Zulassung für Südamerika

Ihr Weg auf den südamerikanischen Markt

Handelsbeziehungen nach Südamerika profitieren vom traditionell guten Image der deutschen Wirtschaft in der Region. Zu den erfolgreichsten deutschen Exportprodukten zählen Maschinen und Anlagen, Fahrzeuge und Fahrzeugteile, Elektrotechnik und Pharmaprodukte. Unsere Experten prüfen die Konformität Ihrer Produkte mit den Zulassungsbedingungen südamerikanischer Staaten. Haben Sie Fragen? Wir informieren Sie gerne.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Mit der Unterstützung bei der Zulassung Ihrer Produkte durch TÜV Rheinland

  • profitieren Sie von einer schnellen Markteinführung.
  • erhalten Sie einen Vorsprung innerhalb des globalen Wettbewerbs.
  • sparen Sie Kosten durch unsere Fachkompetenz.

Argentinien

Das argentinische Pflichtzulassungssystem ist modular aufgebaut. Bei der einfachsten Variante werden Ihre Produkte bei jeder Lieferung im Rahmen der Zollabfertigung geprüft. Existiert für elektrische Produkte ein S-Mark Zertifikat, erfolgt lediglich eine reduzierte Marktüberwachung – einmal im Jahr. Anerkannt werden CB-Prüfberichte oder von TÜV Rheinland ausgestellte Prüfnachweise.

Brasilien

In Brasilien ist das „Institute of Metrology, Standardization and Industrial Quality“, kurz INMETRO zuständig für die Entwicklung von Konformitätsbewertungsverfahren und die Vergabe von Akkreditierungen.

Gängige Verfahren sind:

  • Sicherheitszulassung
  • Kennzeichnung der Energie-Effizienz, PROCEL-Verfahren
  • Erklärung zur Geräuschemission, SELO RUIDO-Verfahren

Haushaltsgeräte
Seit Juli 2011 umfasst die Liste der zulassungspflichtigen, elektrischen Produkte die meisten Haushaltsgeräte nach dem internationalen Standard IEC 60335-2-x. Freiwillige Zulassungen für verschiedene Produkte sind ebenfalls möglich. Die Zertifikate haben eine Gültigkeit von 2 bis 5 Jahren, je nach Produktart. Verlängerungen sind auf der Grundlage halbjährlicher Inspektionen möglich. Dabei werden ausgewählte Sicherheitsprüfungen durchgeführt.

Telekommunikation
Telekommunikations-Produkte benötigen in Brasilien die Zulassung und Registrierung durch autorisierte Spezialisten der nationalen Telekommunikationsagentur ANATEL – Agência Nacional de Telecomunicações.

Medizinprodukte
Auch elektrische Medizinprodukte müssen über die INMETRO zugelassen werden. Zusätzlich gibt es in Brasilien für alle Medizinprodukte eine Registrierungspflicht bei der ANVISA – dem brasilianischen Gesundheitsministerium. Über beide Verfahren informieren wir Sie im Bereich Medizinprodukte und -technik.