Zulassungen für den asiatisch-pazifischen Raum

Zulassungen für Wareneinfuhren in den asiatisch-pazifischen Raum

Der asiatisch-pazifische Raum stellt eine aufstrebende Wirtschaftsregion mit etablierten Wirtschaftsmächten dar. Mit unserer Unterstützung können Sie die Chancen zum Import Ihrer Produkte und Waren in diese Region zu nutzen. Im Rahmen Ihrer Zugangsstrategie können wir für Ihre Elektro- und Elektronikprodukte unter Einhaltung des DENAN-Gesetzes sowohl das verpflichtende <PS>E-Zertifikat als auch das optionale S-Prüfzeichen vergeben. Wir sind zudem eine akkreditierte, unabhängige Zertifizierungsstelle für medizinische Produkte nach dem PAL-Verfahren. Auch bieten wir Unterstützung beim Zulassungsprozess für Druckgefäße in Japan an. Für Importe nach Korea unterstützen wir mit der KC-Zertifizierung.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Mit der Unterstützung bei der Zulassung Ihrer Produkte durch TÜV Rheinland

  • profitieren Sie von einer schnellen Markteinführung.
  • erhalten Sie einen Vorsprung innerhalb des globalen Wettbewerbs.
  • sparen Sie Kosten durch unsere Fachkompetenz.

Japan

DENAN und PSE-Zulassung

Japans DENAN-Gesetz ordnet Elektro- und Elektronikprodukte in zwei Kategorien ein. Produkte der Kategorie A benötigen die Zulassung einer anerkannten Stelle zur Konformitätsbeurteilung (RCAB) wie von TÜV Rheinland. Diese Konformitätsbeurteilung basiert überwiegend auf IEC-Normen, beinhaltet jedoch einige leichte, durch die japanischen Gesetze bedingte Abweichungen. Für Produkte der Kategorie B müssen die Hersteller die Konformität mit den japanischen Normen und Bestimmungen sicherstellen. Je nach Kategorie erhalten die Produkte entweder das eckige oder das runde PSE-Zeichen.

Optionale Zertifizierung mit dem S-Zeichen

Die optionale Zertifizierung mit dem S-Zeichen ist für alle elektrischen Produkte erhältlich – selbst jene, die nicht unter die DENAN-Gesetzgebung fallen. Das S-Zeichen ist eine anerkannte Kennzeichnung der Sicherheitszulassung für den japanischen Markt, die wir u. a. in Deutschland ausstellen können.

JRF- und JPA-Zulassung

Geräte auf Funkbasis werden darauf hin überprüft, ob sie die japanischen Richtlinien für Funkfrequenzen einhalten. Je nach Produktumfang können Sie sich zwischen dem normalen und dem vereinfachten Baumusterprüfprozess entscheiden.

VCCI-Kennzeichnung

Die VCCI-Kennzeichnung ist optional. Mitglieder des Freiwilligen Kontrollrates für Interferenzen durch informationstechnologische Ausrüstung (VCCI) können ihre von TÜV Rheinland erstellten Prüfberichte zur Überprüfung einreichen und ein VCCI-Label für ihr Produkt beantragen.

Rechtliche Bestimmungen für medizinische Produkte

Medizinische Produkte in Japan müssen die Bestimmungen des japanischen Pharmagesetzes einhalten. Der japanische Minister für Gesundheit, Arbeit und Soziales hat die TÜV Rheinland Japan, Ltd. als unabhängige Zertifizierungsstelle anerkannt. Wir sind befugt, das Zulassungsverfahren für alle nach Japan eingeführten medizinischen Produkte durchzuführen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unseren Webseiten zu Medizinprodukten und -technologie.

Vorgaben für Druckbehälter

Nach Japan importierte Druckbehälter müssen vor ihrer Erstnutzung geprüft, und die zentralen Elemente der erforderlichen Dokumentation auf Japanisch vorgelegt werden. Unser Baumusterprüfservice hilft Ihnen, bei der Registrierung Ihres Produktes Zeit und Geld zu sparen. Wir können Ihnen auch gerne beim Ausfüllen Ihres Antrags helfen.

Korea

KC-Sicherheitszulassung

Alle nach Korea eingeführten Elektroprodukte, Lithiumbatterien und Schutzeinrichtungen müssen das KC-Zeichen tragen, um Zugang zum koreanischen Markt zu erhalten. TÜV Rheinland bietet die Überprüfung und Zertifizierung Ihrer Produkte gemäß den von der koreanischen Technologie- und Normungsbehörde (KATS) erlassenen Bestimmungen an.

KFDA-Zulassung für medizinische Geräte

Für alle nach Korea eingeführten medizinischen Geräte ist die Einhaltung der Richtlinien des koreanischen Ministeriums für Lebensmittel und Medikamente (KFDA) obligatorisch. Kompetent kann TÜV Rheinland Ihnen dabei helfen, Ihre Zulassung schnell und einfach zu erhalten.

KCC-RRA-Zulassung

Die Koreanische Kommunikationskommission (KCC) und die nationale Behörde für Funkforschung (RRA) sind für die Regulierung von Telekommunikations- und Funkprodukten zuständig. Falls Sie Ihre Telekommunikationsprodukte auf den koreanischen Markt importieren möchten, kann TÜV Rheinland das entsprechende Zulassungsverfahren für Sie betreuen.

Singapur

CPS-Verbraucherschutzprogramm

Im Jahr 2002 hat Singapur sein staatliches Zertifizierungssystem durch ein Modell ersetzt, bei dem die Zertifizierung durch externe Anbieter erfolgt. Im Rahmen dieses Programms sind sogenannte Konformitätsbewertungsstellen (CAB) für die Überprüfung und Zulassung der Produkte zuständig. Aufsichtsführende Behörde ist die auch als SPRING bekannte Behörde für Normung, Produktivität und Innovation. TÜV Rheinland ist eine SPRING-akkreditierte "CAB" und zur Ausstellung von Konformitätsbescheinigungen sowie SPRING-Bestätigungsschreiben auf der Grundlage dieser Konformitätsbescheinigungen befugt.

Die Bescheinigungen werden auch für Anträge auf Ausstellung der Sicherheitszulassungszeichen benötigt. Eine Zulassung ist für eine breite Palette regulierter Produkte erforderlich, darunter Netzgeräte, ausgewählte Haushaltsgeräte, private Computer, Klimaanlagen und Ventilatoren. Ein anerkanntes Prüflabor (RTL) kann die für die Produktzulassung erforderlichen Prüfberichte ausstellen.

IDA-Telekommunikationszulassungen

Telekommunikationsprodukte werden durch die IDA (Info-Communication Development Authority of Singapore) reguliert. Wir unterstützen Sie bei der Prüfung Ihrer Produkte auf Einhaltung der Bestimmungen und ermöglichen so einen raschen Marktzugang Ihrer Telekommunikationsprodukte.

Energieeffizienzzulassung

Die nationale Umweltbehörde schreibt vor, dass importierte Elektroprodukte die Anforderungen des nationalen Energieeffizienzprogramms einhalten müssen. Unsere Experten helfen Ihnen, Ihre Produkte im Einklang mit den Programmrichtlinien und -normen zu prüfen und registrieren zu lassen.

Malaysia

ST-Sicherheitszulassung

Die Sicherheit nach Malaysia importierter Produkte wird durch SIRIM QAS reguliert, der malaysischen Zertifizierungs-, Inspektions- und Prüfstelle. Im Rahmen unseres Service können Sie Ihre Produkte auf Einhaltung der malaysischen Importbestimmungen überprüfen, was Ihnen den Marktzugang für Ihre Produkte erleichtert.

SIRIM-Zulassung

Die Malaysische Kommunikations- & Multimedia-Kommission (MCMC) schreibt die Zulassung von nach Malaysia importierten Telekommunikations- und Funkprodukten vor. Je nach Produktspezifikation wird zwischen zwei verschiedenen Zulassungsverfahren unterschieden. TÜV Rheinland kann Ihre Produkte auf Einhaltung der Vorgaben überprüfen und bietet zudem weitere Leistungen an, die Ihnen den Marktzugang erleichtern.

Indonesien

SNI-Zulassung

TÜV Rheinland wurde vom nationalen indonesischen Akkreditierungskomitee akkreditiert und unterstützt Sie bei der Bewertung, Prüfung und Zertifizierung Ihrer Produkteinfuhren gemäß dem SNI-Zulassungsverfahren.

SDPPI-Zulassung

Nach Indonesien importierte Telekommunikationsprodukte müssen die Bestimmungen des SDPPI (Direktorat Jenderal Sumber Daya Perangkat Pos dan Informatika) einhalten, um eine Zulassung für den Zugang zu diesem wachsenden Markt zu erhalten. Nutzen Sie unsere Angebote zur Unterstützung beim Registrierungsverfahren.

Thailand

TISI-Zulassung

Nach Thailand importierte Produkte müssen in Übereinstimmung mit den Vorschriften und Normen des TISI (Thailand Industrial Institute of Standards) zertifiziert werden. Die Art der Zulassung ist dabei vom jeweiligen Produkttyp abhängig. Unsere Leistungen unterstützen Sie bei der Prüfung und Zertifizierung Ihrer Produkte - um Ihnen einen zügigen Marktzugang zu ermöglichen.

NTC/SDoC-Zulassung

Das Nationale Telekommunikationskomitee (NTC) stuft Produkte in unterschiedliche Klassen mit jeweils eigenen Bestimmungen und Anforderungen für die Zulassung und den Zugang zum thailändischen Markt ein. TÜV Rheinland übernimmt auch hier alle notwendigen Zulassungsschritte für Sie.

Philippinen

Sicherheitszeichen

TÜV Rheinland kann Ihre Produkte auf Sicherheit und die Einhaltung der vom Handelsministerium festgelegten Vorgaben überprüfen – für einen schnellen und problemlosen Marktzugang Ihrer Produkte.

NTC-Funk- und -Telekommunikationszulassungen

Das Nationale Telekommunikationskomitee (NTC) reguliert die Einfuhr von Telekommunikations- und Funkprodukten. Die Behörde schreibt als Zulassungsvoraussetzung die Erfüllung bestimmter Normen und Bestimmungen vor. Lassen Sie sich von uns bei dem Verfahren unterstützen, damit Sie zeitnah und entsprechend den Planungen Ihrer Verkaufsstrategie auf den Markt zugreifen können.

Vietnam

Sicherheitszeichen

TÜV Rheinland bietet Ihnen Leistungen für die Prüfung und Zertifizierung der Sicherheit Ihrer Produkte im Einklang mit den Bestimmungen des vietnamesischen Zertifizierungszentrums an. Mit der erfolgten Produktzertifizierung steht Ihrem Produkt der vietnamesische Markt offen.

CR ICT-Zeichen

Nach Vietnam importierte Telekommunikations- und Funkprodukte müssen das CR ICT-Zeichen tragen, um ihre Konformität mit den Richtlinien des Ministeriums für das Kommunikationswesen nachzuweisen. Nach Ausstellung des Zeichens kann Ihr Produkt Zugang zum vietnamesischen Markt erhalten. TÜV Rheinland verfügt über die Prüfeinrichtungen, das Fachwissen und die Leistungsangebote, um die Produktzulassung effizient für sie durchzuführen.

Nationales Energieeffizienzlabel

Das Ministerium für Industrie und Handel schreibt vor, dass alle Einfuhren von Elektroprodukten nach Vietnam die Vorgaben des nationalen Energieeffizienzlabels einhalten müssen, um Zugang zum Markt zu erhalten. Wir können Ihnen die Umsetzung des Zulassungsverfahren erleichtern.