Informationen für Unternehmen zur radiologischen Lage in Japan

Zur Beurteilung der aktuellen radiologischen Situation in Japan erreichen uns derzeit viele Anfragen. Unklarheiten bestehen vor allem in Bezug auf die Sicherheit der Mitarbeiter vor Ort sowie bei Fragestellungen rund um den Import und Export von Waren. Auf dieser Serviceseite stellen wir für Unternehmen aktuelle Informationen zur Lageeinschätzung und zugehörige Informationsquellen auf einen Blick zusammen. Sie benötigen eine Beratung zu spezifischen Fragestellungen und Messmethoden? Nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeit. Unsere Kollegen in den Koordinierungsstellen in Deutschland und Japan stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Radioaktivität in der Umwelt infolge des Fukushima Reaktorunfalls

Häufige Fragen

Häufige Fragen zur radiologischen Lage in Japan (FAQ)

Kontakt

Koordinierungsstellen in Deutschland und Japan

Pressemitteilungen zum Thema

Hintergrundinformationen und aktuelle Entwicklungen

Downloads

Strahlenschutztätigkeiten von TÜV Rheinland in Japan

Häufige Fragen

Zur Beurteilung der aktuellen radiologischen Situation in Japan erreichen uns derzeit viele Anfragen.

Hier finden Sie eine Übersicht häufig gestellter Fragen und einige Antworten:

Koordinierungsstellen Strahlenschutz

Sie benötigen eine Beratung zu spezifischen Fragestellungen und Messmethoden? Unsere Kollegen in den Koordinierungsstellen in Deutschland und Japan stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Um eine effiziente Bearbeitung und schnelle Beantwortung Ihrer Anfragen zu gewährleisten, machen Sie bitte möglichst detaillierte Angaben zu betroffenen Produktarten, Herstellungs- / Exportorten, Bedarf an Beratung / Laboranalysen / Kontaminationsmessungen, etc.

Ihr Ansprechpartner in Deutschland

Jessica Walter
+49 221 806-2927
+49 221 806-3402
E-Mail schreiben Jessica.Walter@de.tuv.com

Ihr Ansprechpartner in Japan

Roberto Lorenzoni
+81 45 470-1860
E-Mail schreiben Roberto.Lorenzoni@jpn.tuv.com

Weitere Informationen zum Download