Zurück zur Übersicht

5. Nürnberger Medizinprodukte-Konferenz 2016

Expertentreff für Hersteller, Zulieferer, Inverkehrbringer, Behörden und Benannte Stellen

Konferenz
26.10.2016 - 27.10.2016 Nürnberg

Durch die geplante neue europäische Medical Device Regulation (Medizinprodukte-Verordnung) ist die Medizinprodukteindustrie mit massiven regulatorischen Änderungen konfrontiert. Was ändert sich konkret durch den neuen Rechtsrahmen? Wie wirken sich die neuen "verschärften" und komplexen Anforderungen auf Produkte, Prozesse, In-Verkehr-Bringen und Marktüberwachung aus?

Fachexperten aus Behörden, von TÜV Rheinland sowie Unternehmen der Medizinproduktebranche stellen Ihnen die wichtigsten Regelungsbereiche und mögliche Auswirkungen vor.

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Brennpunktthemen wie Daten- und IT-Sicherheit, Digitalisierung in der Medizintechnik 4.0, Validierung von Produktinformationen, TTIP sowie Vorteile und Einsatzmöglichkeiten von 3D-Druck, um Ihrem Unternehmen auch in der Zukunft nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg zu sichern.

Ihr Nutzen

  • Erfahren Sie, was sich mit der Verabschiedung der europäischen Medizinprodukte-Verordnung für Sie als Hersteller ändert.
  • Holen Sie sich Anregungen für die Umsetzung der neuen Anforderungen und informieren Sie sich über zukünftige Technologien in der Medizintechnik.
  • Nutzen Sie die beiden Konferenztage als Plattform für Austausch und Diskussion und erweitern Sie Ihr Netzwerk.

Vorabendprogamm am 26. Oktober 2016

17.00 – 17.10 Uhr Begrüßung
Petra Schätzlein-Maierl, Business Managerin,
TÜV Rheinland Akademie
17.10 - 17.25 Uhr Einführung ins Thema und Moderation'
Roland Gruber, Abteilungsleiter aktive Medizinprodukte,
TÜV Rheinland Akademie
17.25 - 18.00 Uhr Industrie 4.0 in der Medizintechnik - Einflussfaktoren im Spannungsfeld
der Digitalisierung

Dr. Jens Nitsche, Partner, Director Research & Development,
Ingenics AG
18.00 - 18.35 Uhr Mobile Apps, Wearables, vernetzte Systeme, Telemedizin - neue
Anforderungen an Hersteller durch das IT-Sicherheitsgesetz und Co.
- Security by Design

Gerald Spyra, LL.M., externer betrieblicher Datenschutzbeauftragter,
Kanzlei Spyra
18.35 - 18.50 Uhr Pause - get together
18.50 - 19.25 Uhr 3D-Druck in der Medizinprodukteindustrie - Vorteile gegenüber
herkömmlichen Verfahren, Umgang mit regulatorischen Anforderungen

Thorsten Herbert, Regional-Vertriebsleiter,
Concept-Laser GmbH
ab 19.25 Uhr Fingerfood und Bier vom Fass

Programm am 27. Oktober 2016

09.15 – 09.25 Uhr
Begrüßung
Petra Schätzlein-Maierl, Business Managerin,
TÜV Rheinland Akademie
09.25 – 09.50 Uhr
Einführung ins Thema und Moderation
Hans-Peter Wettl, Geschäftsführer,
Regular Services GbR
09.50 – 10.40 Uhr
Die neue EU-Verordnung für Medizinprodukte -
Auswirkungen auf das deutsche MP-R

Dr. Matthias Neumann
Senior Experte Medizinprodukte,
Bundesministerium für Gesundheit
10.40 - 11.10 Uhr Pause - get together
11.10 - 12.00 Uhr Die neue EU-Verordnung für Medizinprodukte aus Sicht
einer Benannten Stelle - neue Anforderungen, Umgang mit Übergangsfristen

Dr. Wilma Hartung, Geschäftsfeldleitung Medical,
TÜV Rheinland LGA Products GmbH
12.00 - 12.45 Uhr
Validierung von Produktinformationen für Medizinprodukte -
Das Umfeld der Normen, Forderungen der Benannten Stellen und
der FDA, Integration in den Entwicklungsprozess.

Alexander Steffen, UX Director,
Ergosign GmbH
12.45 - 13.30 Uhr
Mittagspause
13.30 - 14.15 Uhr Ergebnisse der behördlichen Marktüberwachung
Dr. Jürgen Barion, Bezirksregierung Arnsberg
14.15 - 15.00 Uhr
TTIP – Auswirkungen auf die Medizinprodukteindustrie
Mark Küller, Referent Geschäftsbereich Politik, Recht, Europa und Personal,
VdTÜV Verband der TÜV e.V.
15.00 - 15.30 Uhr
Pause - get togehter
15.30 - 16.15 Uhr Die neuen Anforderungen an klinische Bewertungen -
Indikation/Zweckbestimmung, klinische Daten, strengere Äquivalenzbetrachtung,
Stand der Technik

Dr. Christine Binninger,
Dr. Roschke GmbH
16.15 - 17.00 Uhr Die neue ISO 13485:2016 - Anforderungen, Übergangsfristen,
Kompatibilität mit 9001:2015, Tipps aus Sicht einer Benannten Stelle

Roland Gruber, Abteilungsleiter aktive Medizinprodukte,
TÜV Rheinland LGA Products GmbH
17.00 Uhr Ende der Konferenz

Informationen & Anmeldung

Ihre Investition:
Preis:
530,00 € zzgl. MwSt.
630,00 € inkl. 19% MwSt.

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Stefanie Frisch E-Mail

>> zur Online-Anmeldung

Veranstaltungsort: Konferenz
Tillystr. 2
90431 Nürnberg
Veranstaltungsdaten: 26.10.2016 - 27.10.2016
Standort:

Reiseroute berechnen

Nächste Schritte: