Berufsausbildung

Gemeinsam in die Zukunft investieren

Verbundausbildung

Verbundausbildung

Die Verbundausbildung dient Azubis aus betrieblichen Ausbildungen dazu, bestimmte Fachkenntnisse, die der Ausbildungsbetrieb nicht leisten kann, bei einem externen Partner zu erlernen.
Durch dieses zusätzliche Wissen oder zusätzliche Fähigkeiten und Fertigkeiten gelingt Azubis der Übergang in die Praxis sehr viel reibungsloser.
Die Verbundausbildung ermöglicht eine Ausbildung, die auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Unternehmen zugeschnitten ist.

Unsere Leistungen im Rahmen der gemeinsamen Berufsausbildung

  • die Bewerberauswahl
  • die Grundausbildung und Teile der fachspezifischen Ausbildung
  • die Vermittlung von Zusatzqualifikationen
  • die Planung des Ausbildungsablaufs
  • die Vorbereitung auf Zwischen- und Abschlussprüfungen
  • die Beantragung der Fördermittel
  • die komplette Dokumentation

Die TÜV Rheinland Akademie Leipzig bietet die Verbundausbildung im Bereich der Grund- sowie der Fachausbildung in folgenden Berufsfeldern an:

  • Kaufleute für Speditions- und Logistikdienstleistungen.
  • Fachkräfte Lagerlogistik.
  • Fachlageristen.

  • Kfz-Mechatroniker.
  • Konstruktionsmechaniker Fachrichtung Schweißtechnik.

Ihre Vorteile

  • Sie gewinnen eigene Nachwuchskräfte, die genau Ihren betrieblichen Anforderungen entsprechen..
  • Sie verbessern Ihre Chancen bei öffentlichen Ausschreibungen..
  • Sie erhöhen das positive Image Ihres Unternehmens in der Öffentlichkeit und gegenüber Ihren Kunden..
  • Sie können eine Kostenersparnis von bis zu 50 % gegenüber der dualen Ausbildung erreichen..
  • Fachkräftebedarf kann trotz fortschreitender Spezialisierung selbst gesichert werden.

Prüfungsvorbereitungen werden in den Berufsfeldern: Lager / Logistik, Kaufmännische Ausbildung, Kfz und Metalltechnik angeboten.

Unser Tipp!

m Rahmen der Ausbildungsrichtlinie für Verbundausbildung werden für klein- und mittelständige Unternehmen aus Sachsen Fördermittel des Europäischen Sozialfonds bereit gestellt.

Wir beraten Sie gern und beantragen für Sie, wenn gewünscht, die Fördermittel.

Informationen zum Download: Infoflyer (PDF, 877 KB)

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Claudia Hartzsch – Tel. 0341 594025130