Landingpage verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

FS Engineer

FS Engineer

Ingenieure und Personen, die im Bereich der Funktionalen Sicherheit tätig sind - entweder als Produktentwickler oder -Anwender - können an einem Training des TÜV Rheinland Functional Safety Training Programm teilnehmen und ihre Kenntnisse zu den folgenden Themen aktualisieren und vertiefen:

Themen

  • Safety Instrumented Systems
  • HW/SW Design gemäß IEC 61508
  • Funktionale Sicherheit an Maschinen
  • Automotive – System Design gemäß ISO 26262
  • Automotive – Safety Manager
  • Gefährdungs- und Risikoanalyse

Trainer

Alle Trainer von FS Engineer Trainings sind hier gelistet.

Liste der FS Engineers

Personen, die Halter eines gültigen FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikates sind, werden auf der TÜV Rheinland Certipedia Website gelistet.

Hier sehen Sie die Liste aller FS Engineers mit gültigem Zertifikat (TÜV Rheinland).

Anforderungen

Teilnehmer müssen an dem gesamten Training teilgenommen haben, die definierten Anforderungen erfüllen und die Prüfung bestehen, die am Ende eines jeden Trainings stattfindet. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, erhält der Teilnehmer das weltweit anerkannte Zertifikat "FS Engineer (TÜV Rheinland)" mit Angabe einer individuellen Identifikationsnummer und dem Titel des Trainings bzw. dem entsprechenden Anwendungsbereich.

Um das FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikat zu erhalten, muss folgendes erfüllt sein:

  1. Nachweis von mindestens 3 Jahren praktischer Berufserfahrung in Funktionaler Sicherheit;
  2. Ingenieurdiplom einer Universität oder Fachhochschule, Polytechnikum etc. (Dipl.-Ing., Bachelor, Master oder andere)
    oder Referenzschreiben des Arbeitgebers, das Verantwortungsstatus auf Ingenieurniveau bestätigt.
  3. Teilnahme am gesamten Training;
  4. bestandene Prüfung.

  • Die alleinige Teilnahme an der Prüfung berechtigt nicht zur Ausstellung des FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikats.
  • Personen, die nicht über die entsprechende Berufserfahrung verfügen, können sowohl am Training als auch an der Prüfung teilnehmen. Bei erfolgreichem Bestehen der Prüfung wird ihnen das FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikat jedoch erst ausgestellt, sobald die erforderliche 3-jährige Berufserfahrung im Bereich der Funktionalen Sicherheit erreicht ist.

FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikate

Das FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikat wird in elektronischer Form als pdf-Datei an jeden Zertifikatsinhaber per E-Mail versandt.

Das FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikat bestätigt, dass:

  • die Person kontinuierlich an einem Training des TÜV Rheinland Functional Safety Program zu einem bestimmten Thema teilgenommen hat,
  • die Prüfung des Trainings erfolgreich bestanden wurde,
  • spezielles Wissen, das im Rahmen der täglichen Arbeit integriert werden kann, erworben worden ist,
  • der Teilnehmer den Titel "FS Engineer (TÜV Rheinland)" für das entsprechende Thema erhalten hat.

Gültigkeit – Verlängerung des FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikates

Das Zertifikat ist 5 Jahre gültig. Die Gültigkeit kann 2 weitere Male verlängert werden.

1. Verlängerung

Folgende Dokumente sind notwendig, um die Gültigkeit des FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikats für weitere 5 Jahre zu verlängern:

  • Ausgefülltes Formblatt mit allen notwendigen Informationen über Projekte, der vergangenen 5 Berufsjahre und entsprechende Kurzbeschreibung der Projekte;
  • ein offizielles Schreiben des Arbeitgebers oder eines Kunden, in dem die aktuelle und kontinuierliche Berufstätigkeit im entsprechenden Themenbereich (entweder SIS, HW/SW oder Sicherheit von Maschinen etc.) beschrieben und/oder bestätigt wird.

Das Formblatt für die erste Verlängerung des FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikates um weitere 5 Jahre erhalten Sie hier sowie Informationen hierzu.

Bitte senden Sie das ausgefüllte Formblatt sowie das Schreiben des Arbeitgebers per Email an die auf dem Formular angegebene Adresse von TÜV Rheinland.

Die Kosten für ein neues und um weitere 5 Jahre verlängertes FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikat betragen Euro 350 (netto).

2. Verlängerung

Das FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikat kann nach Ablauf der 1. Verlängerung um weitere 10 Jahre verlängert werden.

Voraussetzung hierzu ist die erneute Teilnahme am gesamten Training sowie das Bestehen der Prüfung.

Die wiederholte Trainingsteilnahme kann bei jedem Kursanbieter, der das entsprechende Trainingsthema anbietet, erfolgen.

Die Kosten für ein neues und um weitere 10 Jahre verlängertes FS Engineer (TÜV Rheinland) Zertifikat betragen Euro 500 (netto).