Leuchtentechnik und LED

Marktkonform mit anerkannten Prüfzeichen

Wir testen die Energieeffizienz, Gebrauchstauglichkeit und Sicherheit von Leuchten für den privaten oder industriellen Einsatz. Unsere Experten übernehmen alle erforderlichen Prüfungen und Untersuchungen gemäß den vorgeschriebenen Richtlinien, zum Beispiel der Niederspannungs- und der EMV-Richtlinie. Verbessern Sie Ihre Marktchancen mit Ihrer Entscheidung für das ENEC/ENEC+-Prüfzeichen und das GS-Zeichen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Mit einer Prüfung und Zertifizierung durch TÜV Rheinland

  • gewinnen Sie Wettbewerbsvorteile durch ein neutrales Prüfzeichen.
  • senken Sie das Haftungsrisiko durch dokumentierte Sicherheitsstandards.
  • profitieren Sie von kurzen Prüfzeiten und unserer langjährigen Erfahrung.
  • erfüllen Sie die Vorgaben des Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG).
  • kommunizieren Sie Ihre hohen Qualitätsstandards.

Prüfzeichen und Prüfprogramme

Die Prüfungsdauer liegt bei ca. 4 Wochen. Nach erfolgreicher Prüfung können Sie folgende Zeichen erhalten:

GS-Zeichen

Es signalisiert die Sicherheitsprüfung eines Produktes sowie die einwandfreie Fertigungsüberwachung durch uns als eine unabhängige, zugelassene Stelle.

ENEC/ENEC+ Zeichen

Das ENEC-Zeichen Nummer 24 wird für elektrotechnische Produkte, zum Beispiel Leuchten, vergeben. Es bestätigt die Konformität mit europäischen Normen. Das ENEC-Zertifikat ist in 21 weiteren europäischen Ländern bekannt. Mit dem ENEC+ Zeichen werden zusätzlich die Gebrauchseigenschaften von Leuchten geprüft.

CB-Verfahren

Unsere Kunden erhalten durch die Teilnahme am CB-Verfahren für den weltweiten Markt national geltende Prüfzeichen anderer Länder besonders schnell und kostengünstig.

CE-Kennzeichnung

Leuchten müssen die Schutzanforderungen bestimmter europäischer Richtlinien einhalten. Dies signalisiert das verpflichtende CE-Kennzeichen. Unsere Prüfungen gelten dabei als gültiger Nachweis. Anschließend erhalten Sie einen Prüfbericht und ein Zertifikat.

Prüfgrundlagen

Unsere Experten prüfen in unseren Laboren nach diesen Richtlinien und Gesetzen:

  • Produktsicherheitsgesetz, ProdSG
  • EU-Richtlinie EMV 2004/108/EG
  • EU-Richtlinie Niederspannung 2006/95/EG
  • Sonstige normative oder gesetzliche Anforderungen
  • Gebrauchstauglichkeit
  • Energieeffizienz VO 874
  • Umweltgerechte Gestaltung VO 244, VO 245 und VO 1194
  • Wireless Communication, z.B. KNX oder ZigBee

Produktbeispiele

  • Wohnraumleuchten, beispielsweise Leuchten, Stehlampen, Wandleuchten, Deckenleuchten, Lichterketten
  • LED-Beleuchtung
  • Industrielle Beleuchtung, z.B. Straßen- oder Wegeleuchten, Baustellenleuchten und Hallenbeleuchtung

Neue Regelung bei der GS Zeichenvergabe

Unter der Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG sind mehrere Standards gelistet, die sich mit dem Schutz von Personen in elektromagnetischen Feldern befassen. Für Leuchten muss ab sofort die EN 62479 bei der GS-Zeichenvergabe berücksichtigt werden.