Zurück zur Übersicht

Kälteanlagen – Prüferfordernisse über Planung, Herstellung und Betrieb

Webinar
21.09.2023 Online

Kälteanlagen kommen in vielen Bereichen zum Einsatz: in der Lebensmittelindustrie und -handel, in Krankenhäusern, in Energieerzeugungsanlagen, in Schaltschrankkühlung, in Klimaanlagen, etc.
Eine Kälteanlage besteht aus einem oder mehreren Druckbehältern, sowie aus diversen Anlagenkomponenten, die für den sicheren Betrieb der Anlage erforderlich sind. Zwischen diesen Funktionseinheiten können Wechselwirkungen auftreten, die zu einer Gefährdung führen können. Deshalb ist eine Kälteanlage eine überwachungsbedürftige Anlage, die sowohl nach dem Produktsicherheitsgesetz als auch nach der Betriebssicherheitsverordnung zu prüfen ist.

  • Warum muss eine Kälteanlage geprüft werden? Rechtliche Grundlagen bei der Prüfung von Kälteanlagen
  • Was sind prüfpflichtige Kälteanlagen? Regelwerke zu Herstellung und Betrieb von Kälteanlagen
  • Wer ist verantwortlich für die Prüfung?
  • Was wird geprüft? Anforderungen an Aufstellung und Maschinenräume für Kälteanlagen
  • Kältemittel mit 3,0t und mehr Ammoniak (R717) als Kältemittel.

Zielgruppe

Planer und Projektleiter bei

  • Unternehmen mit Kälteanlagen und Servicedienstleistern
  • Kältefachfirmen
  • Industrie
  • Betreiber und Serviceunternehmen rund um Kälteanlagen

Teilnahmegebühr

150,00 € (inkl. Teilnahmebescheinigung + Handout)

Zeitrahmen

14:00 – 16:00

Referent

Adam Kaspareck

Veranstaltungsort: Online
Veranstaltungsdaten: 21.09.2023

Nächste Schritte: