current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

Bildungsgutschein – Förderung für Arbeitssuchende

Bildungsgutschein – wir informieren Sie über Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung

Mit einer Weiterbildung verbessern Sie Ihre Beschäftigungschancen und fördern so Ihre Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt. Doch oft fehlen die Mittel, um an einer solchen Maßnahme teilnehmen zu können. Eine Förderung per Bildungsgutschein kann in vielen Fällen die nötige Unterstützung bieten.

Einen Bildungsgutschein erhalten, neben Arbeitslosen, auch Personen und Arbeitnehmer, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind – sofern sie bestimmten Voraussetzungen erfüllen.

Über die Vergabe der Weiterbildungsförderung entscheidet die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter des Wohnortes, unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen. Wichtig ist, dass Sie vor Beginn einer Weiterbildungsmaßnahme durch die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter beraten wurden.

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Start in eine neue berufliche Zukunft. Nutzen Sie unseren Service aus einer Hand – von der Beratung zu den geeigneten Förderungen für die Aus- und Weiterbildung von Arbeitssuchenden bis hin zur Weiterbildung.

Kontaktieren Sie uns noch heute, für eine umfassende Begleitung auf dem Weg zu Ihrem neuen Beruf!

Bildungsgutschein – Ihr Weg in eine neue berufliche Zukunft

So erhalten Sie Ihren Bildungsgutschein für eine Weiterbildung.

Häufig gestellte Fragen zum Bildungsgutschein

Alle anzeigen Ausblenden

Was ist ein Bildungsgutschein?

Mit dem Bildungsgutschein übernimmt die Agentur für Arbeit die Kosten für Weiterbildungen, wenn diese entweder für eine (Wieder-) Eingliederung in den Arbeitsmarkt notwendig sind, sie drohende Arbeitslosigkeit abwenden oder mit Hilfe der Weiterbildung ein fehlender Berufsabschluss nachgeholt wird. Der Bildungsgutschein ist individuell und somit nicht übertragbar. Zudem ist in dem Bildungsgutschein die Qualifikation (Bildungsziel), der Zeitraum zur Einlösung und die Region, in der der Bildungsgutschein eingelöst werden kann, angegeben.

Wer hat Anspruch auf einen Bildungsgutschein?

Weiterbildungen mit Bildungsgutschein sind förderfähig, wenn diese für den Antragsteller notwendig sind. Beispielsweise bei: beruflicher (Wieder-) Eingliederung, drohender Arbeitslosigkeit oder bei fehlendem Berufsabschluss. Des Weiteren wird die Notwendigkeit anhand der Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt geprüft.

Sie müssen mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen, um einen Bildungsgutschein zu erhalten:

  • Sie sind arbeitslos (mit oder ohne Leistungsbezug)
  • Sie sind von Arbeitslosigkeit bedroht
  • Sie sind arbeitssuchend
  • Sie sind in Kurzarbeit
  • Sie benötigen die Fortbildung für Ihre berufliche (Wieder-) Eingliederung
  • Sie benötigen die Fortbildung zur Sicherung Ihres Arbeitsplatzes

Wie und wo bekomme ich einen Bildungsgutschein?

Den Bildungsgutschein können Sie bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter in der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter oder der Optionskommune auch „Bedarfsträger“ genannt beantragen. Es besteht allerdings kein Rechtsanspruch auf einen Bildungsgutschein.

Wie lange dauert es, bis man einen Bildungsgutschein bekommt?

Die Dauer hängt vom individuellen Sachbearbeiter ab. Wenn Sie den Bildungsgutschein beantragen möchten, informieren Sie sich am besten vorher über mögliche Inhalte, die Bildungsträger und den gewünschten Kurs (z.B. in Kursnet ).

Wie viel kostet ein Bildungsangebot?

Die Kosten für die Teilnahme an Angeboten trägt die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter.

Wie lang ist der Bildungsgutschein gültig?

Jeder Bildungsgutschein hat einen individuellen Einlösezeitraum. Innerhalb dieses Zeitraumes müssen Sie sich ein passendes Bildungsangebot suchen und mit der Qualifizierung beginnen. Das Ende der Weiterbildung richtet sich nach dem Bildungsziel.

Welches Angebot kann ich mit einem Bildungsgutschein nutzen?

Den Bildungsgutschein können Sie nach Erhalt bei einem AZAV-zertifizierten Bildungsträger einlösen.

Unsere Angebote sind zertifiziert und für die Finanzierung über Bildungsgutschein zugelassen. Wählen Sie aus unseren Themengebieten, eine für Sie passende Weiterbildungsmöglichkeit aus, um z.B.:

  • Ihr vorhandenes Wissen auf den fachlich neuesten Stand zu bringen,
  • einzelne Wissensbereiche in einem Berufsbild zu erlernen (z.B. Teilqualifizierungen),
  • einen Ausbildungsabschluss zu erwerben (Umschulung),
  • oder besondere Qualifikationen zu erwerben, die keinen Ausbildungsberuf zur Grundlage haben (z.B. Betreuungsassistent, Qualitätsmanagement, Projektmanagement).

Wie bekommt man eine Weiterbildung genehmigt?

Teilen Sie dem Arbeitsvermittler in der Bundesagentur für Arbeit/Jobcenter Ihren Wunsch nach Weiterbildung mit. Ihr Arbeitsvermittler prüft die Voraussetzungen und berät Sie zu Ihren individuellen Möglichkeiten.

Kann der Weiterbildungsanbieter frei gewählt werden oder ist er vorgeschrieben?

Der ausgestellte Gutschein ist für eine Weiterbildung, die Sie bei jedem zertifizierten Bildungsträger einlösen können. Hier haben Sie die freie Auswahl.

Wie oft kann ein Bildungsgutschein beantragt werden?

Der Bildungsgutschein kann mehrfach beantragt werden. Da er aber dazu dienen soll, dass Sie im Anschluss an die Weiterbildung eine Arbeit aufnehmen, sollten Sie, bevor Sie einen neuen Gutschein beantragen, zunächst versuchen, mit Ihrem neu erlernten Wissen auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

Wer füllt den Bildungsgutschein aus?

Den Bildungsgutschein füllt der Bildungsträger aus. Hier werden die relevanten Veranstaltungsdaten eingefügt. Im Anschluss wird der Gutschein zum „Bedarfsträger“ geschickt.

Was kann ich tun, wenn mein Bildungsgutschein abgelehnt wurde?

Wenn Ihr Bildungsgutschein von einem Weiterbildungsträger abgelehnt wurde, zum Beispiel weil der Kurs nicht stattfindet, können Sie sich einen neuen Träger aussuchen. Unter Umständen muss in diesem Fall die Laufzeit des Gutscheines geändert werden (siehe „Verfallsdatum“).

Wenn Ihr Sachbearbeiter sagt, dass Sie auch ohne Weiterbildung gut vermittelbar sind, gibt es keinen Rechtsanspruch auf einen Bildungsgutschein.

Finanzielle Unterstützung für Ihre Weiterbildung dank Bildungsgutschein

Björn Glock – Koordinator berufliche Bildung TÜV Rheinland Akademie
Björn Glock - Koordinator berufliche Bildung

Mit dem Bildungsgutschein übernimmt die Agentur für Arbeit die Kosten für Weiterbildungen, wenn diese entweder für eine (Wieder-) Eingliederung in den Arbeitsmarkt notwendig ist, sie drohende Arbeitslosigkeit abwendet oder mit Hilfe der Weiterbildung ein fehlender Berufsabschluss nachgeholt wird. Der Gutschein weist das Bildungsziel, die erforderliche Dauer zur Erreichung des Ziels sowie den regionalen Geltungsbereich aus. Der Förderungsberechtigte kann den Bildungsgutschein bei einem für die Weiterbildungsförderung zugelassenen (zertifizierten) Träger seiner Wahl einlösen.

Die folgenden Weiterbildungskosten können mit der Ausgabe des Bildungsgutscheins übernommen werden:

  • Lehrgangskosten
  • Fahrkosten
  • Kosten für auswärtige Unterkunft und Verpflegung
  • Kinderbetreuungskosten

Die Agentur für Arbeit oder der Träger der Grundsicherung bescheinigen mit der Ausstellung des Bildungsgutscheins, dass und wenn ja, welche der Voraussetzungen erfüllt sind. Bei Erfüllung wird während der Weiterbildung Arbeitslosengeld (fort)gezahlt.

Lassen Sie sich zu Ihrer beruflichen Zukunft beraten und schließen Sie Ihre individuellen Qualifizierungslücken. Mit einer unserer zahlreichen Weiterbildung sind Sie perfekt auf den Arbeitsmarkt, einen neuen Job oder auf Veränderung in Ihrem Beruf vorbereitet.

Björn Glock

Profitieren Sie von der finanziellen Unterstützung für Ihre Weiterbildung und verbessern Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Die Angebote bieten Ihnen eine Möglichkeit mit neuen Kenntnissen in Ihrem alten Berufsfeld oder in einem neuen Beruf durchzustarten.

Mit den Fördermöglichkeiten können Sie direkt in eine Weiterbildungsmaßnahme bei uns starten. Wir bieten Ihnen, neben der Beratung, auch direkt die passende Weiterbildung an. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitsvermittler und melden Sie sich für eine Weiterbildung an einem unserer Standorte in Ihrer Nähe an.

Wir sind Ihr Partner für Ihre geförderte Weiterbildung.

Bildungsgutschein – Zurück ins Berufsleben

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Start in eine neue berufliche Zukunft. Nutzen Sie unseren Service aus einer Hand – von der Beratung über Förderungen für die Aus- und Weiterbildung von Arbeitssuchenden bis hin zur Weiterbildung selbst. Melden Sie sich noch heute!

Das könnte Sie auch interessieren.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie persönlich zum Thema Berufschancen, Weiterbildung und Fördermöglichkeiten.

Wir stehen Ihnen unter der 0800 117727773 gern zur Verfügung.

Wir stehen Ihnen unter der 0800 117727773 gern zur Verfügung.

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 8:00 - 16:00 Uhr und Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr. Sie können uns natürlich auch schriftlich kontaktieren. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.