Landingpage verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

Lösungen für Remote Audits – Remote Auditierung und Zertifizierung

Remote Audits haben sich insbesondere durch die Corona-Krise bei Unternehmen etabliert. Aber zukünftig wird – unabhängig von Corona – die Möglichkeit der Remote Auditierung ein wichtiges und bleibendes Angebot an unsere Kunden sein. TÜV Rheinland hat bereits 5.000 Remote Audits weltweit durchgeführt. Die digitalen Verfahren bergen für Unternehmen mehr Flexibilität, Termine können online durchgeführt werden, Reise- und Vor-Ort-Aufwände lassen sich reduzieren.

Tamas Lovasz Szabo, TÜV Rheinland

Unsere Remote Audits sind so konzipiert, dass sie Ihnen auf sichere und flexible Weise das gleiche Maß an Qualität und technischem Fachwissen bieten wie unsere traditionellen Auditmethoden.

Wie genau wir solche Remote Audits realisieren, welche Voraussetzungen beiderseits erfüllt sein müssen und was sich am Ablauf der Auditierungen und Zertifizierungen durch den Einsatz digitaler Technologien ändert, beschreiben wir Ihnen nachfolgend ausführlich.

Größere Effizienz und Flexibilität mit innovativen Remote-Audit-Lösungen von TÜV Rheinland!

Die aktuellen Herausforderungen führen zu einer neuen Normalität. Wachsende Globalisierung, Digitalisierung und hoher Wettbewerbsdruck bedeuten für Unternehmen veränderte Rahmenbedingungen, höhere Komplexität und den Einsatz neuer Technologien. Um den Erfolg auch zukünftig zu sichern, braucht es deshalb zuverlässige, nachhaltige und innovative Managementsysteme.

TÜV Rheinland bietet Ihnen mit Remote Audits, aus der Ferne digital durchgeführten Prüfungen und Assessments und somit eine effiziente sowie flexible Lösung für Ihre Managementsystemzertifizierungen an – und das weltweit.

Die innovativen Remote Audits finden online in Echtzeit statt – damit Sie jederzeit bestens für die Zukunft gerüstet sind.

Erhöhen Sie Ihre Flexibilität und senken Sie die Kosten

Der Einsatz von Remote Audits bietet Ihrem Unternehmen vielfältige Chancen und Möglichkeiten.

Durch Remote Audits sparen Sie erheblich Zeit und Kosten, indem sie beispielsweise aufwändige Vor-Ort-Termine vermeiden oder reduzieren. So senken Sie unnötigen Mehraufwand und erhöhen die Effizienz Ihrer Auditprogramme und Zertifizierungen.

Die gesamte Prüfung - oder auch nur ein Teil davon – wird online durchgeführt. Da der Auditor Sie nicht vor Ort besuchen braucht, sinken der Aufwand und die Kosten erheblich.

Die Durchführung einer Prüfung mit mehreren Teilnehmern erfordert zudem weniger Koordination und Administration, was gleichzeitig einen Flexibilitätsgewinn bedeutet.

Unsere Remote Audits sind so konzipiert, dass sie Ihnen sicher und flexibel die gleiche Qualität und technische Expertise bieten, wie unsere klassischen Prüfungsmethoden.

Nachfolgend finden Sie detaillierte Informationen dazu, wie wir Remote Audits konkret durchführen, welche Anforderungen von beiden Seiten erfüllt werden müssen und was sich durch den Einsatz digitaler Technologien im Prüfungs- und Zertifizierungsprozess ändert.

Was ist ein Remote Audit? – Definition

Ein Remote Audit ist eine neue Form des Auditierens, bei der die physische Anwesenheit eines Auditors vor Ort nicht mehr unbedingt erforderlich ist. Stattdessen verwendet der Prüfer digitale Technologien, um das Audit durchzuführen.

In unseren Remote Audits kommen folgende digitalen Tools und Technologien zum Einsatz:

  • Online-Collaboration-Anwendungen wie Skype for Business, Webex oder Zoom für die Interviews und Meetings
  • Mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets für die ortsunabhängige Zusammenarbeit und Datenerfassung
  • Intelligente Datenbrillen und Video-Headsets für Vor-Ort-Begehungen und On-Site-Assessments

Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für Remote-Audits: Was ermöglichen die Standards?

Aufgrund der aktuellen Situation haben viele Akkreditierungsstellen und Prüfgesellschaften Sonderbestimmungen und angepasste Anforderungen in die Standards integriert, die unter bestimmten Bedingungen teilweise oder in vollem Umfang die Durchführung von Prüfungen als digitale Remote Audits erlauben.

Um Sie besonders schnell und effektiv zu unterstützen, führen wir den Remote-Prüfprozess zum Beispiel mit Online-Meetings durch, für die wir unter anderem "Skype for Business" oder „Zoom“ nutzen. So können wir Dokumente in Echtzeit gemeinsam besprechen und austauschen, Interviews mit verantwortlichen Mitarbeitern führen und Produktionsprozesse mittels Video-Live-Übertragungen analysieren. Damit die Prüfungen reibungslos und ohne unnötige Verzögerungen ablaufen, testen wir im Vorfeld gemeinsam Ihre Internetverbindung und die eingesetzte Informations- und Kommunikationstechnologie.

Hier finden Sie die Übersicht sämtlicher Prüfungen, die mithilfe von Remote Audits durchgeführt werden können.

Nutzen auch Sie jetzt die Vorteile und Effizienzgewinne, die unsere neuen Remote Audits und Services bieten!

Auditierungen
Zertifizierungen
Remote Audits von Managementsystemen – Wie läuft der Auditprozess ab?

Remote Audits sind aktuell die am meist nachgefragte Form von Remote Services. Die DIN EN ISO 19011 – die Norm zur Auditierung von Managementsystemen – bezeichnet Remote Audits ausdrücklich als Option für die Durchführung von Audits und Assessments.

Dabei gibt es verschiedene Formen von Remote Audits:

• Vollständige Remote Audits bis zu 100 %.

• Eingeschränktes Remote Audit – mit einer Kombination aus digitaler Auditierung und Vor-Ort-Assessments

• Experten-Remote-Audit – Auditoren vor Ort werden von hoch qualifizierten technischen Experten mit Remote-Konsultationen unterstützt.

Aufgrund der Corona-Pandemie stellen derzeit immer mehr Unternehmen ihre Auditprogramme auf die digitale Auditierung um. Der konkrete Ablauf eines Remote Audits unterscheidet sich dabei etwas von dem eines Vor-Ort durchgeführten Audits:

• Im Vorfeld identifiziert die Zertifizierungsstelle die Risiken, die sich auf die Wirksamkeit eines Remote Audits auswirken können. Dafür können vorab Informationen über Management- und Produktionsprozesse, Beschreibungen des Standorts, Ausrüstung, Grundrisse oder technische Datenblätter vom Zertifizierer angefordert werden.

• Die Funktionsfähigkeit der eingesetzten IT- und Kommunikationstools für die Live-Session wird getestet.

• Die am Audit beteiligten Personen sollten mit den digitalen Tools und Systemen, die während des Remote Audits zum Einsatz kommen, vertraut sein und damit umgehen können.

• Auf diesen Grundlagen entscheidet die Zertifizierungsstelle über den Umfang und die Art der Durchführung des geplanten Remote Audits.

• Danach wird ein entsprechender Auditplan erstellt. Ein 100%iges Remote Audit ist nicht in allen Fällen möglich, Assessments vor Ort können unumgänglich sein.

Remote Zertifizierungen

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Remote Audits, der Umsetzung von Korrektur- und Auditfolgemaßnahmen bei Feststellungen sowie deren Wirksamkeitsprüfung durch den Auditor, prüft die Zertifizierungsstelle die Auditdokumente, entscheidet über die Zertifizierung und stellt das Zertifikat aus. Der Zertifizierungsprozess ist dabei derselbe wie nach einem Vor-Ort-Audit.

Sie möchten mehr zu unseren Zertifizierungen per Remote Audit erfahren?

Für wen eignen sich Remote Audits?

Remote Audits werden besonders in den Fällen empfohlen, in denen Reise- und Kontaktbeschränkungen, wie sie derzeit durch die COVID-19-Auflagen bestehen, Gesundheitsrisiken oder produktbezogene Risiken Vor-Ort-Audits problematisch oder undurchführbar machen.

Remote Audits sind auch dann sinnvoll und effizient, wenn mehrere Standorte eines Unternehmens geografisch weit auseinanderliegen. Ob und in welchem Umfang ein Remote Audit möglich ist, wird von der Zertifizierungsstelle in Absprache mit dem Kunden auf der Grundlage einer Risikoanalyse im Vorfeld geprüft.

Technische Voraussetzungen für ein Remote Audit durch TÜV Rheinland

Was sollten Unternehmen und Mitarbeiter, die Remote Services nutzen wollen, beachten?

Um die Vorteile von Remote Audits voll nutzen zu können, müssen bestimmte technische Voraussetzungen erfüllt werden. Kommunikationsgeräte wie Laptop, Desktop-Computer oder Tablet, Mobiltelefone mit Mikrofon, Kamera und Lautsprecher sowie eine stabile Internetverbindung auf dem gesamten Gelände des Unternehmensstandortes müssen verfügbar sein, um eine Online- und Videoverbindung in angemessener Qualität zu gewährleisten. Darüber hinaus müssen Fragen des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der Gewährung von Zugriffsrechten im Vorfeld geklärt werden. Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihren Vorbereitungen für ein Remote Audit.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

Verantwortungsbewusste Lieferketten:

Wir ermöglichen es Ihnen, auf der ganzen Welt erfolgreich zu sein.

Lieferketten-Audits nach den höchsten internationalen Standards und Kundenprogrammen.

Mehr erfahren!

Ihr Partner für Auditing & Zertifizierung.

Erfahren Sie mehr über unser breites Dienstleistungsportfolio an Zertifizierungslösungen für jede Branche.

Mehr erfahren!

Cybersecurity Remote Services

Zur Sicherung und zum Schutz Ihrer Daten, IT- und OT-Systeme bieten wir unsere Dienstleistungen per Remote Lösung an, um den Infektionsschutz Ihrer Mitarbeiter und Systeme sicherzustellen.

Mehr erfahren

Digitale Schadenaufnahme

Mithilfe digitaler Technologien können wir Schadenaufnahmen und Schadenabwicklungsprozesse vollkommen remote durchführen.

Mehr erfahren

Digital Learning

In unserem breiten Portfolio bieten wir eine Reihe an Online Schulungen und Weiterbildungen für unsere Kunden.

Mehr erfahren