current language
Deutschland verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
Gemeinsam mit dem Bildungsgutschein zum Erfolg

Bildungsgutschein für Weiterbildung und Umschulung in 2021

Bildungsgutschein – Zurück ins Berufsleben

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt von YouTube blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt und Cookies gesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen und Cookie Informationen.

Laden

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Start in eine neue berufliche Zukunft. Nutzen Sie unseren Service aus einer Hand – von der Beratung über die Weiterbildung bis zur Beantragung von Förderungen für die Aus- und Weiterbildung von Arbeitssuchenden. Melden Sie sich noch heute!

Bildungsgutschein beantragen und durchstarten

Der Abschluss einer Weiterbildung oder Umschulung kann Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erheblich verbessern. Oft fehlen jedoch die finanziellen Möglichkeiten, um solche Angebote zu nutzen. Hier hilft der Bildungsgutschein. Mit diesem werden die Kosten von der Bundesagentur für Arbeit oder vom Jobcenter übernommen und Sie können sich voll auf Ihre Weiterbildung konzentrieren.

Neben Arbeitslosen können auch von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen und Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen einen Bildungsgutschein beantragen.

Damit Sie einen Bildungsgutschein erhalten, müssen Sie sich an die Bundesagentur für Arbeit oder das Jobcenter in Ihrem Wohnort wenden.

Dort wird auf Grundlage Ihrer persönlichen Voraussetzungen geprüft, ob Sie für den Erhalt eines Bildungsgutscheins in Frage kommen. Vor Beginn einer Weiterbildung oder Umschulung ist es deshalb wichtig, dass Sie sich dort beraten lassen.

Neben der Bundesagentur für Arbeit unterstützen auch wir Sie bei Ihrem Weg in eine neue berufliche Zukunft. Nutzen Sie unseren Service aus einer Hand – von der Beratung über die Weiterbildung, der Beantragung des Bildungsgutscheins bis hin zur Unterstützung bei der Arbeitssuche. Kontaktieren Sie uns jetzt, um volle Unterstützung für Ihren neuen Job zu erhalten!

Häufig gestellte Fragen zum Bildungsgutschein

Unsere Expertinnen und Experten haben häufig gestellte Fragen rund um das Thema Bildungsgutschein beantwortet. Sie haben weitere Fragen? Gern beantworten wir Ihre Fragen auch in einem persönlichen Gespräch.

Alle anzeigen Ausblenden

Was ist ein Bildungsgutschein?

Mit dem Bildungsgutschein übernimmt die Agentur für Arbeit die Kosten für Weiterbildungen, wenn diese entweder für eine (Wieder-) Eingliederung in den Arbeitsmarkt notwendig sind, sie drohende Arbeitslosigkeit abwenden oder mit Hilfe der Weiterbildung ein fehlender Berufsabschluss nachgeholt wird. Der Bildungsgutschein ist individuell und somit nicht übertragbar. Zudem ist in dem Bildungsgutschein die Qualifikation (Bildungsziel), der Zeitraum zur Einlösung und die Region, in der der Bildungsgutschein eingelöst werden kann, angegeben.

Wer hat Anspruch auf einen Bildungsgutschein?

Weiterbildungen mit Bildungsgutschein sind förderfähig, wenn diese für den Antragsteller notwendig sind. Beispielsweise bei: beruflicher (Wieder-) Eingliederung, drohender Arbeitslosigkeit oder bei fehlendem Berufsabschluss. Des Weiteren wird die Notwendigkeit anhand der Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt geprüft.

Sie müssen mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen, um einen Bildungsgutschein zu erhalten:

  • Sie sind arbeitslos (mit oder ohne Leistungsbezug)
  • Sie sind von Arbeitslosigkeit bedroht
  • Sie sind arbeitssuchend
  • Sie sind in Kurzarbeit
  • Sie benötigen die Fortbildung für Ihre berufliche (Wieder-) Eingliederung
  • Sie benötigen die Fortbildung zur Sicherung Ihres Arbeitsplatzes

Wo kann ich einen Bildungsgutschein beantragen?

Den Bildungsgutschein können Sie bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter in der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter oder der Optionskommune auch „Bedarfsträger“ genannt beantragen. Es besteht allerdings kein Rechtsanspruch auf einen Bildungsgutschein.

Wie lange dauert es, bis man einen Bildungsgutschein erhält?

Die Dauer hängt vom individuellen Sachbearbeiter ab. Da die Fortbildungsmaßnahme in der Regel zunächst geprüft und besprochen werden muss, erweist es sich als sinnvoll, direkt einen Termin mit Ihrem Sachbearbeiter zu vereinbaren. Wenn Sie den Bildungsgutschein beantragen möchten, informieren Sie sich am besten vorher über mögliche Inhalte Ihrer Fortbildung, die Bildungsträger und den gewünschten Kurs (z.B. im Kursnet). Nach der Genehmigung wird Ihr Sachbearbeiter den Bildungsgutschein beantragen. Pauschal kann nicht gesagt werden, wie lange Sie auf den Bildungsgutschein warten müssen. Es ist möglich, dass der Sachbearbeiter diesen sofort ausstellt, es kann aber auch deutlich länger dauern.

Wie viel kostet ein Bildungsangebot?

Unsere Angebote werden über Bildungsgutscheine von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter finanziert. Daher ist die Teilnahme an unseren Kursen für Sie kostenfrei.

Wie lang ist der Bildungsgutschein gültig?

Jeder Bildungsgutschein hat einen individuellen Einlösezeitraum. Innerhalb dieses Zeitraumes müssen Sie sich ein passendes Bildungsangebot suchen und mit der Qualifizierung beginnen. Das Ende der Weiterbildung richtet sich nach dem Bildungsziel.

Welche Angebote können mit einem Bildungsgutschein genutzt werden?

Die Angebote, die Sie wahrnehmen können, sind vielfältig. Mögliche Themenbereiche reichen von technischen über Gesundheits-, Pflege- und Sozialweiterbildungen bis zu IT- und Medienkursen. Als entscheidender Faktor gilt: Es muss sich um das Angebot eines zugelassenen Bildungsanbieters handeln. Fragen Sie im Zweifel bei der Bundesagentur für Arbeit nach oder informieren Sie sich auf dieser Webseite, um entsprechende Weiterbildungen, Kurse und Lehrgänge in Ihrer Nähe zu finden.

Wie bekommt man eine Weiterbildung genehmigt?

Teilen Sie dem Arbeitsvermittler in der Bundesagentur für Arbeit/Jobcenter Ihren Wunsch nach Weiterbildung mit. Ihr Arbeitsvermittler prüft die Voraussetzungen und berät Sie zu Ihren individuellen Möglichkeiten.

Kann der Weiterbildungsanbieter frei gewählt werden oder ist er vorgeschrieben?

Der ausgestellte Gutschein ist für eine Weiterbildung, die Sie bei jedem zertifizierten Bildungsträger einlösen können. Hier haben Sie die freie Auswahl.

Wie oft kann ein Bildungsgutschein beantragt werden?

Der Bildungsgutschein kann mehrfach beantragt werden. Da er aber dazu dienen soll, dass Sie im Anschluss an die Weiterbildung eine Arbeit aufnehmen, sollten Sie, bevor Sie einen neuen Gutschein beantragen, zunächst versuchen, mit Ihrem neu erlernten Wissen auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

Wer füllt den Bildungsgutschein aus?

Den Bildungsgutschein füllt der Bildungsträger aus. Hier werden die relevanten Veranstaltungsdaten eingefügt. Im Anschluss wird der Gutschein zum „Bedarfsträger“ geschickt.

Was kann ich tun, wenn mein Bildungsgutschein abgelehnt wurde?

Wenn Ihr Bildungsgutschein von einem Weiterbildungsträger abgelehnt wurde, zum Beispiel weil der Kurs nicht stattfindet, können Sie sich einen neuen Träger aussuchen. Unter Umständen muss in diesem Fall die Laufzeit des Gutscheines geändert werden (siehe „Verfallsdatum“).

Wenn Ihr Sachbearbeiter sagt, dass Sie auch ohne Weiterbildung gut vermittelbar sind, gibt es keinen Rechtsanspruch auf einen Bildungsgutschein.

Gibt es Bildungsgutscheine für Berufstätige?

Sind Sie berufstätig, aber von Arbeitslosigkeit bedroht, besteht die Möglichkeit, einen Bildungsgutschein zu erhalten. Eine Alternative zu diesem stellt die Bildungsprämie dar, die vom Bundesbildungsministerium bereitgestellt wird.

Finanzielle Unterstützung durch den Bildungsgutschein für Ihre Weiterbildung

Björn Glock – Koordinator berufliche Bildung TÜV Rheinland Akademie
Björn Glock - Koordinator berufliche Bildung

Wenn Sie einen Bildungsgutschein erhalten haben, übernimmt die Bundesagentur für Arbeit die Kosten für Weiterbildungen, sofern gewisse Kriterien erfüllt sind.

Dabei handelt es sich konkret um folgende:

  • Sie sind zurzeit arbeitslos, arbeitsuchend oder von Arbeitslosigkeit bedroht.
  • Sie benötigen die Fortbildungsmaßnahme für die berufliche Eingliederung.
  • Ihr Arbeitsplatz wäre ohne die erfolgreich durchgeführte Maßnahme nicht mehr sicher.

Der Gutschein weist das Bildungsziel, die erforderliche Dauer zur Erreichung des Ziels sowie den regionalen Geltungsbereich aus. Der Bildungsgutschein beinhaltet die Dauer der Weiterbildung und den regionalen Geltungsbereich. Arbeitslose können ihren Bildungsgutschein bei jedem beliebigen zertifizierten Bildungsträger (z.B. bei der TÜV Rheinland Akademie) einlösen.

Die folgenden Weiterbildungskosten können mit der Ausgabe des Bildungsgutscheins übernommen werden:

  • Lehrgangskosten
  • Fahrtkosten
  • Kosten für auswärtige Unterkunft und Verpflegung
  • Kinderbetreuungskosten

Lassen Sie sich zu Ihrer beruflichen Zukunft beraten und schließen Sie Ihre individuellen Qualifizierungslücken. Mit einer unserer zahlreichen Weiterbildung sind Sie perfekt auf den Arbeitsmarkt, einen neuen Job oder auf Veränderung in Ihrem Beruf vorbereitet.

Björn Glock

Ein Bildungsgutschein gibt Ihnen Zugang zu Angeboten und die Möglichkeit, mit neuen Kenntnissen in Ihrem alten Berufsfeld oder in einem neuen Beruf durchzustarten.

Mit einem Bildungsgutschein können Sie direkt eine Weiterbildungsmaßnahme bei uns beginnen. Wir bieten Ihnen neben der Beratung auch direkt die passende Weiterbildung an. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitsvermittler und melden Sie sich für eine Weiterbildung an einem unserer Standorte in Ihrer Nähe an.

Das könnte Sie auch interessieren.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie persönlich zum Thema Berufschancen, Weiterbildung und Fördermöglichkeiten.

Wir stehen Ihnen unter der 0800 117727773 gern zur Verfügung.

Wir stehen Ihnen unter der 0800 117727773 gern zur Verfügung.

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 8:00 - 17:00 Uhr und Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr. Sie können uns natürlich auch schriftlich kontaktieren. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.