Kooperationen

Ideen austauschen und Kräfte bündeln.

TÜV Rheinland engagiert sich in vielen Lebensbereichen und wir sind fest davon überzeugt, dass man durch Initiative und Kooperationen gemeinsam so viel mehr erreichen kann. Hier sind einige Projekte, Hochschulen oder Institutionen, die wir unterstützen:

Kooperation bonding

Studenteninitiative bonding

TÜV Rheinland ist Förderkreismitglied der Studenteninitiative bonding. Wir nehmen an den bonding-Firmenkontaktmessen teil und bieten regelmäßig Exkursionen für Studierende.

Kooperation Deutschland Stipendium

Deutschland Stipendium

Das Deutschlandstipendium fördert mit 300 Euro monatlich Studierende, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. TÜV Rheinland engagiert sich bereits seit mehreren Jahren als Förderer von Studentinnen und Studenten der Universität und FH Köln sowie den Hochschulen Niederrhein und Bonn-Rhein-Sieg.

Kooperation VDI-Initiative 'Sachen Machen'

VDI-Initiative „Sachen Machen“

TÜV Rheinland unterstützt als Partner die Initiative „Sachen Machen" des Vereins Deutscher Ingenieure e. V. (VDI). Ziel dieser Initiative ist es unter anderem, Nachwuchskräfte und speziell Frauen für Technik zu begeistern und das Image von technisch orientierten Unternehmen zu verbessern.

Charta der Vielfalt

Die „Charta der Vielfalt” ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen. Die Initiative will die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmenskultur in Deutschland voranbringen. Die Unterzeichner verpflichten sich ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen gleichermaßen respektiert werden und Wertschätzung erfahren.

Kooperation Deutsche Sporthochschule

Leichtathletik-Team Deutsche Sporthochschule Köln

Als Karrierepartner des Leichtathletik-Teams Deutsche Sporthochschule Köln will TÜV Rheinland in den kommenden Jahren leistungsfördernde Rahmenbedingungen für hochtalentierte Athleten, insbesondere in technischen Ausbildungen und Berufen schaffen. Athleten, die sich für eine berufliche Karriere bei TÜV Rheinland interessieren, sollten neben den außersportlichen Voraussetzungen mindestens einen C-Kader-Status nach Vorgaben des Deutschen Leichtathletik-Verbandes beziehungsweise die Perspektive für eine Kadernominierung vorweisen können.

„Komm, mach MINT.“ – der Nationale Pakt für Frauen Logo

Komm, mach MINT

„Komm, mach MINT.“ – der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen hat zum Ziel junge Frauen für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge zu begeistern. Auch TÜV Rheinland unterstützt aktuell diese Zielsetzung mit vielfältigen Aktivitäten und Maßnahmen.

Kooperation Joblinge

Joblinge

Die Initiative JOBLINGE unterstützt Jugendliche, die nicht direkt den Einstieg ins Berufsleben geschafft haben und möchte diesen den Einstieg ins Berufsleben ermöglichen. Das besondere Konzept von JOBLINGE, die Einbindung zahlreicher Akteure, verschafft jungen Menschen eine realistische Chance, einen Ausbildungsplatz zu finden und Unternehmen, ihren Fachkräftebedarf zu decken. TÜV Rheinland unterstützt dieses Engagement durch ein umfangreiches Mentorenprogramm.