Salznebeltest

Prüfungen in der Salznebelkammer

Wie gut schützen Ihre Produkte vor Korrosion? Beim Salzsprühtest, auch Salzsprühnebelprüfung genannt, wird die Korrosion künstlich beschleunigt. Die in eine Kammer gesprühte Salzlösung schafft eine Atmosphäre, in der Materialien schneller als unter klimatischen Alltagsbedingungen angegriffen werden. Nach der Prüfung klassifizieren unsere Experten die Schäden und untersuchen sie – auf Wunsch – mit Rasterelektronenmikroskopen.

Unsere Prüfleistungen

  • Prüfraum bis 2000 mm x 3300 mm x 3500 mm
  • Schärfegrad 1-6
  • NaCl Konzentration 5 %
  • Temperatur 15 - 35 °C
  • pH-Wert 6,5 – 7,2
  • Relative Feuchte bis 93 %
  • Frei programmierbar und Datenaufzeichnung während der Prüfung

Unser Prüfspektrum

  • Metalle
  • Legierungen
  • Beschichtungen gegen Korrosion
  • Alle Bauteile und Materialien, die salzhaltigen Atmosphären ausgesetzt sind

Normen

  • IEC 61701 „Salznebel-Korrosionsprüfung von photovoltaischen Modulen“