Zurück zur Übersicht

6. CE-Infotag

Funktionale Sicherheit – Produktkennzeichnung - Marktüberwachung

06.06.2018 Nürnberg

Die EU beabsichtigt mit dem „Goods Package“ die Rahmenvorschriften zum Inverkehrbringen von Produkten zu ändern. Die jüngst vorgeschlagenen Verordnungen über die gegenseitige Anerkennung von Waren, die Produktkonformität und die Durchsetzung der Harmonisierungsrechtsvorschriften haben das Ziel den europaweiten Verkauf von Produkten zu erleichtern und die Kontrollen der Aufsichtsbehörden zu verstärken.

Um die konkreten Änderungen für Sie als Hersteller, Importeur oder Händler zu erläutern, laden wir Sie herzlich ein:

6. CE-Infotag am 06. Juni 2018 in Nürnberg

Erfahren Sie von Jörg Hofmann, Dezernatsleiter, Technischer Verbraucherschutz und Marktüberwachung, Gewerbeaufsichtsamtes Nürnberg, wie die Marktüberwachung kontrolliert wird und welche Korrekturmaßnahmen bei der Nichteinhaltung der Produktsicherheitsvorschriften drohen.

Das anspruchsvolle Programm liefert mit Vorträgen zur „Funktionalen Sicherheit von Maschinen“, in dem Tipps zur praktischen Umsetzung der Norm ISO 13849 gegeben werden und zu den „neue Regelungen zur Energieverbrauchskennzeichnung“, wertvolle Hinweise, was Sie zukünftig beachten müssen.

Unsere Experten freuen sich auf interessante Diskussionen und einen anregenden Erfahrungsaustausch mit Ihnen.

Das Programm

13.15 Uhr Begrüßung und Vorstellung
13.30 Uhr Neuigkeiten aus der EU-Gesetzgebung
Was beinhaltet das neue „goods package“ und welche Vorteile bringt das geplante„Single Digital Gateway“

Edwin Schmitt, Senior Consultant, TÜV Rheinland
14.15 Uhr Kaffeepause
14.30 Uhr Funktionale Sicherheit von Maschinen: Welche normativen Anforderungen ergeben sich für Hersteller und wie werden sie umgesetzt?
Dietmar Hartmann, Senior Consultant, TÜV Rheinland
15.15 Uhr Behördliche Marktüberwachung: Wie wird kontrolliert? Welche Produkte / Fehler werden beanstandet? Welche Korrekturmaßnahmen drohen bei „Nicht-Konformität“?
Jörg Hofmann, Dezernatsleiter, Technischer Verbraucherschutz und Marktüberwachung, Regierung von Mittelfranken, Gewerbeaufsichtsamt, Nürnberg
16.00 Uhr Neue Regelungen für die Energieverbrauchskennzeichnung Anwendung der neuen Rahmenverordnung (EU) 2017/1369
Edwin Schmitt, Senior Consultant, TÜV Rheinland
16.30 Uhr Fragen und Diskussion
ca. 17.00 Uhr Veranstaltungsende

Teilnehmergebühr

Die Teilnehmergebühr für den CE-Infotag beträgt 95 Euro zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden!

Bitte laden Sie sich das Online-Formular für Ihre Anmeldung (PDF, 540 KB) herunter und schicken es an consulting@de.tuv.com

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungsort: Nürnberg
TÜV Rheinland
CE-Beratung
Tillystr. 2
90431 Nürnberg
Veranstaltungsdaten: 06.06.2018
Downloads:
Standort:

Reiseroute berechnen

Nächste Schritte: