Zurück zur Übersicht

TÜV Rheinland Vergleichsstudie zum privaten Gebrauchtwagenverkauf an den professionellen Handel

15.11.2017Köln

Wenn der private Pkw verkauft werden soll, dann bieten sich dem Verkäufer neben dem rein privaten Verkauf auch verschiedene gewerbliche Kanäle an. TÜV Rheinland hat im Auftrag von wirkaufendeinauto.de in einer bundesweiten unabhängigen Vergleichsstudie die Kundenzufriedenheit bei professionellen Gebrauchtwagenankäufern ermittelt.

Weiterempfehlungen im Vergleich

Um die Bereitschaft zur Weiterempfehlung im Freundes- und Bekanntenkreis zu erfragen, vergaben die TÜV Rheinland-Tester Bewertungen auf der Notenskala 1 (“uneingeschränkt”) bis 5 (“auf keinen Fall”). Die im Rahmen der Studie über alle Händlergruppen hinweg ermittelte Durchschnittsnote beträgt 2,7. Mit der Note 2,2 liegt wirkaufendeinauto.de über diesem Durchschnitt. Knapp 70 Prozent der Tester würden den Gebrauchtwagenverkauf über wirkaufendeinauto.de im Freundes- und Bekanntenkreis uneingeschränkt oder höchstwahrscheinlich weiterempfehlen. Im Vergleich erzielten Marken- und freie Händler eine Weiterempfehlungsquote von knapp unter 50 Prozent, 30 Prozent würden den getesteten Exporthändler weiterempfehlen.

Erläuterungen des Bewertungsprozesses

Während die Terminvereinbarung bei allen Händlern meist unkompliziert möglich war, zeigen sich deutliche Unterschiede bei den anschließenden Erläuterungen des Bewertungsprozesses.

Auf einer Skala von 1 („sehr gut“) bis 5 („unbefriedigend“) lag wirkaufendeinauto.de mit einem Testergebnis von 2,0 erheblich über dem gesamten Notendurchschnitt von 2,9 und vor den Markenhändlern (3,0), den Freien Händlern (3,1) und den Exporthändlern (3,4).

Auch im maximal erzielbaren Verkaufserlös konnte sich die Plattform mit ihren Partnern im Schnitt gegenüber den anderen Kanälen behaupten. 

Ablauf des Tests

Mit 200 Einzeltests ist die Studie von TÜV Rheinland die bislang größte nicht repräsentative Vergleichsstudie im Gebrauchtwagenankauf-Segment. Methodisch wurden jeweils vier lokale Verkaufsangebote aus je einer der Händlergruppen Markenhändler, freie Händler, Exporthändler sowie wirkaufendeinauto.de verdeckt im Mystery-Shopping-Verfahren eingeholt. Untersucht wurden Terminvereinbarung, Fahrzeugbewertung sowie die spätere Preisfindung. Dabei haben die Tester von TÜV Rheinland insgesamt 50 unterschiedliche Fahrzeuge eingesetzt. Die im Durchschnitt sieben Jahre alten Autos rekrutierten sich dabei aus gängigen Modellen 19 verschiedener Hersteller mit einer durchschnittlichen Laufleistung von 114.000 Kilometern.

Kontakt für Journalisten: Wolfgang Partz
+49 221 806-2290
E-Mail schreiben