Daher gibt es dieses mal auch sehr viel zu lesen. Aber es lohnt sich, Sie werden ganz neue Erkenntnisse gewinnen ;-)
        Viel Spaß!
      • Patent des Monats 02/2015
        Beim Betreten eines Zuges stehen wir oft vor dem Problem, einen freien Sitzplatz ohne Reservierung aufzufinden.
        Die Sitzbelegungsanzeige an der Außenseite des Fahrzeugwagens zeigt an, ob er belegt oder frei ist und mit Hilfe unseres Patent des Monats könnte man relativ schnell einen Sitzplatz für sich beanspruchen.
        Schienenfahrzeug mit Sitzbelegungsanzeige (PDF, 231 KB), unser Patent des Monats Februar 2015. (PDF, 231 KB)
      • Patent des Monats 01/2015
        Mit dem Patent des Monats Taschentuchspender mit Aufbewahrungsraum für gebrauchte Taschentücher können Sie endlich die gebrauchten Taschentücher hygienisch entsorgen.
        Der Taschentuchspender ist mit einem zweiten Vorratsraum für die gebrauchten Taschentücher versehen und die provisorische Aufbewahrung in der Hosentasche gehört nun endlich der Vergangenheit an, weitere Infos finden Sie hier (PDF, 218 KB) (PDF, 218 KB)
        Wir wünschen allen einen guten Start in das Jahr 2015!

  • 2014
      • 12/2014
        Der mobile Adventskranz in der Dose begleitet Sie überall hin und sorgt für besinnliche Momente.
        Außerdem ist der Kranz sehr pflegeleicht und nadelt nicht ;-)
        Unser Patent des Monats Dezember (PDF, 90 KB)
        Viel Spaß und eine schöne Weihnachtszeit wünscht das Team von Patente und Normen!
      • 11/2014
        Die bekannteste deutsche Babypflegemarke feiert 110. Geburtstag. Happy Birthday!
        Vor 110 Jahren meldete der Apotheker Max Riese eine Marke für seine „PENATEN-CREAM“ beim Reichspatentamt in Berlin (PDF, 331 KB) an. Eine Wohltat für Babys und natürlich auch für alle Mütter. Mit besonderem Gruß an unsere Kollegin Verena! Weitere Infos
      • 10/2014
        Das Münchner Oktoberfest ist auch ein Fest der Patente. Spitzenreiter sind die Bierzapfhähne mit 1813 Patenten. 285 Patente bestehen für Hänchengrills, 130 Patente für Achterbahnen und 43 auf Riesenräder.
        Dass sich oftmals simple Dinge hinter den komplizierten Beschreibungen eines Patents verstecken zeigt auch unsere Erfindung des Monats Oktober (PDF, 523 KB) „Kopfbedeckung, umfassend ein Anzeigesystem, das eine Mehrzahl von Informationselementen aufweist, die manuell von einem ersten, informationslosen Zustand in einen zweiten, informationsgebenden Zustand gebracht werden können, wobei das Anzeigesystem eine Zählvorrichtung darstellt“.
        Sie zählt die getrunkenen Maßkrüge – solange der Nutzer die Drehscheibe noch bedienen kann.
      • 09/2014
        Ob Präsidenten, Astronauten oder ganz normale Teenager – das „Selfie" ist allgegenwärtig. Die Selbstporträts zur Verbreitung in sozialen Netzwerken sind der digitale Trend schlechthin.
        Die sogenannten „Selfie-Sticks“, auch besser bekannt als Einbeinstative (ausziehbare Teleskopstangen), ermöglichen Fotos nicht nur direkt aus der Hand zu machen, sondern ein wenig mehr Abstand zwischen der Kamera und dem eigenen Körper zu bringen. Unser Patent des Monats September (PDF, 293 KB)
        Der Trend für die bekannten Einbeinstative ist nicht neu und eine Reihe von Sticks sind bereits für Digitalkameras verfügbar.
      • 08/2014
        „Ein erfolgreicher Fußball-Monat ist vorbei, nun hat man wieder Zeit, sich ein bisschen um sich selbst zu kümmern, vor allem die Damen. Das Patent des Monats August ist ein Gerät, das in der Lage ist, automatisch das Gesicht des Benutzers zu schminken.“ Unser Patent des Monats August (PDF, 767 KB)
      • 07/2104
        Wer die Eröffnung der Fußball WM 2014 gesehen hat, kann sich vielleicht an den zwar kurzen aber doch sehr beeindruckenden Auftritt eines von der Hüfte abwärts gelähmten Jugendlichen erinnern, der mit Hilfe von einem Gedanken gesteuerten „Exoskelett“ den Kick-Off für die Weltmeisterschaft gegeben hat! Link zur Website
        Mehrere Firmen weltweit arbeiten an solchen Gehhilfen, unter anderem die US-Firma Ekso Bionics, diese bereits einen ihrer Roboter in München vorgestellt hat. Unser Patent des Monats Juli. (PDF, 2.68 MB)
      • 06/2014
        Fahrradhelme können zwar lästig sein, aber auch lebensnotwendig. Das Patent des Monats Juni ermöglicht eine sichere und vor allem stylische Alternative zum Fahrradhelm. Ein Airbag für Radfahrer! (PDF, 281 KB) Link zur WebsiteAirbag im Test
      • 05/2014
        Das Patent des Monats Mai ist für alle Pollenallergiker vielleicht eine revolutionäre Erfindung: der Emergency Bra! Ein Büstenhalter der in eine Atemmaske umfunktioniert werden kann: http://ebbra.com/
      • 04/2014
        „Mit einer Lockpfeife (PDF, 280 KB) für die Entenjagd zum Millionär und Fernsehstar!
        Der Erfinder Phil Robertson startete 1973 den Familienbetrieb mit seiner Erfindung von Entenlocktröten. Heute ist „Duck Commander“ ein millionenschweres Jagdsportartikel-Imperium und brach als Reality-TV-Sendung in Amerika mehrere Rekorde. Die amerikanische Kultserie hat mittlerweile auch nach Deutschland gefunden und zeigt die schräge Südstaaten Familie…Kopfschütteln mit vorprogrammiert! Link zur Website
      • 03/2014
        „Wozu großartig Medikamente gegen Erkältung nehmen, wenn die Lösung doch so simple sein kann: einfach die folgende Heilklemme (PDF, 98 KB) an die Nase stecken und schon ist der Schnupfen weg! Zumindest laut dem Erfinder…“
      • 02/2014
        Das Patent des Monats Februar hat einen Modetrend entdeckt – Kleidung aus Milch! (PDF, 421 KB)
        Die Erfinderin Anke Domaske entwickelte eine neuartige Stoff-Faser aus Milch und entwirft damit „kuhle“ Mode: Link zur Website
        Auch die Sendung mit der Maus berichtete schon über die Erfinderin und zeigt wie genau das Verfahren funktioniert: Link zur Website
      • 01/2014
        The Ultimate Snowman (PDF, 2.39 MB)
        Mit dem Patent des Monats Januar kann man den „ultimativen“ Schneemann bauen!

  • 2013
  • 2012
  • 2011
      • 12/2011
        Umbausatz für ein Straßenfahrzeug zu einem Schneefahrzeug (PDF, 290 KB)
        Für alle Radfahrer die im Winter wenn Schnee liegt trotzdem auf die Piste wollen.
      • 11/2011
        Vorrichtung zum Scheiteln des Kopfhaares (PDF, 172 KB)
        Sollte der Mittelscheitel mal wieder "IN" werden, würde die folgende Vorrichtung voll im Trend liegen!
      • 10/2011
        Entspannungsvorrichtung mit Kopfhalteeinrichtung in Handform (PDF, 469 KB)
        Wenn Sie mal nicht mehr wissen, wo Ihnen vor lauter Stress der Kopf steht, gibt Ihnen die folgende Erfindung wieder Halt!
      • 09/2011
        Staubsauger von H. C. Booth (PDF, 731 KB)
        Der Erfinder des Staubsaugers Hubert Cecil Booth entwickelte seine Idee, indem er mit seinem Mund über die Oberfläche seines Bürosessels saugte - und erstickte dabei fast. Bei einem zweiten Versuch benutzte er daher ein Taschentuch als Filter und so entstand die erste Konstruktion des Staubsaugers.
      • 08/2011
        Solar-Hirnkühlung (PDF, 227 KB)
        Die Energiewende ist in aller Munde. Hier ein Beispiel, wie man mit Solarstrom sogar einen kühlen Kopf bewahren kann.
      • 07/2011
        Matratzenartige Auflage zur Unterstützung bei Schwangeren in der Bauchlage (PDF, 487 KB)
        Dieses Patent ist für werdende Mütter in jeder Schwangerschaftslage gedacht.
      • 06/2011
        Einrichtung zum Schutz gegen Marderbisse (PDF, 107 KB)
        Gegen die ungeliebten "Kabelbeißer" alias Marder wurde schon viel ausprobiert, aber Sie kennen bestimmt noch nicht diese, sogar aus Nürnberg stammende Einrichtung!
      • 05/2011
        Terminkalender (PDF, 77 KB)
        Das folgende Patent stammt aus der Zeit als es noch kein iPhone oder Blackberry gab.
      • 04/2011
        Patent von Prince (PDF, 64 KB)
        Kein Aprilscherz, auch der Sänger Prince hat ein Schutzrecht angemeldet und natürlich passend zu seinem Genre für ein Musikinstrument.
      • 03/2011
        Topless brim headware (PDF, 3.37 MB)
        Dieses Patent könnte Ihnen ein "paar" Anregungen zu den bevorstehenden närrischen Feiertagen geben.
      • 02/2011
        Circular transportation facilitation device (PDF, 235 KB)
        In Australien wurde das Rad erst 2001 "erfunden", wie das folgende Patent zeigt.
      • 01/2011
        Diver's Suit (PDF, 562 KB)
        Harry Houdini (1874 – 1926) war nicht nur ein bekannter amerikanischer Entfesselungs- und Zauberkünstler österreichisch-ungarischer Herkunft, sondern auch Erfinder. Seine Erfindung für einen "Diver's suit" ermöglicht es Tauchern, sich im Gefahrenfalle unter Wasser schnell aus dem Anzug zu befreien und sicher die Wasseroberfläche zu erreichen.

  • 2010
      • 12/2010 (PDF, 664 KB)
        Für ganz Verfrorene gibt es das folgende Patent, ein Zahnpasta Wärmer!
      • 11/2010 (PDF, 1.13 MB)
        Nicht nur Michael J. Jackson war ein kreativer Erfinder, sondern auch Prominente wie Marlon Brando oder Jamie Lee Curtis! Daher präsentieren wir Ihnen ab sofort, neben unseren skurrilen und historischen Patenten, Patente von berühmten Personen. Das erste Promi-Patent ist von Filmlegende Marlon Brando.
      • 10/2010 (PDF, 105 KB)
        Mit dem folgenden Patent kommt die Milch aus dem Tetra-Pack wieder zurück in die Kuh!
      • 09/2010 (PDF, 324 KB)
        Jeder hat sie schon mal geworfen, die Frisbee, aber wann wurde sie eigentlich angemeldet?
      • 08/2010 (PDF, 514 KB)
        Es dreht sich diesmal alles um(`s) Eis...
      • 07/2010 (PDF, 326 KB)
        Zur Loveparade 2010 würden wir das folgende Patent empfehlen!
      • 06/2010 (PDF, 59 KB)
        Ob das zusammen passt...Tischfußball und Kaffeeklatsch?
      • 05/2010 (PDF, 252 KB)
        Mit dem folgendem Wecker steht man sehr gerne auf!
      • 04/2010 (PDF, 879 KB)
        Mit dem folgenden Patent können Sie an Ostern nicht nur Ostereier verstecken sondern auch Ihr ganzes Haus!
      • 03/2010 (PDF, 124 KB)
        Vor über 100 Jahren wurde er in London patentiert: der hair curler, der den Damen der Welt die Dauerwelle schenkte.
      • 02/2010 (PDF, 144 KB)
        Nicht nur unser Schumi kann sich wieder auf Rennwagengeräusche freuen, sondern auch jeder der das folgende Patent besitzt!
      • 01/2010 (PDF, 141 KB)
        Zum Andenken an die gute alte Glühbirne, präsentieren wir Ihnen als historisches Patent des Monats, die Patentanmeldung von Thomas A. Edison.

  • Anzeigen

Video auf YouTube

Patente und Normen zum Anfassen: Erleben Sie einen Patent-Tester im Einsatz! Video ansehen

Hier erfahren Sie mehr über Patente und Normen

Erfindungs-Check: Hilfestellung für eine erfolgreiche Patentverwertung

Bei der Vermarktung von Erfindungen stoßen freie Erfinder oder kleine Unternehmen oft an ihre Grenzen. Um Entscheidungsträger in potentiellen Verwertungsunternehmen überzeugen zu können, ist es notwendig, die Stärken einer Erfindung kurz und prägnant zusammenzufassen. Unser Erfindungs-Check ist dazu ein nützliches Werkzeug. Er zeigt Ihnen Verbesserungspotentiale auf und stellt Ihren potentiellen Geschäftspartnern die Qualität Ihres Patents auf einen Blick dar. In der Zusammenfassung erhalten Sie ein unabhängiges Zertifikat.

Beispielgutachten (PDF, 35 KB)

Werkzeug für die schnelle und objektive Bewertung wesentlicher Kenngrößen eines Patents

Der Erfindungs-Check erleichtert Ihnen die Verwertung eines Schutzrechtes. Mit Hilfe einer schnellen und objektiven Bewertung der wesentlichen Kenngrößen eines Patents erhalten Sie eine qualitative Aussage über das Vorgehen bei der Erstellung und Verwertung Ihrer Erfindung. In einem standardisierten Auswerteverfahren werden folgende Punkte analysiert und detailliert ausgewertet:

  • Patentrecherche
  • Patentausarbeitung
  • Exklusivität der Erfindung bzw. Geheimhaltung
  • Funktionsmodell
  • Erfinderfachkompetenz
  • Verwertungskonzept
  • Marktanalyse und Exposé

FAQ rund um Patente und Normen

  • Ist meine Erfindung / Marke / Logo / Design wirklich neu?
    • Sie wollen z.B. wissen,

      • ob ihre Erfindung wirklich neu ist
      • welche Patente Ihre Mitbewerber halten
      • ob Ihr Firmenname markenrechtlich geschützt ist
      • ob das Design eines italienischen Möbelstücks in Deutschland geschützt ist.

      Unser Patentinformationszentrum führt für Sie Recherchen zu den unterschiedlichsten Fragestellungen durch. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in vielen internationalen Datenbanken zuhause und kennen die Fallstricke der Recherche. Verlassen Sie sich daher als Unkundiger nicht auf die eigene Recherche.

  • Wie schütze ich meine Erfindung / Patent / Marke / Logo / Design?
    • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Patentzentrum stehen Ihnen immer gerne für Beratungsgespräche zur Verfügung. Reine Rechtsfragen müssen allerdings von einem Anwalt beantwortet werden.

      Wir bieten Ihnen unsere kostenlose Schutzrechtsberatung an, die jeden Donnerstag im Lesesaal in unserem Patentzentrum in Nürnberg oder in unserem Patentzentrum in Hof stattfindet. Sie können die Beratungsleistungen eines Patentanwalts und unserer Spezialisten in Anspruch nehmen. Bitte lassen Sie sich für einen Termin vormerken und melden Sie sich formlos an.

  • Wo kann ich Patentdokumente bestellen?
    • Bestellung

      Sie können Patentdokumente beim Patentzentrum Bayern bestellen. Rufen Sie an. Wir liefern zeitnah.

      Kosten

      Die Kosten pro Dokument betragen 3,00 € zzgl. Mehrwertsteuer. Der Mindestbestellwert beträgt 15,00 €.

      Lieferung

      Die Dokumente werden im Regelfall per E-Mail im PDF-Format geliefert. Bei Bestellungen unter 50 Seiten können die Schriften per E-Mail Anhang verschickt werden.

  • Was haben meine Mitbewerber für Erfindungen / Patente / Marken / Designs?
    • Überwachung von Patentanmeldungen

      Unter Überwachungen versteht man die regelmäßige Information über neu veröffentlichte Schutzrechte nach bestimmten Abfrageprofilen. Zweck dieser Informationsdienstleistung ist es, sich ständig auf dem Laufenden zu halten.

      Bei Patenten und Gebrauchsmustern können beispielsweise bestimmte Sachgebiete oder Wettbewerber hierdurch beobachtet werden. Auch bezüglich Marken und Design sind Überwachungen möglich. Unser Patentinformationszentrum bietet folgende Überwachungsdienstleistungen im Bereich gewerbliche Schutzrechte an:

      • Patentüberwachung von Sachgebiten und / oder Wettbewerbern
      • Überwachung des Rechtsstandes von Patenten und Designs
      • Überwachung von Marken
      • Überwachung von Geschmacksmustern

      Das Überwachungsprofil stellen wir in Zusammenarbeit mit Ihnen zusammen und Sie erhalten in vereinbarten Zeitintervallen die entsprechenden Treffer.

      Die ermittelten Ergebnisse werden Ihnen

      • im Volltext oder
      • als Titelseite mit Zusammenfassung und Zeichnung oder
      • in Form von bibliographischen Daten
      • in Papier oder auf Datenträger geliefert.

      Eine Alternative zur herkömmlichen Überwachung bietet die Patentüberwachung mittels DEPAROM-Profil. Die aufgrund Ihres individuellen Profils erzielten Treffer erhalten Sie dabei auf CD-ROM. Durch die DEPAROM Suchsoftware bleiben die Trefferdokumente weiterhin recherchierbar.

      Ihre Vorteile hierbei:

      • papierloses Patentarchiv
      • keine Schriftenbestellung mehr
      • Dokumente nach den bibliographischen Daten recherchierbar
      • einfache Zugriffssoftware
      • beliebig anzeigbar und ausdruckbar
      • optional kumulierte Ausgabe am Jahresende

      Überwacht werden können DE-, EP-, PCT-, US- und JP-Dokumente.

      Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten der verschiedenen Überwachungsprofile erfahren, dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

  • Wo bzw. wie kann ich meine Erfindung / Patent / Marke / Design anmelden?
    • Direkt in unserem Patentzentrum in Nürnberg. Wir sind durch das Bundesministerium der Justiz (BMJ) bevollmächtigte Annahmestelle für:

      • deutsche Patentanmeldungen
      • europäische Patentanmeldungen (EP/DE)
      • internationale Patentanmeldungen (PCT/DE)
      • deutsche Gebrauchsmusteranmeldungen
      • deutsche Markenanmeldungen
      • deutsche Designanmeldungen

      Für die Entgegennahme steht während der Öffnungszeiten unser Personal im Lesesaal zur Verfügung. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden regelmäßig in München beim Deutschen Patent- und Markenamt geschult.

      Außerhalb des Lesesaalbetriebs können Sie die Unterlagen in den betreffenden Tagesbriefkasten, der sich an der rechten Seite neben dem Haupteingang unseres Firmengebäudes in Nürnberg befindet, einwerfen. Die eingegangenen Unterlagen prüfen wir auf Vollständigkeit und leiten sie, versehen mit dem Eingangsdatum, an das Deutsche Patent- und Markenamt weiter.

      Ihnen als Anmelder wird so die Wahrung des Prioritätstages oder anderer Fristen ermöglicht.

  • Anzeigen

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Wägemann

TÜV Rheinland Consulting GmbH
Tillystraße 2, 90431 Nürnberg

Tel.: +49 (0) 911 655-49 22
Fax: +49 (0) 911 655-49 29
E-Mail senden