current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
 Business continuity management mit tuev rheinland

Was ist ein Business Continuity Management System (BCM)?

In jedem Unternehmen, egal welcher Branche und Größe, gibt es kritische Geschäftsprozesse. Die Fähigkeit, solche Prozesse im Krisenfall ohne Unterbrechung fortführen zu können, ist für

Unternehmen im globalen, komplexen Wettbewerbsumfeld essentiell.

Ein Business Continuity Management System (BCMS) bündelt Methoden, Verfahren und Regeln zur Sicherstellung der Fortführung kritischer Geschäftsprozesse in Krisen-, Not- und Schadensfällen.

Mit einem guten Business Continuity Management stellen Sie unter anderem sicher, dass

  • Lieferketten auch in Krisensituationen funktionieren
  • die Aufrechterhaltung des Betriebs in einer Krise garantiert ist (höhere Verfügbarkeit von Prozessen und Abläufen)
  • kritische Systeme und Prozesse abgesichert sind

Ein professionelles Business Continuity Management System wird dabei immer an die aktuelle Unternehmensstrategie angepasst, um Veränderungen in der Unternehmensausrichtung und im Wettbewerbsumfeld gerecht zu werden und neue Risiken einzubeziehen.

Unser Business Continuity Management zur Bewältigung Ihres Krisenfalls

Wir unterstützen Organisationen bei Design, Planung und Aufbau eines betrieblichen Kontinuitätsmanagements.

Bestandsanalysen

Im Rahmen einer Bestandsanalyse wird die bestehende Unternehmensstruktur inkl. Prozessen und Lieferketten genauer untersucht und es werden erforderliche Maßnahmen definiert.

Workshops und Business-Impact-Analyse

In gemeinsamen Workshops werden zunächst die Grundlagen und Zielsetzungen eines BCMS erläutert. Im Rahmen einer Business-Impact-Analyse werden dann die kritischen Geschäftsprozesse und Ressourcen sowie deren Wiederanlaufparameter gemeinsam analysiert und bewertet.

Entwicklung Kontinuitätsstrategie

Für die kritischen Geschäftsprozesse werden Notfallpläne entwickelt. Die Notfallpläne enthalten konkrete Arbeitsschritte, die beim Eintreten einer Krise angewandt werden sollen.

Szenarienorientierte Tests und Übungen

Nach der Implementierung muss die Notfallkonzeption regelmäßig durch szenarienorientierte Tests und Übungen überprüft werden. Die Erkenntnisse aus diesen Überprüfungen sollten in das bestehende BCM eingearbeitet werden.

Monitoring und Verbesserung des BCM

Unsere Experten unterstützen Sie dabei, Ihr Business Continuity Management System kontinuierlich durch Self-Assessments und unabhängige Audits zu überprüfen. So können Schwachstellen identifiziert und behoben werden.

Vorteile eines Business Continuity Management System

  • Stabilität der Geschäftsprozesse erhöhen
  • Ausfall- und Wiederherstellzeiten von Anwendungen reduzieren
  • Strukturierte Vorgehensweise bei Zwischenfällen
  • Ganzheitliche Risikobetrachtung auf allen Geschäftsebenen
  • Compliance-Anforderungen und das Erfüllen internationaler Standards sicherstellen
  • Transparenz gegenüber interessierten Parteien und Absicherung der Lieferketten durch Analyse der kritischen Lieferanten

Ihr erfahrener Berater für Business Continuity Management

Nutzen Sie unser umfangreiches Know-how und unsere langjährige Erfahrung rund um das Thema Business Continuity Management. Lassen Sie sich jetzt von unseren Experten beraten!

Weitere Themen rund um Managementsysteme, die Sie interessieren könnten

Seminar zu Business Continuity Management

Seminar zu Business Continuity Management

Steigern Sie die Widerstandsfähigkeit und Resilienz Ihres Unternehmens mit dem richtigen Know-how rund um BCM.

Qualitätsmanagementsystem

Qualitätsmanagementsystem

Wir unterstützen Sie bei der Einführung und Verbesserung eines Qualitätsmanagementsystems. Erfahren Sie mehr über unsere QM-Beratung!

Integrierte Managementsysteme

Integrierte Managementsysteme

Synergien nutzen und Ressourcen bündeln. Jetzt über IMS informieren und Angebot einholen!