Testmanagement

Professionelles Management sichert den Erfolg

Überlassen Sie bei der Steuerung und Kontrolle von Testprojekten in der Softwareentwicklung nichts dem Zufall. Sichern Sie mit einem professionellen Projektmanagement die abgesteckten Rahmenbedingungen: Kosten, Qualität und Zeit.

Unsere Expertise

Unsere IT-Spezialisten begleiten Ihre Testaktivitäten methodisch strukturiert über sämtliche Projektphasen hinweg bis zum Abschluss der Tests. Unser ganzheitlicher und prozessorientierter Ansatz ermöglicht ein effizientes und zielgerichtetes Umsetzen der Testschritte. Unsere Testmanager erstellen innerhalb des definierten Zeit- und Kostenrahmens ein maximal effektives Testpaket.

Wir übernehmen für Sie das vollständige Testmanagement – mit bewährten Methoden und Standards. Unsere Reportings halten Sie immer auf den aktuellen Stand. Damit liefern wir Ihnen die Entscheidungsgrundlagen für die weiteren Meilensteine.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Mit einem Testmanagement von TÜV Rheinland

  • steuern und kontrollieren Sie alle Testaktivitäten – vom Kick-off bis zum Projektabschluss.
  • minimieren Sie Ihr Risiko durch das fachliche und organisatorische Know-how unserer Testmanager.
  • können Sie den materiellen und personellen Aufwand zuverlässig planen.
  • haben Sie an jedem Projektmeilenstein qualifizierte Entscheidungsvorlagen für das weitere Vorgehen.
  • treffen Sie – durch das methodische Vorgehen und die Dokumentation – nachhaltige und nachvollziehbare Entscheidungen.

Ihr professionelles Testmanagement in fünf Schritten

Unsere IT-Spezialisten begleiten Ihre Testaktivitäten methodisch strukturiert über sämtliche Projektphasen hinweg bis zum Abschluss der Tests. Eine prozessorientierte Testplanung garantiert Ihnen eine nachhaltige Softwareentwicklung – und damit eine Steigerung Ihrer Softwarequalität.

1. Konzeption

Wir planen die Softwaretests und erstellen die Testkonzeption nach IEEE 829-1998. Gemeinsam mit Ihnen legen wir die Testobjekte, Teststufen und Testarten, die Methodik und die Ziele fest.

2. Planning

Wir ermitteln die Aufwände für jede Testphase und planen sie. Darüber hinaus definieren wir – in Abstimmung mit Ihnen – die Abnahmekriterien.

3. Organisation

Wir unterstützen Sie beim Aufbau und der Organisation des Testteams.

4. Monitoring

Nach Ihren Anforderungen skalieren wir die Tests, überwachen den Testfortschritt und übernehmen das Abweichungsmanagement.

5. Dokumentation

Sie erhalten eine Dokumentation des Testprojekts, begleitendes Reporting und einen Abschlussbericht.

Neu: Gutachten für Individual-Software

Programmierfehler in zentraler Software stellen ein hohes Risiko für den Betriebsablauf dar. TÜV Rheinland bietet eine ganzheitliche IT-Qualitätsprüfung und testet Applikationen vor der Einführung auf Qualität und Sicherheit.

Ob Online-Shops, Lkw-Mautsysteme oder Ersatzteilversorgung: Viele geschäftliche Prozesse sind inzwischen komplett softwaregesteuert. Die meisten Unternehmen vertrauen beim Einkauf von „customized“ Software dem Ruf renommierter Hersteller. In den wenigsten Fällen wissen sie jedoch, ob die bestellte Anwendung oder Portallösung in punkto Qualität und Sicherheit wirklich hält, was sie verspricht.

Wer schwerwiegende Ausfallrisiken für seinen Betrieb oder teure und imageschädigende Datenschutzpannen vermeiden will, sollte seine Software am besten vor dem Einkauf, spätestens aber vor der Einführung checken lassen. In einer ganzheitlichen Prüfung schauen sich unsere neutralen Experten an, was die Software können muss, in welche Infrastruktur sie eingebettet ist, welche kritischen Schnittstellen es gibt und wie leistungsfähig das gesamte Sicherheits-Konzept ist. Wichtig ist auch: Läuft die Anwendung zuverlässig, stabil und fehlerfrei, wie gut lässt sie sich bedienen? Der Prüfkatalog von TÜV Rheinland orientiert sich an den individuellen Anforderungen des Kunden und den internationalen Normen in Qualitätssicherung, Datenschutz und Datensicherheit.

Deutsche Post Customer Service Center: Optimal funktionierende Software für hohe Ansprüche

Deutsche Post Customer Service Center (DP CSC) ist eine 100%ige Tochter der Deutschen Post AG. Innerhalb des Konzerns fungiert sie als Service-Partner und bietet durchgängige Call-Center-Dienstleistungen im Front- und Backoffice-Bereich für die Deutsche Post DHL sowie für externe Kunden.

„Damit sich über 2.500 Call-Center-Agenten vollständig auf die Bearbeitung und Beantwortung der Kundenanliegen konzentrieren können, ist eine optimal funktionierende und hochperformante Softwareunterstützung absolut erforderlich“, erklärt Wolfgang Rensky, Bereichsleiter IT/TK, Deutsche Post Customer Service Center. Das vollständig neu entwickelte Agenten-Frontend des Partners AVAYA sollte diesen Anforderungen zukünftig gerecht werden.

Wertvolle Informationen für die Risikoeinschätzung und -entwicklung

Bereits im Designstadium der Software beauftragte die Deutsche Post den TÜV Rheinland mit dem Software-Testing. Ein Statusbericht in der Betaphase diente vor allem einer Risikoeinschätzung des Entwicklungsstandes. Die TÜV-Rheinland-Experten verfügen über mehr als zehn Jahre Erfahrung und bieten DP CSC das komplette Testservicespektrum. „Wir entschieden uns für TÜV Rheinland, da die Experten vielseitig einsetzbar sind und auch die später geplanten Last- und Securitytests durchführen können.“

Frühes Einbinden der Mitarbeiter erleichtert Akzeptanz

Das Einbinden von Mitarbeitern der Fachbereiche in die Testdurchführung sollte die Akzeptanz des neuen Clients steigern. Ein Mitarbeiterfragebogen lieferte eine erste Einschätzung über die Nutzerfreundlichkeit der Software. Er umfasste unter anderem Fragen wie: „Liefert Ihnen die Software alle notwendigen Werkzeuge zur Bearbeitung Ihrer Arbeitsaufgaben?“ oder: „Wie beurteilen Sie die Performance der Software?“ Die Befragten äußerten sich durchweg positiv über die Nutzbarkeit und Einsatzfähigkeit der Applikation. Das Testen der Software selbst konnte aufgrund der guten Vorbereitungen pünktlich starten und erfolgreich abgeschlossen werden. Insgesamt dokumentierte das TÜV-Rheinland- Team 33 Fehler und erarbeitete verschiedene Verbesserungsvorschläge.

Wichtiger Meilenstein wurde erreicht

Ein strukturierter Bericht der Ergebnisse inklusive Testabschlussbericht und Priorisierung der gefundenen Fehler diente als Grundlage für die weitere Entwicklungsarbeit der Software. „Der Test der Betaversion ist ein wichtiger Meilenstein bei der Programmierung und Einführung der neuen Software. Wir haben nun die Gewissheit, dass das Endprodukt unseren speziellen Anforderungen entsprechen wird“, beurteilt Wolfgang Rensky das Ergebnis.