Abnahme- und Wiederkehrende Prüfungen

Prüfdienstleistungen aus einer Hand

Ob Aufzug, Druckmaschine, Gebäude oder Förderband - viele technische Anlagen müssen vor ihrer Inbetriebnahme und danach in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Gewinnen Sie die Sicherheit, dass Ihre Anlage die gesetzlichen Auflagen erfüllt, frei von Mängeln ist und sich sicher bedienen lässt. Wir führen für Sie Abnahmeprüfungen, wiederkehrende Prüfungen und Inspektionen durch.

Haben Sie Fragen?
Unsere Sachverständigen informieren Sie umfassend zur Qualität und Sicherheit Ihrer technischen Anlagen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Mit den Prüfungen durch die Sachverständigen von TÜV Rheinland und unseren Services

  • finden Sie bundesweit Ansprechpartner, die Sie bei der Erfüllung Ihrer gesetzlichen Anforderungen aktiv unterstützen.
  • gewinnen Sie Rechtssicherheit und minimieren Ihr Haftungsrisiko.
  • vereinfachen Sie mit unserer Online-Datenbank EqipmentOnline Ihr gesamtes Prüfmanagement.
  • verkürzen Sie dank schneller und effizienter Prüfungen Ihre Ausfallzeiten.

Unser Leistungen im Überblick

Unsere Sachverständigen führen bundesweit Abnahme- und Wiederkehrende Prüfungen sowie Inspektionen durch. Wir übernehmen in Ihrem Auftrag auch die Prüffristenverfolgung. Dieser Service aus einer Hand, gibt Ihnen Sicherheit, Ihren gesetzlichen Anforderungen nachzukommen.

Einige Beispiele aus unserem breiten Leistungsspektrum:

Prüfungen an überwachungsbedürftigen Anlagen nach Betriebssicherheitsverordnung, BetrSichV

  • Lageranlagen
  • Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen: Lackierkabinen, Kläranlagen, Futtersilos
  • Aufzugsanlagen: Aufzüge im Sinne der Aufzugsrichtlinie 95/16EG, Maschinen im Sinne der Maschinenrichtlinie 98/37/EG, Personen-Umlaufaufzüge, Bauaufzüge mit Personenbeförderung.
  • Anlagen unter innerem Überdruck: Dampfkesselanlagen, Druckbehälteranlagen, Füllanlagen und Leitungen für gefährliche Gase, Dämpfe oder Flüssigkeiten.

Abnahmenprüfungen und bauaufsichtliche Überprüfung von Sonderbauten nach der Technischen Prüfordnung, TprüfVO

Wir prüfen unter anderem in Hochhäusern, Krankenhäuser oder Versammlungsstätten für

  • Löschmittel, Rettungswege, Notausgängen und Sicherheitsbeleuchtungen,
  • elektrischen Einrichtungen und Lüftungsanlagen,
  • Sozialeinrichtungen und Erste-Hilfe-Einrichtungen.

Prüfungen nach der Versammlungsstättenverordnung, VStättVO, an

  • Lüftungsanlagen,
  • Rauchabzugsanlagen und maschinellen Anlagen zur Rauchfreihaltung von Rettungswegen,
  • selbsttätigen Feuerlöschanlagen, wie Sprinkleranlagen, Sprühwasser-Löschanlagen und Wassernebel-Löschanlagen oder nichtselbsttätige Feuerlöschanlagen,
  • Brandmelde- und Alarmierungsanlagen,
  • Sicherheitsstromversorgungsanlagen einschließlich der angeschlossenen sicherheitstechnischen Einrichtungen.

Prüfungen nach Baurecht und den Landesbauordnungen

Prüfungen nach DIN 14675 an Brandmeldeanlagen