current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
Arbeitsschutzmanagementsysteme (AMS) – Ihr Partner für die Umsetzung

Arbeitsschutzmanagementsysteme (AMS) – Ihr Partner für die Umsetzung

Arbeitsschutzmanagementsystem: Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Systematischer Arbeitsschutz und gute Arbeitsbedingungen sind ein unverzichtbarer Bestandteil optimierter und produktiver Arbeitsabläufe. Motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter leisten einen wesentlichen Beitrag für die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens.

Mit der Einführung eines SGA-Managementsystems (Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz) können Sie diese Potenziale Ihres Unternehmens nutzen. 

Darüber hinaus bietet ein solches System verbesserte Rechtssicherheit für Ihr Unternehmen und kann die Häufigkeit von Arbeitsunfällen sowie arbeitsbedingten Erkrankungen und die damit verbundenen Kosten senken.

Mit unserer Arbeitsschutzberatung unterstützen wir Sie mit einem ganzheitlichen Ansatz für die erfolgreiche Implementierung des SGA-Managements in Ihrem Unternehmen.

Was ist ein Arbeitsschutzmanagementsystem?

Ein Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS) soll Unternehmen dazu dienen, eine Arbeits- und Gesundheitsschutzpolitik im Unternehmen zu entwickeln und zu verwirklichen. Dies geschieht durch die gezielte Anpassung, Optimierung und Steuerung von unternehmensweiten Strukturen und betrieblichen Prozessen.

Vorteile eines AMS

  • Einhaltung der Arbeitsschutzvorschriften/behördlichen Vorschriften
  • Minderung von Haftungsrisiken
  • Verbesserung der Wirtschaftlichkeit durch Reduzierung der direkten und indirekten Kosten aufgrund von Unfällen, Krankheiten und SGA-Risiken
  • Proaktives Risikomanagement und kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsschutzleistung/Arbeitsschutzorganisation
  • Höhere Arbeitgeberattraktivität und höhere Mitarbeiterzufriedenheit
  • Wettbewerbsvorsprung durch unabhängige Zertifizierung, die belegt, dass SGA-Anforderungen erfüllt werden

Zielführende Beratung zum Arbeitsschutzmanagement – nutzen Sie unsere Fachkompetenz

Wir unterstützen Sie bei der Einführung und dem Prozessmanagement Ihrer AMS. Dabei stehen klar die betriebsspezifischen Ansprüche im Vordergrund und nicht die reine Erfüllung von Normanforderungen.

Unsere Experten für Arbeitsschutzberatung haben umfangreiche praktische Erfahrung sowie hohe Fach- und Branchenkompetenz bei der Einführung von AMS. Dank unserer Unterstützung während der ersten Planungsschritte im Vorgespräch, der internen Audits und der Managementbewertung können wir Sie optimal und zielführend von der Implementierung bis zur Zertifizierung Ihres Arbeitsschutzmanagements (bspw. nach ISO 4500, ehemals OHSAS 18001) begleiten.

Neben systematischen Analysen der innerbetrieblichen Arbeitsschutzorganisation helfen wir Ihnen bei der Aufbau- und Ablauforganisation und dem Compliance-Check. Zusätzlich führen unsere Experten Mitarbeitertrainings zur Sensibilisierung für die Thematik Arbeits- und Gesundheitsschutz durch.

Unser Beratungsansatz für Ihr Arbeitsschutzmanagement

Für die erfolgreiche Implementierung Ihres AMS durchlaufen unsere Arbeitsschutzexperten gemeinsam mit Ihnen die folgenden Arbeitsschritte:

  1. Vorgespräch
  2. Projektplanung
  3. GAP-Analyse
  4. Betriebsspezifische Konzeption des AMS
  5. Dokumentation des Arbeitsschutzmanagements
  6. Mitarbeiterschulung
  7. Interne Audits
  8. Managementbewertung
  9. Begleitung einer Arbeitsschutzzertifizierung

Konsequentes Projektmanagement für Ihr AMS

Wir unterstützen Sie bei folgenden Arbeitsschutzaufgaben

  • Einführung von AMS
  • Systematische Analyse der innerbetrieblichen Arbeitsschutzorganisation
  • Compliance-Management
  • Gesamtkonzeption von Gefährdungsbeurteilungen
  • Erstellung der AMS-Dokumentation
  • Training und Sensibilisierung der Beschäftigten für die Arbeitsschutzthematik
  • Vorbereitung und Durchführung von internen Audits
  • Bereitstellung externer Beauftragter für das AMS
  • Einführung Gesundheitsmanagementsystem

Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung folgender internationaler Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutznormen und -standards

  • ISO 45001
  • BS OHSAS 18001:2007
  • SCC/SCP
  • BG-AMS
  • VDI 4055 BSM

Ihr erfahrener Berater in allen Fragen rund um das Thema Arbeitsschutz

Unverbindliche Kontaktanfrage

Unverbindliche Kontaktanfrage

Kontaktieren Sie jetzt unsere Experten, damit auch Sie von einem effizienten Arbeitsschutzmanagementsystem profitieren können!

Umstellung von OHSAS 18001 auf ISO 45001

Die Übergangsfrist für die neue ISO 45001:2018 endet am 12. März 2021. Mit Ende der Übergangsfrist verlieren alle Zertifikate der OHSAS 18001 ihre Gültigkeit.

Die neue Norm ISO 45001 für das betriebliche Arbeitsschutzmanagement löst den bisherigen Standard für Arbeitssicherheit, OHSAS 18001, ab und minimiert das Risiko für gesundheitliche Schäden und Unfälle am Arbeitsplatz. Die BS OHSAS 18001 wurde von der British Standards Institution (BSI) entwickelt und bildet die Basis für den neuen Standard ISO 45001.

Fragen und Antworten rund um AMS

Alle anzeigen Ausblenden

1. Wann kommt ein Arbeitsschutzmanagementsystem für mein Unternehmen in Frage?

Sollte eine oder mehrere der folgenden Situationen auf Ihr Unternehmen zutreffen, könnte die Einführung eines Arbeitsschutzmanagementsystems für Sie interessant sein:

  • Glaubwürdigkeit durch eine Zertifizierung: Ein zertifiziertes Arbeitsschutzmanagementsystem wird durch Kunden, den Konzern oder andere Stellen gefordert.
  • Die Berufsgenossenschaft oder die Aufsichtsbehörden haben Mängel in der Arbeitsschutzorganisation festgestellt.
  • Sie haben bereits ein Qualitäts- und/ oder Umweltmanagementsystem und möchten den Arbeitsschutz integrieren.
  • Ausfallzeiten senken: Die Unfallzahlen und -kosten sollen gesenkt werden.
  • Die Leistung der Arbeitsschutzorganisation soll verbessert, Risiken gemindert und die Gesundheit der Mitarbeiter gefördert werden.
  • Ein effektives Werkzeug zur Delegation von Verantwortlichkeiten im Unternehmen bzw. für effektive Prozesse im Arbeitsschutz wird benötigt.
  • Mehr Bewusstsein schaffen:
    Führungskräfte und die Mitarbeiter des Unternehmens sind sich der Bedeutung ihrer Pflichten im Bereich Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit nicht ausreichend bewusst.
  • Compliance sicherstellen:
    Die Rechtskonformität im Bereich Arbeitsschutz soll jederzeit sichergestellt sein.
  • Außenwirkung/ Imagepflege: Ein wirksamer Arbeits- und Gesundheitsschutz soll die Attraktivität als Arbeitsgeber im Wettbewerb um Arbeitskräfte erhöhen.
  • Im Unternehmen herrscht ein reger Personenverkehr durch Dienstleister, Besucher oder andere Beschäftigte, deren Sicherheit zu gewährleisten ist.

2. Was ist die ISO 45001?

Die ISO 45001 eine international anwendbare Norm zur effizienten Organisation der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes. Die Norm hat den bisherigen Standard für Arbeitsschutz 18001:2007 abgelöst.

Im Fokus der DIN ISO 45001 steht die Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Sicherheits- und Gesundheitsschutzes bei der Arbeit, und sie verfolgt somit folgende Ziele:

  • Verbesserung und Bereitstellung von sicheren und gesunden Arbeitsplätzen für die Beschäftigten und sonstige Personen in Ihrer Zuständigkeit
  • Nachweis eines wirksamen Managementsystems für Sicherheit und Gesundheit gegenüber Beschäftigten und anderen interessierten Parteien
  • Fortlaufende Verbesserung bzgl. der Sicherheit und Gesundheit mittels PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act)
  • Allgemeine Eindämmung von Arbeits- und Gesundheitsrisiken
  • Leistungsfähigere und wirksamere Arbeitssicherheit und optimaler Gesundheitsschutz
  • Erhöhung der Mitarbeitermotivation durch Konsultation und Beschäftigung
  • Nachweis eines sicheren und seriösen Unternehmensverhaltens gegenüber Kunden, Lieferanten, Behörden und Investoren durch die Normzertifizierung

3. Was ist bei der Einführung der ISO 45001 zu beachten?

Es ist sinnvoll die Einführung der DIN ISO 45001 als Projekt zu planen. Dies minimiert die Gefahr des Scheiterns aufgrund von Einbeziehung breiter Unternehmenskreise, regelmäßigen Abgleich mit der obersten Leitung sowie geregelte Verantwortlichkeiten und festgelegte Termine.

Durch geeignete Prozesse und Managementmethoden soll die Integration des Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystems auf allen Ebenen des Unternehmens Anwendung finden und nachhaltig umgesetzt werden.

4. Wann endet die Übergangsfrist der OHSAS 18001 zur ISO 45001?

Mit dem Erscheinen der ISO 45001:2018 begann eine dreijährige Übergangsfrist, für Unternehmen, deren Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem nach BS OHSAS 18001:2007 zertifiziert ist. Die Übergangsfrist endet am 12. März 2021. Mit Ende der Übergangsfrist verlieren alle Zertifikate der OHSAS 18001 ihre Gültigkeit.

5. Kann man Synergien zu anderen Managementsystemen nutzen?

Die ISO 45001 enthält keine Anforderungen, die für andere Managementsysteme wie z. B. die ISO 9001 – Qualitätsmanagement – oder die ISO 14001 – Umweltmanagement – spezifisch sind.

Dennoch stehen die Elemente der ISO 45001 mit Anforderungen anderer Managementsysteme im Einklang und können in diese integriert werden, um ein integriertes Managementsystem zu etablieren (Link: siehe IMS)

Zudem folgen die ISO 45001 und andere Managementsystemnormen einer einheitlichen Struktur auf der obersten Gliederungsebene (High Level). Auf dieser Ebene werden grundlegende Kerntexte, Begriffe und Definitionen vereinheitlicht. Durch diese einheitliche Struktur ist die Implementierung und Anwendung mehrerer Managementsystemnormen stark vereinfacht.

Informationen zum Download

pdf Flyer Arbeitsschutzmanagementsystem 195 KB Download
pdf FAQs – Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem DIN EN ISO 45001 319 KB Download

Download Whitepaper DIN ISO 45001

Wir haben für Sie ein Whitepaper "DIN ISO 45001 - Das neue Arbeitsschutzmanagementsystem ist hier" als Download.

Laden Sie sich jetzt unser Whitepaper in unserer Mediathek herunter

Weitere Themen rund um Arbeitsschutzmanagement und -managementsysteme

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter wiederherstellen, erhalten und fördern: durch ein gezieltes betriebliches Eingliederungsmanagement!

Qualitätsmanagementsystem

Qualitätsmanagementsystem

Wir unterstützen Sie bei der Einführung und Verbesserung eines Qualitätsmanagementsystems. Erfahren Sie mehr über unsere QM-Beratung!

Seminare rund um Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz

Seminare rund um Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz

Sichere Arbeitsplätze und gesunde Mitarbeiter für Ihren Unternehmenserfolg. Finden Sie hier die passenden Seminare rund um Arbeits- und Gesundheitsschutz.