Angebote für Berufstätige in Nürnberg

Wählen Sie aus unseren Themengebieten die passende Qualifizierung für Ihren Bedarf!

Seminare und Lehrgänge in Nürnberg

Seminare und Lehrgänge in Nürnberg

Die TÜV Rheinland Akademie in Nürnberg (vormals LGA Training und Consulting GmbH) bietet Weiterbildung für alle, die als Unternehmen oder als Privatperson vorankommen wollen. Unser umfangreiches Seminarangebot – fachlich aktuell und mit intensivem Praxisbezug – umfasst die Themengebiete Management, Qualitätsmanagement, Umweltschutz, Arbeitsschutz, Patente, Produktsicherheit, Medizinprodukte, Technik, Bauwesen, Transport, Logistik und Lager. Die meisten unserer Seminare schließen mit international anerkannten Zertifikaten ab.

Möbelfachkraft für festgelegte Tätigkeiten

3-Moduliger Lehrgang für Küchenmonteure, Schreiner/Tischler und Hausmeister.

Ganzheitliche Serviceleistungen sind das Geheimnis erfolgreicher Unternehmen. Für den ständigen Ausbau von Leistungsumfang und Servicequalität Ihrer Firma bieten wir Ihnen die Qualifikation Ihrer Mitarbeiter zur „Möbelfachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ in Teilbereichen der Elektro-, Sanitärinstallations- und Lüftungstechnik sowie Befestigungstechnik an.

In dieser Schulung erlernen die Teilnehmer
- Herde, Kochfelder, Backöfen etc. ordnungsgemäß anzuschließen.
Sie werden somit befähigt, bestimmte Arbeiten unter vorgegebenen Bedingungen nach DIN VDE 0701, 0702 und DGUV Vorschrift 3 auszuführen.
- das erforderliche Fachwissen, um nach einer Risikoabschätzung Auslaufarmaturen fachgerecht verarbeiten sowie Küchenspülen und Ablufthauben sicher montieren zu können.
- Fachwissen zum ordnungsgemäßen Wasseranschluss.

Modul 1 „Elektrotechnik“ (2,5 Tage) 22.-24.01.2018 in Nürnberg
Modul 2 „Sanitärtechnik – Trink- und Abwassermontage / Schallschutz und Abluftanlagen“ (2 Tage) 25.-26.01.2018 in Nürnberg
Modul 3 „Befestigungstechnik“ (0,5 Tage) 24.01.2018 in Nürnberg

Haftungsrisiken clever managen – Unternehmenserfolg sichern. Lehrgang zum Compliance Officer (TÜV)

Compliance umfasst die Einhaltung gesetzlicher und unternehmenseigener Regeln und Pflichten von Unternehmen und deren Mitarbeitern. Verpflichtungen zur Implementierung von Kontrollmechanismen, welche die Pflichterfüllung sicherstellen, können aus der bestehenden Gesetzeslage, insbesondere aus § 130 Gesetz über Ordnungswidrigkeiten (OWiG), abgeleitet werden. Compliance-Verstöße können mit hohen Strafen, wie Kartellbußen, Geld- und Freiheitsstrafen einhergehen, die schnell zum Existenzrisiko werden können!

Unsere Experten vermitteln in unseren Seminaren das erforderliche Fachwissen, damit Sie wirksame Compliance-Strukturen in Ihr Unternehmen implementieren und Haftungsrisiken so präventiv vorbeugen können!
Nächster Termin: 20. - 23.02.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Professionelles Energie- und Umweltmanagement.

Weiterbildung zum Energiemanagementbeauftragten (TÜV).
Für die Leistungsbilanz und die Wettbewerbsfähigkeit eines Betriebes ist die Steigerung der Energieeffizienz unumgänglich. Der Energiemanagementbeauftragte (TÜV) ist in der Lage, eine Ist-Analyse zu erstellen, Schwachstellen aufzudecken und Optimierungsansätze zur Kostensenkung aufzuzeigen.
Nächster Termin: 05.-08.02.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Weiterbildung zum Umweltschutzbeauftragten (TÜV).
Betrieblicher Umweltschutz, Einhaltung vielfältiger rechtlicher Anforderungen und ein verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen sind als Teile einer nachhaltigen Unternehmenspolitik heute unverzichtbar. Mit umfangreichen Kenntnissen auf verschiedenen Rechtsgebieten können Sie als Umweltschutzbeauftragter sicher agieren und argumentieren.
Nächster Termin: 13.-16.03.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Technischer Redakteur und CE-Beauftragter.

Weiterbildung zum Technischen Redakteur – Praxisorientierte Weiterbildung in 4 Modulen.
Die Ausbildung zum Technischen Redakteur vermittelt in 8 Tagen die wesentlichen Kenntnisse, die für eine professionelle Dokumentation notwendig sind. Denn viele moderne Geräte, Maschinen und Produkte sind ohne Benutzerinformationen kaum sinnvoll zu verwenden. Fehlerhafte Benutzerinformationen verursachen aber unzufriedene Kunden und im schlimmsten Fall haftungsrechtliche Probleme.
Nächster Termin: Ab 08.02.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Mit effizientem CE-Management zu mehr Rechtssicherheit bei der CE-Kennzeichnung – Weiterbildung zum CE-Beauftragten NEU mit TÜV-Zertifikat!
Die praktische Umsetzung der CE-Kennzeichnung erfordert umfassendes technisches und organisatorisches Know-how: Wer hat im Unternehmen was, wann und wie zu tun. Die Ausbildung zum CE-Beauftragten beinhaltet alle Punkte, die zur Erfüllung der Produktsicherheitsanforderungen im Binnenmarkt notwendig sind. Dabei werden neben den rechtlichen Grundlagen im Hauptteil die notwendigen Fachkenntnisse zur Konformitätsbewertung und zur Technischen Dokumentation vermittelt.
Nächster Termin: Ab 23.03.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Grundlehrgang Sicherheitsbeauftragter.

Werden Sie Ansprechpartner für Sicherheit im Betrieb nach SGB VII, § 22 / DGUV Vorschrift 1, § 20 (ehem. BGV A1).

Der Sicherheitsbeauftragte unterstützt den Unternehmer bei Fragen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung. Er ist Ansprechpartner für seine Kollegen vor Ort in Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. In der Praxis hat sich gezeigt, dass die Auswahl und Schulung geeigneter Mitarbeiter zu Sicherheitsbeauftragten die Unfallzahlen senkt und damit die Arbeitsqualität erhöht.
Nächster Termin: 07.–08.02.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Weiterbildung Laserschutzbeauftragter.

Betriebe und Institute, die Laser der Klassen 3R, 3B oder 4 einsetzen, müssen nach Arbeitsschutzverordnung OStrV mindestens einen Mitarbeiter schriftlich zum Laserschutzbeauftragten bestellen. Unsere Kurse entsprechen den Anforderungen der Technischen Regeln Optische Strahlung (TROS) Laserstrahlung an die Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten.

Laserschutzbeauftragter für technische Laseranwendungen.
Nächster Termin: 27.-28.02.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Laserschutzbeauftragter im betrieblichen Alltag.
Nächster Termin: 01.03.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Fortbildung zum Wundexperten® (ICW).

In Deutschland leiden ca. 2,4 Millionen Menschen an chronischen Wunden. Aufgrund der steigenden Lebenserwartung rechnet die Gesundheitswirtschaft nicht nur mit einer Zunahme der Patientenzahl sondern auch mit steigenden Ausgaben. Oftmals sind unzureichender Wissensstand und zu kurzfristige wirtschaftliche Überlegungen die Gründe für kostenintensive und langwierige Behandlungsprozesse. Es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten die Wundbehandlung so zu optimieren, dass die Lebensqualität der Patienten bei gleichzeitiger Kostensenkung verbessert wird.

Das Basisseminar „Wundexperte® (ICW)“ befähigt Sie zur fachgerechten Beurteilung und sachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden sowie zur Umsetzung präventiver Maßnahmen. Sie können die im Expertenstandard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“ vorgesehenen Aufgaben im Pflegeprozess fachgerecht durchführen.
Nächster Termin: 06.-09.02.2018, 15.-17.03.2018 jeweils von 09:00-17:00 Uhr,
Prüfung: 22.03.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Unser Portfolio

Qualitätsmanagement Lehrgangsprogramm.

Erfahren Sie mit welchen Methoden und Werkzeugen Sie ein QM-System auf-, ausbauen und auf Normkonformität überprüfen – in Lehrgängen mit PersCert TÜV-Abschluss basierend auf dem Ausbildungs- und Zertifizierungsschema der EOQ und anerkannt durch die Dakks.

Qualitätsmanagement Normenwissen Update.

Statt langer Suche bringen wir Sie in kompakten 1 bis 2-Tagesformaten auf den aktuellen Stand zur 9001:2015 und IATF 16949:2016.

Prozessmanagement

Erwerben Sie operative und strategische Prozessmanagement-Kompetenz – Von den Grundlagen der Prozessbearbeitung bis zur Umsetzung von Veränderungsprozessen. Mit PersCert TÜV-Abschluss! Erfahren Sie mehr.

Ihr Weg ins Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement-Lehrgänge

1. Stufe: Qualitätsbeauftragter

Sie erhalten grundlegende Kenntnisse im Qualitätsmanagement, um als Beauftragter der Geschäftsführung von kleinen und mittleren Unternehmen ein nach DIN EN ISO 9001 konformes QM-System aufzubauen oder in größeren Unternehmen wesentliche Aufgaben bei der Aufrechterhaltung eine QM-Systems zu übernehmen.
Lehrgang Qualitätsbeauftragter (TÜV) Dienstleistung – Modul 1
Lehrgang Qualitätsbeauftragter (TÜV) Dienstleistung – Modul 2
Lehrgang Qualitätsbeauftragter (TÜV) Industrie – Modul 1
Lehrgang Qualitätsbeauftragter (TÜV) Industrie – Modul 2

2. Stufe: Qualitätsmanager

Mit den Fachkenntnissen eines Qualitätsmanagers zu Qualitätstechniken und -methoden kann ein Qualitätsmanagementsystem aufgebaut, angewandt, optimiert und über die Integration von TQM-orientierten Modellen weiterentwickelt werden.
Lehrgang Qualitätsmanager (TÜV) – Modul 1
Lehrgang Qualitätsmanager (TÜV) – Modul 2

3. Stufe: Qualitätsauditor

Sie erlangen die Befähigung, um auf der Basis der DIN EN ISO 19011 und der ISO/IEC 17021 interne und externe Audits zu planen, durchzuführen, nachzuarbeiten und zu dokumentieren.
Lehrgang Qualitätsauditor (TÜV)

Ihr Zusatznutzen

  • Normensammlung QM (9000, 9001, 9004, 19011) im Wert von 79,– EUR bei vielen Veranstaltungen inklusive
  • 4-wöchiger kostenfreier Vollzugriff auf das Online-Portal „Der Qualitätsmanagement-Berater digital“ – Ihre Online-Plattform für Know-how und Werkzeuge zur Optimierung von Qualität und Prozessen
  • Nachgewiesene Kompetenz durch zertifizierte Abschlüsse von der akkreditierten Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV
  • Aktion 2017 – QM-Lehrgang buchen und bis Ende 2017 absolvieren: QM-Online-Training-Paket gratis on top erhalten! Sie erhalten kostenfreien Zugang zu den 4 insgesamt 130-minütigen Online-Trainings DIN EN ISO 9001:2015, Interessierte Parteien, Kommunikation und Prozesse. Bitte geben Sie bei der Buchung den Aktionscode QMOT2017 an.
  • Ihr Ansprechpartner für Programminhalte, Zulassungs-, Anerkennungs- und Zertifizierungsfragen:
  • Sie haben neben Ihrer Berufserfahrung bereits eine fundierte Zusatzqualifizierung im Qualitätsmanagement absolviert und möchten Ihre Kenntnisse im Rahmen unseres QM-Lehrgangsprogramms weitergehend vertiefen – gerne prüfen wir Ihre fachlichen Voraussetzungen für einen Quereinstieg in die Lehrgangsreihe.

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Christian Geistmann
Seminarmanager Qualitätsmanagement
Tel.: 09116554976
christian.geistmann@de.tuv.com

Wissen für die Medizinprodukteindustrie

Weiterbildung für die Medizinprodukteindustrie

Die Medizinprodukteindustrie ist eine der innovativsten und dynamischsten Industriebranchen in Deutschland. Eine Vielzahl von regulatorischen Anforderungen an die Entwicklung, die Herstellung, die Markteinführung und -überwachung müssen erfüllt werden. Dadurch nimmt die Komplexität und Vielfalt der „Regulatory Affairs“ stetig zu. Nutzen sie unsere Seminare und Lehrgänge, um Ihr Wissen in der Medizinprodukteindustrie stets aktuell zu halten.

Modulare Lehrgänge mit TÜV-Abschluss.

Modulare Lehrgänge mit TÜV-Abschluss

Mit unseren modularen Lehrgängen erwerben Sie die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die nachhaltige Einhaltung der für das In-Verkehr-Bringen von Medizinprodukten relevanten Vorschriften sicherzustellen und sich erfolgreich im Gesundheitsmarkt zu positionieren. Mit dem TÜV-Abschluss dokumentieren Sie neutral und unabhängig Ihre fachliche Kompetenz und Fachexpertise.

Informieren Sie sich jetzt!
>>TÜV-Abschlüsse

TÜV Rheinland Akademie in Nürnberg, Frau Zahradnik

Rufen Sie mich an - ich berate Sie gern.

Stefan Zahradnik
Tel. 0911 655-4910
tra-sued@de.tuv.com

Weiterbildungen in den Bereichen Entsorgung und Abfallwirtschaft

TÜV Rheinland Akademie in Nürnberg, Frau Frisch

Rufen Sie mich an - ich berate Sie gern.

Stefanie Frisch
Tel. 0911 655-4968
tra-sued@de.tuv.com

Informationen für Sach- und Fachkundige Abscheider

Berufsbegleitend qualifizieren - parallel zum Beruf, ohne berufliche Auszeit bei der TÜV Rheinland Akademie in Hamburg

Fachkundelehrgang für die Generalinspektion von Abscheideranlagen nach DIN 1999-100 und DIN 4040-100

Die Inbetriebnahme und die Generalinspektion von Abscheideranlagen unterliegen gesetzlichen und normativen Bestimmungen und darf nur von Fachkundigen durchgeführt werden. Nach Teilnahme an einem Fachkundelehrgang ist zum Nachweis der Fachkunde das Ablegen einer Prüfung erforderlich. Bei Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten muss nach der DIN EN 858 und der DIN 1999-100 zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme und mindestens alle fünf Jahre eine Generalinspektion durchgeführt werden. Ebenso gilt dies nach der DIN EN 1825 und der DIN 4040-100 für Anlagen für Fettabscheider. Die Durchführung der Generalinspektion erfordert die nachgewiesene Qualifikation eines Fachkundigen. Zum Nachweis der Fachkunde ist am Ende der Fortbildung das Bestehen einer Prüfung erforderlich.

Unser nächster Lehrgang „Abscheideranlagen nach DIN 1999-100 und DIN 4040-100.“findet vom 06.-08.03.2018 in Würzburg statt.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten in diesem Kurs praxisnotwendige Kenntnisse hinsichtlich gesetzlicher Anforderungen.
  • Sie erfahren die theoretischen/praktischen Kenntnisse zur Durchführung der Generalinspektion.
  • Ihnen wird Fachwissen, wie Rechtsvorschriften und technische Regelwerke für den Bau, den Betrieb, die Wartung und Prüfung von Abscheideranlagen umfassend erläutert.
  • Sie erfahren verschiedene marktgängige Abscheidertechnologien sowie die Durchführung der Generalinspektion einschließlich Dichtheitsmessung und Ermittlung der erforderlichen Prüfzeiten.
  • Sie erhalten nach bestandener Prüfung (hierfür sind Zulassungsvoraussetzungen erforderlich) ein Zertifikat, das Ihnen die Fachkunde bescheinigt.

Doris Himmer

Weitere Informationen und Anmeldung:

Doris Himmer
Tel. 0911 655-4970
tra-sued@de.tuv.com

Ihr Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Gerd Arnold, TÜV Rheinland LGA Products GmbH, Dreikronenstraße 31, 97082 Würzburg, Tel.: 0931 801004-30, Fax: 0931 801004-48

13. Nürnberger Informations- und Erfahrungsaustausch zum Rohrvortrieb.

Informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen zu Regelwerken, Innovationen und unterschiedlichen Vortriebsverfahren am
15.03.2018 in Nürnberg

>> direkt im Webshop informieren und buchen

Weiterbildung zum Bauleiter (TÜV).

Bauleiter sind Führungskräfte. Sie fungieren wie ein Motor, der auf der Baustelle dafür sorgt, dass alles rund läuft. Ein Bauleiter trägt erhebliche Verantwortung. Als „Sachverwalter“ des Bauherrn sorgt er für termingerechte und wirtschaftliche Ausführung der Arbeiten. Er ist verantwortlich für die Qualität des Bauwerks und stellt sicher, dass Sicherheit, Arbeits- und Umweltschutz ausreichend Beachtung finden. Er steuert die Gewerke, koordiniert wichtige Akteure wie Planer und Behörden und steht in direktem Kontakt mit dem Bauherrn zur Klärung technischer Fragen. Anders gesagt: Die Anforderungen an einen Bauleiter sind ausgesprochen komplex. Und die Realität auf Baustellen birgt selbst für erfahrene Bauleiter immer wieder Stolperfallen.
Unser zertifizierter Lehrgang für Architekten, Bauingenieure, Techniker, Meister aus dem Baugewerbe und erfahrene Baupraktiker vermittelt Ihnen praxisnah das fachliche Knowhow zur Bewältigung dieser anspruchsvollen Aufgabe. Er umfasst 5 Lehrgangsmodule mit insgesamt 10 Seminartagen und Zertifikatsprüfung durch die unabhängige Personenzertifizierstelle PersCert TÜV.
Jedes Modul ist in sich abgeschlossen. Daher können Sie auch einzelne Module buchen, wenn Sie Ihre Kenntnisse nur zu bestimmten Themen vertiefen oder aktualisieren wollen.

Modul I - Bau-, Architekten- und Ingenieurrecht
Modul II - Arbeitssicherheit und Qualitätsmanagement
Modul III - Kalkulation, Baumanagement und Bauablaufkoordinierung
Modul IV - Erkennen und Bewerten von Planungs- und Ausführungsmängeln
Modul V - Motivierend führen und sicher verhandeln
Modul VI - Prüfung von der Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV

Baurechtswoche Nürnberg

Mängelansprüche und Gewährleistung im Baurecht.
05.03.2018
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Vergabe öffentlicher Bauaufträge - Tipps für die Praxis (VOB/A).
06.03.2018
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Einführung in die VOB/B. Für Baupraktiker.
07.03.2018
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Nachtragsmanagement am Bau.
08.03.2018
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Baustrafrecht für Baupraktiker - Die anderen Gefahren am Bau.
09.03.2018
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Building Information Modeling - Basiskurs mit TRA-Zertifikat.

Mit BIM hat die Digitalisierung auch die Baubranche erreicht. Nach BMVI soll BIM bei der Vergabe öffentlicher Bauprojekte bis 2020 deutschlandweit Standardanforderung sein. Demnach haben sich alle Baubeteiligten, ob Bauherr, Planer, Bauprodukthersteller, Betreiber, Bauunternehmer oder Handwerker, mit dieser neuen Methode zu befassen.
Nächster Termin: 08.-09.02.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Sanierung von Schimmelpilzschäden in Innenräumen.

Schimmelpilze in Innenräumen sind nach wie vor eine unterschätzte Gefahr. Bei der Sanierung von Schimmelpilzschäden werden häufig nur Symptome, aber nicht die Ursachen des Schadens beseitigt. Welche Schritte nötig sind, um Pilzbefall zu erkennen, zu bewerten und fachgerecht zu sanieren, vermittelt Ihnen dieser modular aufgebaute Lehrgang.
Die Module 1, 2a und 3 vermitteln Ihnen die Fachkunde zum „Sachverständigen für Erkennung und Bewertung von Schimmelpilzschäden“:

Schimmelpilzschäden in Innenräumen.- Modul 1.
Schimmelpilzschäden in Innenräumen. - Modul 2a Bauphysikalische Grundlagen und deren Anwendung.
Schimmelpilzschäden in Innenräumen. - Modul 3 Spezialwissen für Sachverständige und Gutachter.
Schimmelpilzschäden in Innenräumen. - Prüfung zum Sachverständigen.

Wasserschadenbeseitigung.

Selbst erfahrene Praktiker haben bei der Behebung von Wasserschäden immer wieder mit Stolperfallen zu kämpfen: Häufig ändern sich baurelevante Normen, Vorschriften und Richtlinien oder verdeckte Schäden werden erst im Nachhinein sichtbar. Entspricht die Durchführung des Trocknungsprozesses nicht den Normen bzw. den vertraglich zugesicherten Vereinbarungen, kann dies unnötig hohe Energiekosten, kostspielige Schäden an Bauwerk und Inventar sowie erhebliche Gesundheitsbelastungen verursachen und zu langwierigen und teuren Streitigkeiten führen. Als geprüfte Fachkraft für Wasserschadenbeseitigung können Sie Wasserschäden fachgerecht diagnostizieren und entsprechende Bautrocknungsverfahren effizient und wirtschaftlich vertretbar anwenden.
Buchen Sie unsere Weiterbildung zur:
Fachkraft für Wasserschadenbeseitigung
Leckageortung, Bauwerksdiagnostik, Bautrocknung, Effiziente Behebung von Wasserschäden in und an Gebäuden
Nächster Termin: 24.-26.01.2018 in Nürnberg.
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Projektleiter sind Führungskräfte und sorgen auf der Baustelle bzw. bei der Gebäudesanierung für pünktliche, regelkonforme und wirtschaftliche Ausführung der Arbeiten. Die Anforderungen an einen Projektleiter Wasserschadenbeseitigung sind ausgesprochen komplex und bergen selbst für den erfahrenen Praktiker immer wieder Stolperfallen.
Wir bereiten Sie auf diese anspruchsvolle Aufgabe vor:
Projektleiter Wasserschadenbeseitigung (TÜV)
Zertifizierte Kompetenz zu Qualität, Sicherheit und Kosteneffizienz bei der Beseitigung von Gebäude-Wasserschäden.
Nächster Termin: ab 24.01.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Energieeffizienz und Kostenminimierung in der Straßenbeleuchtung.

CO2-Reduktion und Klimaschutz, Energieeffizienz und Energieeinsparung – das sind Schlagwörter, die im Brennpunkt stehen. Wie lassen sich diese Anforderungen in der Straßenbeleuchtung umsetzen? Wie kann Straßen-beleuchtung effizient geplant und betrieben werden?
Lichttechnische Planungen und Berechnungen von neuen SB-Projekten erfordern fundierte Kenntnisse über die neuen LED-Parameter "Bemessungslebensdauer", "Degradation und Totalausfall", "Constant Light Output (CLO)" und die Anwendung der "Lichtstrom-Parametrierung".

Die Grundlagen dazu werden im Modul 1 unserer Seminarreihe vermittelt, die Anwendung im Berechnungs-Seminar (Modul 2) praktiziert.
Diskutieren Sie zudem mit unseren Referenten über technische Fragestellungen – von der Wahl der richtigen Lampe und Leuchte, über Instandhaltungsmanagement und Kostenminimierung bis hin zu neuen Technologien für die Straßenbeleuchtung.

Straßenbeleuchtung - Modul 1: Grundlagen.
Nächster Termin: 20.-21.02.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Straßenbeleuchtung - Modul 2: Planung und Berechnung.
Nächster Termin: 13.-14.03.2018 in Nürnberg
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Stefan Zahradnik

Rufen Sie mich an - ich berate Sie gern.

Stefan Zahradnik
Tel. 0911 655-4910
tra-sued@de.tuv.com

Baulicher Brandschutz in der Praxis – Brandschutzlehrgänge zum Fachplaner, Fachbauleiter, Fachingenieur und Sachverständigen Brandschutz (TÜV)

Gerade im Bereich Brandschutz haben Bauplaner, Bauausführende und Betreiber von Gebäuden eine Vielzahl gesetzlicher Anforderungen zu erfüllen. Dies schlägt sich sowohl in den Bauordnungen und Richtlinien als auch in der Rechtsprechung nieder.
Unsere zertifizierten Brandschutzlehrgänge zum Fachplaner, Fachbauleiter, Fachingenieur und Sachverständigen Brandschutz (TÜV) schaffen hier Sicherheit und Kompetenz für Ihre praktische Tätigkeit. Sie lernen in Vorträgen, Praxisbeispielen und gemeinsamer Diskussion bauliche Brandschutzanforderungen aus unterschiedlichen Perspektiven verstehen & anzuwenden.

Alle Lehrgänge sind zudem anerkannte Fortbildungsveranstaltungen von:
• BayIKa – Bayerischer Ingenieurekammer-Bau
• AKBW – Architektenkammer Baden-Württemberg
• VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz b. d. Arbeit e.V.

Termine in Nürnberg

Fachbauleiter / Fachplaner Brandschutz (Basismodul).
Brandschutzrelevante Grundlagen für angehende Fachbauleiter und Fachplaner im Brandschutz.
05.-09.03.2018 + 16.-20.04.2018
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Fachbauleiter Brandschutz (TÜV) (Spezialmodul).
Umsetzung spezifischer brandschutztechnischer Anforderungen in der Praxis.
18.-22.06.2018
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Fachplaner Brandschutz (TÜV) (Spezialmodul).
So planen Sie Brandschutz professionell und frühzeitig mit ein.
09.-13.07.2018
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Brandschutzfachingenieur /-fachtechniker (TÜV) (Vertiefungsmodul 1).
Planung und Ausführung brandschutztechnischer Belange bei Sonderbauten.
17.-21.09.2018 + 08.-12.10.2018
>> direkt im Webshop informieren und buchen

SachverständigerBrandschutz (TÜV) (Vertiefungsmodul 2).
Die professionelle Zusatzqualifikation für Architekten, Techniker und Ingenieure.
10.-14.12.2018
>> direkt im Webshop informieren und buchen

Rufen Sie mich an - ich berate Sie gern.

Dr. Christian Geistmann
Tel. +49 911 / 655 - 4976
tra-sued@de.tuv.com

Erfolgreiches IT-Management und professionelle IT-Sicherheit.

Je mehr Unternehmen und Institutionen von ihrer Informationsverarbeitung abhängig sind, umso wichtiger ist es, die Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Daten sicherzustellen. Unsere Lehrgänge und Seminarangebote unterstützen Sie dabei, ein effektives und angemessenes IT-Sicherheitsniveau systematisch in Ihrem Unternehmen zu integrieren, aufrechtzuerhalten und zu optimieren. Erfahren Sie mehr!

Herstellerseminare für IT-Professionals

Unsere IT-Trainings basieren ausschließlich auf den Seminarkonzepten und Originalunterlagen der Hersteller. Die offenen Seminare werden von top qualifizierten und zertifizierten Trainern geleitet und es wird nur die vom Hersteller empfohlene Hardware verwendet

Nähere Informationen und Seminarthemen / -termine finden Sie hier.

IT-Security Beauftragter (TÜV).

In der heutigen Geschäftswelt spielt die Informationsverarbeitung eine zentrale Rolle und ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen und Behörden. Grundlage dafür ist ein sicherer und zuverlässiger IT-Betrieb. Die Umsetzung eines unternehmensweiten IT-Sicherheitssystems unter der Verantwortung eines IT-Security-Beauftragten stellt die Einhaltung eines auf die Unternehmensbedürfnisse bezogenen IT-Schutzniveaus sicher. Dies ermöglicht zeitnah und angemessen auf die sich stetig ändernden Gefährdungen des IT-Betriebs zu reagieren.

Nächster Termin in Nürnberg: 22.01.-25.01.2018

Eine ausführliche Inhaltsbeschreibung finden Sie hier.

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie mich an - ich berate Sie gern.

Alexandra Heilmeier
Tel. +49 (0) 89 508083 - 11
tra-sued@de.tuv.com

Unternehmerpflichten – hängen Sie in den Seilen?

Es gibt zahlreiche Gesetze, Verordnungen, Normen und Richtlinien, die im Unternehmen beachtet und erfüllt werden müssen. Da ist es nicht immer einfach den Überblick zu behalten.

Die TÜV Rheinland Akademie ist auch im Süden Ihr Bindeglied für mehr Sicherheit im Unternehmen.

Checkliste Unternehmerpflichten

Fordern Sie per E-Mail gleich unsere kostenlose Checkliste an.

Prüfen Sie anhand der Checkliste, welche Pflichten Sie in Ihrem Unternehmen erfüllen müssen und ob Sie es auch tun.

Ihre Ansprechpartnerin für die „Checkliste Unternehmerpflichten“:
Nicole Stützner, Tel. 0911 655-4967, nicole.stuetzner@de.tuv.com

Inhouse-Angebote

Maßgeschneiderte Weiterbildung bieten unsere Inhouse-Seminare, die von Top-Trainern und Top-Referenten durchgeführt werden.Sie sind auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten - sowohl beim Individualtraining als auch bei Seminaren und Lehrgängen in Gruppen bis zu 20 Personen. Auf Wunsch organisieren wir zusätzlich geeignete Räumlichkeiten sowie die notwendige Technik.

Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gern.

Matthias Förther

Matthias Förther
Tel. 0911 655-4975
tra-sued@de.tuv.com

Tim Schäfczuk
Tel. 0911 / 655-5402
tra-sued@de.tuv.com