Zurück zur Übersicht

DGFP - Kompetenzforum

Kongress
20.09.2016 Köln

BGM 3.0: Betriebliches Gesundheitsmanagement im digitalen Zeitalter

Burnout-Boom, Rente mit 67, demografischer Wandel … selten zuvor waren Gesundheit und Prävention so wichtig wie heute. Leidet die Gesundheit der Mitarbeiter, schadet das dem Unternehmen. Denn ständige Erreichbarkeit und Reizüberflutung durch E-Mail, Handy und das Internet können krank machen.

Die Digitalisierung der Arbeitswelt birgt neue Herausforderungen für das betriebliche Gesundheitsmanagement – und neue Möglichkeiten. Das DGFP // Kompetenzforum BGM 3.0 widmet sich inspirierenden Impulsen und zahlreichen Beispielen „aus der Praxis für die Praxis“ den folgenden Fragestellungen: Welchen Einfluss haben Digitalisierung und Datenflut auf die Mitarbeitergesundheit? Wie können Technologie und Daten sicher und gesundheitsfördernd genutzt werden? Welche Möglichkeiten bieten Gesundheits-Apps oder -portale? Wie werden die sensiblen Gesundheitsdaten geschützt?

Gemeinsam werden folgende Fokusthemen beleuchtet:

  • Digitale Arbeitswelten

  • Digitaler Gesundheitsschutz

  • Digitale Gesundheitsförderung und gezielte Prävention

Profitieren Sie von Expertenvorträgen, spannenden Praxisberichten und von den Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus zahlreichen DGFP-Mitgliedsunternehmen und Organisationen. Nutzen Sie die Gelegenheit, wertvolle Impulse und Ideen für Ihren Arbeitsalltag mitzunehmen.

Das Programm.

Moderation Susanne Tiedemann, Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologin, TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH, TÜV Rheinland Group,Hamburg
09.00 Uhr Ankommen bei Kaffee und Tee
09.30 Uhr Begrüßung und Einführung
Petra Esch, Netzwerkmanagerin, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V., Frankfurt am Main
09.45 Uhr Keynote
iBrain or Nobrain: Sind wir fit für die Zukunft?
Prof. Dr. Martin Korte, Leiter des Zoologischen Institutes, TU Braunschweig
10.15 Uhr Good Practice
Arbeiten 4.0 – Gesundheitsmanagement 4.0: Der Business Health Culture Index und sein nachweisbarer Einfluss auf den Unternehmenserfolg
Dr. med. Natalie Lotzmann Vice President HR, SAP SE & Co. KG, Walldorf
11.00 Uhr Networking – Kaffeepause
11.30 Uhr Impulsvortrag
Digitaler Arbeitsschutz – Ein Präventionskonzept zum betrieblichen Gesundheits- und Leistungsmanagement
Reinhard Bier, Projektmanager New Business & Projects,TÜV Rheinland Cert GmbH, Köln
12.00 Uhr Good Practice
Arbeit(-smedizin) 4.0. – Digitalisierung der Arbeitswelt und neue Arbeitsmittel: Welche Anforderungen ergeben sich für Beschäftigte und wie gehen Unternehmen damit um?
Dr. med. Helmut Minten, Referent der Abteilung Gesundheits management und Stellvertreter des leitenden Arztes, Deutsche Post DHL Group, Bonn
12.45 Uhr Offene Fragen klären und Perspektiven verbinden
13.00 Uhr Mittagessen mit Networking
14.00 Uhr Impulsvortrag
Digitale Gesundheitsförderung BGM:
Risiken und Chancen für die Arbeitswelt

Dr. Utz Niklas Walter, Wissenschaftlicher Leiter, Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG), Konstanz und Karlsruhe
14.45 Uhr Impulsvortrag
Datenschutz in der Betrieblichen Gesundheitsförderung
Dr. Uwe K. Schneider, Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT- und Medizinrecht, Vogel & Partner Rechtsanwälte mbB, Karlsruhe
15.15 Uhr Networking – Kaffeepause
15.30 Uhr Good Practice
Gesundheitsförderung in modernen Arbeitswelten
Simone Mouget, Leiterin Programm für Gesundheit und Arbeitsbedingungen, Deutsche Bahn AG
16.00 Uhr Start-up-Marktplatz
Vorstellung von digitalen Produkten im Health CareBereich
16.45 Uhr Reflexion und Diskussion
BGM 3.0: Herausforderungen – Entwicklungspotenziale – Zukunftsperspektiven
Susanne Tiedemann
17:30 Uhr Ende des DGFP - Kompetenzforums
Veranstaltungsort: Köln
TÜV Rheinland Akademie
Am Grauen Stein 1, 51105 Köln
Veranstaltungsdaten: 20.09.2016
Downloads:

Nächste Schritte: